Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iMac mit 27 Zoll wird bald…

Leistung zählt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leistung zählt!

    Autor: Accolade 11.12.12 - 14:19

    Für mich zumindest. Für andere zählt nur Design. Für wieder andere nur das Logo.
    Wie ich gesehen habe ist auch hier wieder nur ganz normale PC-Hardware verbaut.
    Aufjedenfall sieht das toll aus das teil. Würde für mich aber nie in Frage kommen.

    Einen High-End PC gibts für 1000 Euro.

    http://www.de.bgr.com/2011/05/04/das-innenleben-des-neuen-imac/

  2. Re: Leistung zählt!

    Autor: klarnamenzwang 11.12.12 - 14:55

    Das ist der 27er vom Mai 2011.

    Hier der aktuelle
    http://www.ifixit.com/Teardown/iMac+Intel+21.5-Inch+EMC+2544+Teardown/11936/1

    Der 27er wird dann wohl in kürze auseinandergenommen :)

    Ich geb dir Recht, schickes Teil, und klar, man bezahlt für die "Dünne" und das "Logo". Und es ist halt ein "All-In-One" und die sind von der Konkurrent auch nicht sooo günstig.

  3. Re: Leistung zählt!

    Autor: megaseppl 11.12.12 - 15:05

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen High-End PC gibts für 1000 Euro.

    Was ist denn für Dich ein High-End-PC?
    Du bekommst ja gerade mal eine High-End-Spiele-Grafikkarte für 1000 Euro. (Z.B. die Nvidia GTX 890) ;-)

    Mein Selbstbau-Hackintosh liegt preislich etwa 30% unter einem vergleichbaren iMac. Soo viel Unterschied ist das nicht... zudem bei den iMacs ein ziemlich guter Monitor verbaut ist und die Gehäuse-Qualität und -Verarbeitung sich zumindest bei den von mir in Betracht gezogenen Herstellern nicht finden lässt.
    Für mich schließt sich der iMac eher wegen der mangelnden Erweiterbarkeit aus... aber preislich sind die in Ordnung.

  4. Re: Leistung zählt!

    Autor: keböb 11.12.12 - 15:12

    Für mich auch. Performance ist aber bei weitem nicht das einzige Kriterium, ebensowenig wie das Design oder das Logo. Ich mach Videoschnitt mit Final Cut Pro X und daher ist der neue 27" iMac genau das richtige Werkzeug. Ja er ist nicht günstig, aber das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt für mich. Dass er schön aussieht ist nur der Bonus und der Rest ist mir eigentlich mehr oder weniger egal. Das Gesamtpaket passt.

    Ich hab auch nen Selbstbau-Windows7-PC, der war (inkl. nem 24" Eizo) aber doch deutlich über 1000 Euro ;) Keine verrückte Hardware, (unter)durchschnittlicher "High End"... je nachdem wie man das definiert. Nur die 2 x 256GB Intel SSD waren vielleicht etwas übertrieben und nicht allzu preiswert ^^ Aber ist halt schon nice to have.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.12 15:14 durch keböb.

  5. Re: Leistung zählt!

    Autor: zoeck 11.12.12 - 15:49

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich zumindest. Für andere zählt nur Design. Für wieder andere nur das
    > Logo.
    >
    > Einen High-End PC gibts für 1000 Euro.


    Aber dann Kauf bitte auch ein 27" "High-End Monitor" dazu ;)
    Der kostet alleine schon ca. 500¤
    http://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=99_26~98_2560x1440

  6. Re: Leistung zählt!

    Autor: megaseppl 11.12.12 - 16:00

    zoeck schrieb:

    > Aber dann Kauf bitte auch ein 27" "High-End Monitor" dazu ;)
    > Der kostet alleine schon ca. 500¤
    > geizhals.de

    Ich habe selber das 24-Modell eines der aufgelisteten günstigeren Monitore von Dell. Das ist in der Darstellungsqualität etwas und bei der Gehäusequalität/Design deutlich unter dem iMac-Bildschirm. Für mich langt es jedoch absolut.
    Vergleichbar sind hier wohl eher der Apple-Monitor und die Eizos. Und da darf man schon ein wenig mehr in die Tasche greifen. Da bekommt man eher für 750-1000 Euro ein vergleichbares Gegenstück zum 27 Zoll iMac-Bildschirm.

  7. Re: Leistung zählt!

    Autor: johnny rainbow 11.12.12 - 17:14

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich zumindest. Für andere zählt nur Design. Für wieder andere nur das
    > Logo.
    > Wie ich gesehen habe ist auch hier wieder nur ganz normale PC-Hardware
    > verbaut.
    Falsch. Es ist nämlich Notebook-Hardware mit weniger Rechenleistung als normale PC-Hardware.

  8. Re: Leistung zählt!

    Autor: Anonymer Nutzer 11.12.12 - 17:18

    keböb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich auch. Performance ist aber bei weitem nicht das einzige Kriterium,
    > ebensowenig wie das Design oder das Logo. Ich mach Videoschnitt mit Final
    > Cut Pro X und daher ist der neue 27" iMac genau das richtige Werkzeug. Ja
    > er ist nicht günstig, aber das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt für mich.
    > Dass er schön aussieht ist nur der Bonus und der Rest ist mir eigentlich
    > mehr oder weniger egal. Das Gesamtpaket passt.
    >
    > Ich hab auch nen Selbstbau-Windows7-PC, der war (inkl. nem 24" Eizo) aber
    > doch deutlich über 1000 Euro ;) Keine verrückte Hardware,
    > (unter)durchschnittlicher "High End"... je nachdem wie man das definiert.
    > Nur die 2 x 256GB Intel SSD waren vielleicht etwas übertrieben und nicht
    > allzu preiswert ^^ Aber ist halt schon nice to have.


    Wiso ausgerechnet für sowas simples wie Videoschnitt einen Imac?

  9. Re: Leistung zählt!

    Autor: Hösch 11.12.12 - 17:46

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich zumindest.

    Für mich auch.

    >Für andere zählt nur Design.

    Für mich zählt zudem das Design.

    > Für wieder andere nur das
    > Logo.

    Vorallem für die Apple-Hater, denn da zählt eigentlich nur, dass da KEIN Apfel drauf ist.

    > Wie ich gesehen habe ist auch hier wieder nur ganz normale PC-Hardware
    > verbaut.

    Ja, schlimm! Ich hätte auch Alientechnologie und mindestens einen Fluxkompensator erwartet.

    > Aufjedenfall sieht das toll aus das teil. Würde für mich aber nie in Frage
    > kommen.

    Danke für den Hinweis, jetzt kann ich beruhigt sterben...

    > Einen High-End PC gibts für 1000 Euro.

    Aber nichts vergleichbares mit dem iMac und um den gehts hier.

    > www.de.bgr.com

    Danke für die Werbung!

  10. Re: Leistung zählt!

    Autor: Hösch 11.12.12 - 17:48

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wiso ausgerechnet für sowas simples wie Videoschnitt einen Imac?

    Wieso nicht?

  11. Re: Leistung zählt!

    Autor: Napster2709 11.12.12 - 18:16

    Also ihr müsst das auch mal anders betrachten. Klar nen guter high end pc ist in der Anschaffung wesentlich teurer. Jedoch kommt man nachhaltig günstiger bei raus. Grafik zu schwach geworden oder eine Komponente veraltet, kauf mir entsprechendes neu und fertig. Das ist bei nen all-in-one pc wesentlich schwerer. Im notfall muss man sogar das ganze Gerät neu kaufen.

    Zudem bezweifle ich, dass leute die high-end haben wollen sich einen imac kaufen oder in generellen nen allinone pc.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.12 18:18 durch Napster2709.

  12. Re: Leistung zählt!

    Autor: Napster2709 11.12.12 - 18:23

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wiso ausgerechnet für sowas simples wie Videoschnitt einen Imac?
    >
    > Wieso nicht?


    Bei mir an der uni benutzten die nur Imacs im bereich der aufnahme Technik und Schnitttechnik. Nun scheint es verbreitet zu sein mit final cut zu arbeiten und da komm nun mal nur nen Imac in frage. Großes display und viel Arbeitsfläche. Ich persönlich mag after effects und primere pro lieber. Muss jeder selber wissen. Aber für final cut is nen Imac nur verständlich

  13. Re: Leistung zählt!

    Autor: Napster2709 11.12.12 - 18:26

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accolade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für mich zumindest.
    >
    > Für mich auch.
    >
    > >Für andere zählt nur Design.
    >
    > Für mich zählt zudem das Design.
    >
    > > Für wieder andere nur das
    > > Logo.
    >
    > Vorallem für die Apple-Hater, denn da zählt eigentlich nur, dass da KEIN
    > Apfel drauf ist.
    >
    > > Wie ich gesehen habe ist auch hier wieder nur ganz normale PC-Hardware
    > > verbaut.
    >
    > Ja, schlimm! Ich hätte auch Alientechnologie und mindestens einen
    > Fluxkompensator erwartet.
    >
    > > Aufjedenfall sieht das toll aus das teil. Würde für mich aber nie in
    > Frage
    > > kommen.
    >
    > Danke für den Hinweis, jetzt kann ich beruhigt sterben...
    >
    > > Einen High-End PC gibts für 1000 Euro.
    >
    > Aber nichts vergleichbares mit dem iMac und um den gehts hier.
    >
    > > www.de.bgr.com
    >
    > Danke für die Werbung!

    Muss man eigendlich alles als Angriff sehen. Hat er den unrecht?

  14. Re: Leistung zählt!

    Autor: Fotobar 11.12.12 - 19:04

    Und warum verkündest du nun dir keinen iMac zu kaufen?

  15. Re: Leistung zählt!

    Autor: ObiWan 11.12.12 - 19:18

    Napster2709 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Muss man eigendlich alles als Angriff sehen. Hat er den unrecht?


    Es mag sein dass er (für seine Umstände) Recht hat, aber dass er es unter jedem Mac-Artikel verkünden muss, ist ziemlich langweilig.

    Wieso sollte man einen kleinen Sportwagen kaufen, wo man einen 7-Sitzer billiger kaufen kann? blablabla...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. ITEOS, Karlsruhe
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19