1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple iMac Pro: RAM und SSDs…

Mal ehrlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal ehrlich...

    Autor: Snooozel 30.12.17 - 14:11

    Wer Apple kauft weiß doch inzwischen was er bekommt. Oder auch nicht bekommt. Die Kritik kann ich daher nicht verstehen, jeder Kunde könnte es mit einem "nicht kaufen" einfach umgehen.
    Man kauft doch auch kein Notebook und meckert dann hinterher rum das man vieles nicht tauschen kann. Man weiß es doch vorher.

    Und wohin der Trend langfristig hin geht sollte auch jedem klar sein. Hoch integrierte Hardware zum mieten statt kaufen. So lässt es sich angenehmer melken.

  2. Re: Mal ehrlich...

    Autor: wonoscho 30.12.17 - 14:34

    Die normalen 27“ iMacs verfügen über eine Klappe auf der Rückseite
    zur Speicheaufrüstung.
    Siehe:
    https://support.apple.com/de-de/HT201191

    Es ist mir absolut unverständlich, weshalb Apple ausgerechnet bei Geräten die angeblich für Profis gedacht sind (iMac Pro Modelle) diese Klappe „wegrationalisiert“ hat.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.17 14:36 durch wonoscho.

  3. Re: Mal ehrlich...

    Autor: jo-1 30.12.17 - 15:34

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die normalen 27“ iMacs verfügen über eine Klappe auf der Rückseite
    > zur Speicheaufrüstung.
    > Siehe:
    > support.apple.com
    >
    > Es ist mir absolut unverständlich, weshalb Apple ausgerechnet bei Geräten
    > die angeblich für Profis gedacht sind (iMac Pro Modelle) diese Klappe
    > „wegrationalisiert“ hat.

    Luftführung!

    An der Stelle des RAMs wäre die Klappe ziemlich groß und würde hässlich aussehen.

    Ich tausche seit Jahren nix mehr.

  4. Re: Mal ehrlich...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.17 - 20:22

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Luftführung!
    >

    Nein, eher Kundenverarsche.

    > An der Stelle des RAMs wäre die Klappe ziemlich groß und würde hässlich
    > aussehen.
    >

    Ein Profirechner muss nicht schön aussehen. Für repräsentative Zwecke reicht auch ein günstigerer Rechner

    > Ich tausche seit Jahren nix mehr.

    Dann habens bei dir Firmen wie Apple schon geschafft,
    daß du ihnen aus der Hand frisst.

  5. Re: Mal ehrlich...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.17 - 20:22

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wonoscho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die normalen 27“ iMacs verfügen über eine Klappe auf der Rückseite
    > > zur Speicheaufrüstung.
    > > Siehe:
    > > support.apple.com
    > >
    > > Es ist mir absolut unverständlich, weshalb Apple ausgerechnet bei
    > Geräten
    > > die angeblich für Profis gedacht sind (iMac Pro Modelle) diese Klappe
    > > „wegrationalisiert“ hat.
    >
    > Luftführung!
    Blödsinn.

    >
    > An der Stelle des RAMs wäre die Klappe ziemlich groß und würde hässlich
    > aussehen.
    Es kann auch nur Appleuser jucken wie die Rückseite ihres Gerätes aussieht.

    >
    > Ich tausche seit Jahren nix mehr.
    Aber holst dir hoffentlich immer das neueste Modell? Anderenfalls bezweifel ich das du mit deiner Kiste auch nur ansatzweise noch produktiv sein kannst. ^^

  6. Re: Mal ehrlich...

    Autor: taifun850 30.12.17 - 20:29

    Prinzeumel schrieb:
    -
    > > Ich tausche seit Jahren nix mehr.
    > Aber holst dir hoffentlich immer das neueste Modell? Anderenfalls bezweifel
    > ich das du mit deiner Kiste auch nur ansatzweise noch produktiv sein
    > kannst. ^^

    Ich hatte vor 5 Jahren einen Core i7 mit 8GB und SSD. Der würde heute immer noch genauso reichen. Heute ist ein etwas anderer i7 5% schneller.

    Oder anders gesagt: Es reicht heute fast immer auch ein 3 Jahre alter Rechner. Man kann also sehr oft die schlappste Konfiguration nehmen. Egal ob man Linux, macOS oder Windows nutzt.

  7. ich habe ihn mir bestellt und nicht für andre

    Autor: jo-1 31.12.17 - 10:22

    PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jo-1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Luftführung!
    > >
    >
    > Nein, eher Kundenverarsche.

    Evidenz dafür? Mir reicht er so wie er ist bist ich ihn in drei Jahren gegen das nächste Abschreibungsmodell ersetze ;-)

    >
    > > An der Stelle des RAMs wäre die Klappe ziemlich groß und würde hässlich
    > > aussehen.
    > >
    >
    > Ein Profirechner muss nicht schön aussehen. Für repräsentative Zwecke
    > reicht auch ein günstigerer Rechner
    >

    Ich hab ihn für mich bestellt für zu Hause - da gibt es nix räpresntatives - ist für für meinen eigenen Gefallen - und mein Schreibtisch steht in der Mitte des Arbeitszimmers mit wundervollem Dachgebälk und er steht auf einem Nero Impala USM Haller Schreibtisch - sieht einfach schön aus und ist für die gestellten Aufgaben schnell genug (UHD Video Schnitt und Bildbearbeitung - mein bezahlter Nebenjob)

    > > Ich tausche seit Jahren nix mehr.
    >
    > Dann habens bei dir Firmen wie Apple schon geschafft,
    > daß du ihnen aus der Hand frisst.

    nope - steuerlich günstiger - für meinen letzen Käsereibe Mac PRO hab ich unterm Strich ca. 160 EUR im Jahr bezahlt - für mein rMBP hab ich sogar Kohle zurück bekommen weil die Versicherung ein neues hingestellt hat, das ich mit einem Glas Wasser bei einem Vortrag "versenkte" - konnte das defekte Gerät noch zusätzlich verkaufen. Die Versicherung wollte es nicht haben und so ein Bastler wollte da rumspielen - den Speicher verkaufe ich demnächst auf noch :-)

  8. Re: Mal ehrlich...

    Autor: jo-1 31.12.17 - 10:24

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Blödsinn.
    >

    nun ja - das ist die Art von intensiver Recherche und KnowHow die ich bei dieser Art von Themen oft sehe.

    Ich freu mich auf meinen iMAC Pro und barefeats.com hat sehr heftige benchmark Ergebnisse - wird mir grob reichen für meine Zwecke

  9. Re: Mal ehrlich...

    Autor: Anonymer Nutzer 31.12.17 - 12:19

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzeumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Blödsinn.
    > >
    >
    > nun ja - das ist die Art von intensiver Recherche und KnowHow die ich bei
    > dieser Art von Themen oft sehe.
    Jap. Ebenso wie die zuvor getätigte Aussage das eine serviceklappe auf grund der luftführung nicht möglich sei.
    Und da muss man nichts recherchieren um zu erkennen das die Behauptung ganz simpel dummes zeug ist.

    >
    > Ich freu mich auf meinen iMAC Pro und barefeats.com hat sehr heftige
    > benchmark Ergebnisse - wird mir grob reichen für meine Zwecke

  10. Re: Mal ehrlich...

    Autor: jo-1 31.12.17 - 12:36

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jo-1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Prinzeumel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Blödsinn.
    > > >
    > >
    > > nun ja - das ist die Art von intensiver Recherche und KnowHow die ich
    > bei
    > > dieser Art von Themen oft sehe.
    > Jap. Ebenso wie die zuvor getätigte Aussage das eine serviceklappe auf
    > grund der luftführung nicht möglich sei.
    > Und da muss man nichts recherchieren um zu erkennen das die Behauptung ganz
    > simpel dummes zeug ist.
    >
    > >
    > > Ich freu mich auf meinen iMAC Pro und barefeats.com hat sehr heftige
    > > benchmark Ergebnisse - wird mir grob reichen für meine Zwecke


    dann guck Dir mal die Luftführung an und überlege mal wie gross die Klappe werden müsste um da vernünftig ran zu kommen - davor müsste dann sicher im Inneren noch be klappe sein um das gut zu verschliessen.

    http://cdn.wccftech.com/wp-content/uploads/2017/06/iMac-Pro-5.jpg

    Sicher alles machbar - doch zu welchem Preis - dann sieht der iAMC Pro mit ner dicken Fuge an der linken Seite (von hinten gesehen)ziemlich bescheiden aus.

    Mir werden die 64 georderten GB dicke reichen über einen Nutzungszeitraum von 4-5 Jahren maximal.

    Habe jetzt seit vier Jahren 32 GB RAM und komme sehr gut damit aus. Hab kein einziges Mal meinen nMP geöffnet obwohl ich es könnte.

    Mir erschliesst sich die Sichtweise nicht etwas hässliches auf dem Schreibtisch stehen zu haben wollen.

    Barefeats.com hat übrigens auch Spiele getestet und kommt auf bis zur doppelten fps Rate als bei den besten Vergleichsgeräten bei Apple.

    In Kombination mit der Tatsache, dass bei diesen Tests nix von der Lüftung zu hören war finde ich das sehr nett.

    Ich freu mich auf meinen iMAC Pro - wen das "PRO" im Namen stört sollte es schlicht durch "geil leise" ersetzen.

    Die verbaute Rechenleistung ist über jeden Zweifel erhaben und wird es mir ermöglichen die UHD files meiner A7RM3 und die 300 MB Tiff Files noch schneller zu bearbeiten.

    Ich bin jetzt mit meinem 6x nMP schon nicht unflott unterwegs - jedoch hätte ich gerne ein P3 Farbraum Display mit hoher Auflösung und gerne auch weniger Stromverbrauch - leise genug ist mein nMP schon - jetzt wird dann das LED Display auch einen Rechner gleicher Grösse ersetzt.

    Mit der Drei Jahre Garantie bin ich zudem sehr gut abgesichert im Falle, dass Apple hier thermisch doch etwas übersehen haben sollte.

    Erste Tests belegen jedoch, dass es ziemlich gut gelöst ist :-)

    Bin gespannt wan er kommt.

    Meine Konfiguration:

    • 10 Kerne
    • 2x 1 TB m.2 als Raid 0 verschalten
    • Vega 64 16 GB RAM
    • 64 GB ECC RAM
    • Massenspeicher für Photo und Video Synology DS 1817+ mit 5 x 10 TB und 3x 256 GB SSD als Cache mit > 850 MB/s über 10 GbE angebunden - im Nebenraum damit es akustisch nicht stört

    (die DS 1817+ werkelt seit Mai sehr verlässlich flott vor sich hin - LR und FCP laufen perfekt - nutze derzeit über TB2 die Akitio 10 GbE Lösung und von Asus XG-U2008 den 10 GbE Switch)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. con terra GmbH, Münster
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. BARMER, Wuppertal
  4. Land in Sicht AG, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (u. a. Battlefield 5 Definitive Edition für 24,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Star Wars...
  3. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de