Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Spielekonsole: Fans können…

kleine Kritik

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kleine Kritik

    Autor: catdeelay 28.03.13 - 09:14

    finde ich nett, dass man hier die Möglichkeit für mehr individualismus gibt aber die garantie ist dann gleich mitflöten :)

    ich bin sehr gespannt auf das Gerät aber ein paar ein paar Informationen bzgl. dem Gerät finde ich dann doch suboptimal.

    Es wird aktiv gekühlt.
    - gut kann man vielleicht mit leben, wird sich zeigen
    - deswegen wohl alternative gehäuse um einen 120 mm Lüfter einsetzen zu können :)

    kein google playstore
    -hmmm ... sowas mag ich nicht :D man darf also nur spielen was ouya vorgibt.
    - kleine entwickler werden so vielleicht schnell ausgesperrt.
    -habe auf die schnelle nicht die bedingungen des ouya stores gefunden. kann jemand helfen?
    -vorteil ist aber dass nicht jeder shice drin landet ....

    gruß,
    hornet

  2. Re: kleine Kritik

    Autor: Enyaw 28.03.13 - 09:33

    catdeelay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > finde ich nett, dass man hier die Möglichkeit für mehr individualismus gibt
    > aber die garantie ist dann gleich mitflöten :)
    >
    du meinst Gewährleistung - eine Garantie kann ein Hersteller freiwillig geben und damit den Umfang der Gewährleisstung erweitern.

    > ich bin sehr gespannt auf das Gerät aber ein paar ein paar Informationen
    > bzgl. dem Gerät finde ich dann doch suboptimal.
    >
    > Es wird aktiv gekühlt.
    > - gut kann man vielleicht mit leben, wird sich zeigen
    > - deswegen wohl alternative gehäuse um einen 120 mm Lüfter einsetzen zu
    > können :)
    >
    wie kommst du auf aktive Kühlung? Ich sehe nirgends Belüftungsöffnungen. Quelle?

    > kein google playstore
    > -hmmm ... sowas mag ich nicht :D man darf also nur spielen was ouya
    > vorgibt.
    > - kleine entwickler werden so vielleicht schnell ausgesperrt.

    wahrscheinlich läuft der Playstore wenn man ihn nachinstalliert. Sonst Custom Rom drauf - fertig.

    > -habe auf die schnelle nicht die bedingungen des ouya stores gefunden. kann
    > jemand helfen?
    > -vorteil ist aber dass nicht jeder shice drin landet ....
    >
    > gruß,
    > hornet

    ... immer was zu meckern...

  3. Re: kleine Kritik

    Autor: schubaduu 28.03.13 - 09:43

    Enyaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > catdeelay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > finde ich nett, dass man hier die Möglichkeit für mehr individualismus
    > gibt
    > > aber die garantie ist dann gleich mitflöten :)
    > >
    > du meinst Gewährleistung - eine Garantie kann ein Hersteller freiwillig
    > geben und damit den Umfang der Gewährleisstung erweitern.
    >
    > > ich bin sehr gespannt auf das Gerät aber ein paar ein paar
    > Informationen
    > > bzgl. dem Gerät finde ich dann doch suboptimal.
    > >
    > > Es wird aktiv gekühlt.
    > > - gut kann man vielleicht mit leben, wird sich zeigen
    > > - deswegen wohl alternative gehäuse um einen 120 mm Lüfter einsetzen zu
    > > können :)
    > >
    > wie kommst du auf aktive Kühlung? Ich sehe nirgends Belüftungsöffnungen.
    > Quelle?
    >
    > > kein google playstore
    > > -hmmm ... sowas mag ich nicht :D man darf also nur spielen was ouya
    > > vorgibt.
    > > - kleine entwickler werden so vielleicht schnell ausgesperrt.
    >
    > wahrscheinlich läuft der Playstore wenn man ihn nachinstalliert. Sonst
    > Custom Rom drauf - fertig.
    >
    > > -habe auf die schnelle nicht die bedingungen des ouya stores gefunden.
    > kann
    > > jemand helfen?
    > > -vorteil ist aber dass nicht jeder shice drin landet ....
    > >
    > > gruß,
    > > hornet
    >
    > ... immer was zu meckern...

    da das system ja absolut offen ist, kann man sich einfach die playstore apk runterladen bei bedarf.

    ich persoenlich finde es gut mit dem eigenen store, damit bekommt man nur applikationen und spiele, welche auch fuer die ouya zugeschnitten sind.

  4. runterladen kann man es sicherlich.

    Autor: fratze123 28.03.13 - 09:45

    nur laufen muss es nicht unbedingt.

  5. Re: runterladen kann man es sicherlich.

    Autor: Vollstrecker 28.03.13 - 09:46

    und wenn, dann wird einfach ein anderes rom installiert.

  6. Re: kleine Kritik

    Autor: Hösch 28.03.13 - 10:13

    Enyaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... immer was zu meckern...

    ..immer alles schön reden...

  7. Re: kleine Kritik

    Autor: DooMMasteR 28.03.13 - 10:20

    es gibt 2 möglichkeiten:

    1. ist die Konsole nicht verdängelt, sondern explizit offen und somit kann man beliebige APKs installieren/sideloaden, auch das Google Framework und den Market

    2. ist die Konsole auch dahingegend sehr nett, dass sie bereits viel Support in der Community besteht, es wird sehr sehr sehr wahrscheinlich Ports von CM und anderen ROMs geben, auch multiboot sollte auf der Tegraplattform, die dem Nexus7 sehr sehr sehr ähnlich ist, garkein problem sein, man kann also auch das OUYA Stock ROM und beliebige andere Custom-ROMs parallel installiert haben

    3. der OUYA store ist offen und jeder kann Apps/Spiele usw. bereitstellen

  8. Re: kleine Kritik

    Autor: Enyaw 28.03.13 - 12:35

    wo denn?

  9. Re: kleine Kritik

    Autor: catdeelay 28.03.13 - 12:58

    @enyaw

    wieso immer was zu meckenr? ich habe sogar extra versucht positive dinge darzustellen.
    der fehler mit garantie und gewährleistung passiert gerne mal ist in diesem zusammenhang aber egal. dann geht halt die gewährleistung flöten. die garantie aber unter umständen auch. weil die garantiebedingungen kennst du genausowenig wie andere.

    quelle für aktiv kühlung:
    http://www.tweakpc.de/news/27257/ouya-keine-unterstuetzung-des-play-stores-von-google/
    letzter absatz

    inwieweit der playstore nachinstallierbar ist bleibt auch abzuwarten. wissen tust du es nämlich auch nicht.

    customroms? sehe ich bis jetzt noch keine.

    ich will die ouya nicht schlecht reden. ich will auch eine. nur um das mal klar zu stellen ;)

  10. Re: kleine Kritik

    Autor: Anonymer Nutzer 30.03.13 - 01:41

    Ich glaub das es gute gründe hat auf den Playstore zu verzichten. Wenn man sich da ne App kaufen würde und kurze Zeit später bemerkt das die App am Fernseher garnicht Sinnvoll zu betreiben ist, führt das schnell zu Problemen.


    Multiboot bzw booten von einem anderen OS, wird es zumindest zum Start auch nicht geben, und ob überhaupt noch von Nvidia an einem Freien Treiber für den Tegra3 gearbeitet wird ist fraglich. Viel wichtiger ist wie sich die das OuyaOs hinsichtlich der Offenheit schlägt. Am Playstore vorbei Installieren zu können hat damit aufjedenfall nichts zu tun.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  2. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  3. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg
  4. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
    Motorola One Vision im Hands on
    Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

    Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
    2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
      Europawahlen
      Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

      Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

    2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
      Briefe und Pakete
      Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

      Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

    3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
      Vodafone
      Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

      Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


    1. 20:12

    2. 11:31

    3. 11:17

    4. 10:57

    5. 13:20

    6. 12:11

    7. 11:40

    8. 11:11