1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Analogue Nt: NES-Famicom…

Pffff

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pffff

    Autor: Der schwarze Ritter 06.05.14 - 15:49

    Da pack ich doch einfach meine originale Konsole wieder aus, fertig ist der Lack. 500 Dollar zuzüglich Steuern!? Haben die noch alle Latten am Zaun? Alternativ dann halt eben doch Emulation mit Retro N 5 und gut is.

  2. Re: Pffff

    Autor: angrydanielnerd 06.05.14 - 17:14

    Also zur Emulation würde ich mir jetzt nicht noch ein Gerät holen. Dazu habe ich schon genügend (Wii, PS3 XBOX360, XBMC, Raspberry...). Aber der Preis geht wirklich mal gar nicht...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.14 17:17 durch angrydanielnerd.

  3. Re: Pffff

    Autor: KritikerKritiker 06.05.14 - 17:28

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da pack ich doch einfach meine originale Konsole wieder aus, fertig ist der
    > Lack. 500 Dollar zuzüglich Steuern!? Haben die noch alle Latten am Zaun?
    > Alternativ dann halt eben doch Emulation mit Retro N 5 und gut is.

    Eben! Und wenn man kein passendes Gerät hat, gibt es noch die OUYA...-

  4. Re: Pffff

    Autor: angrydanielnerd 06.05.14 - 17:32

    KritikerKritiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der schwarze Ritter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da pack ich doch einfach meine originale Konsole wieder aus, fertig ist
    > der
    > > Lack. 500 Dollar zuzüglich Steuern!? Haben die noch alle Latten am Zaun?
    > > Alternativ dann halt eben doch Emulation mit Retro N 5 und gut is.
    >
    > Eben! Und wenn man kein passendes Gerät hat, gibt es noch die OUYA...-

    Also eine Quya fehlt mir noch, taugen die Android Emulatoren und das Pad denn was?

  5. Re: Pffff

    Autor: Anonymer Nutzer 06.05.14 - 17:41

    Wenn du emulieren möchtest kauf dir
    den Raspberry Pi.
    Da gibt es dann mit diesem Kollegen http://chameleon.enging.com ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

  6. Re: Pffff

    Autor: angrydanielnerd 06.05.14 - 17:49

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du emulieren möchtest kauf dir
    > den Raspberry Pi.
    > Da gibt es dann mit diesem Kollegen ein deutlich besseres
    > Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Einen Pi habe ich schon im Einsatz, allerdings nur im Arbeitszimmer und unter RetroPi :) Mein Hauptemulator ist Retroarch unter XBMC auf meinem HTPC im Wohnzimmer. Die günstigste Lösung wäre das aber sicherlich. Wenn man schon eine PS3 oder XBOX360 hat kann man die Controller dafür verwenden und gut ist. Bluetooth Empfänger / XBOX360 Windows Empfänger kosten nicht die Welt.

  7. Re: Pffff

    Autor: Der schwarze Ritter 06.05.14 - 22:37

    Einen Raspberri hab ich schon, allerdings als MediaCenter. Zudem ist er für diverse Emulationen doch etwas zu schwach auf der Brust (BSNES oder gar PSX). Also letztlich ist die Original Hardware natürlich ohnehin das Beste, allerdings auch wirklich die Original Hardware - und die kostet einen Bruchteil von dem komischen Ding da.

  8. Re: Pffff

    Autor: KritikerKritiker 12.05.14 - 18:10

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du emulieren möchtest kauf dir
    > den Raspberry Pi.
    > Da gibt es dann mit diesem Kollegen ein deutlich besseres
    > Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Bin auch ein PiLer und habe einige Emulatoren und ein Emulatoren "OS" also ein angepasstes, verwendet. Leider funktioniert es nicht ganz ruckelfrei bei allen Emulatoren.

  9. Re: Pffff

    Autor: budweiser 23.08.16 - 21:04

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da pack ich doch einfach meine originale Konsole wieder aus, fertig ist der
    > Lack. 500 Dollar zuzüglich Steuern!? Haben die noch alle Latten am Zaun?
    > Alternativ dann halt eben doch Emulation mit Retro N 5 und gut is.

    Wenn ich schon sehe dass die 24K-Gold-Edition ausverkauft ist dann wird auch das "normale" schon seine Käufer finden. Die Golem-User scheinen da eher nicht zur Zielgruppe zu gehören.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  4. Campact e.V., deutschlandweit (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€
  2. (u. a. Persona 4 - Golden Deluxe Edition für 14,99€, Bayonetta für 4,99€, Catherine Classic...
  3. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...
  4. (u. a. Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying Light - The Following Enhanced...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen