Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple TV 4: Apps, Siri und noch…

Siri lauscht also jetzt immer mit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Siri lauscht also jetzt immer mit?

    Autor: MrSpok 10.09.15 - 09:09

    > Wer will, kann Apple TV allein mit Sprachbefehlen bedienen.
    > "Was haben sie gesagt?" und der Film wird zehn Sekunden zurückgespult.

    Heißt das, dass Apple jetzt ständig aktiv lauscht oder muss man dazu noch eine Taste betätigen? Schöne neue Welt ...

  2. Re: Siri lauscht also jetzt immer mit?

    Autor: drvsouth 10.09.15 - 09:25

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heißt das, dass Apple jetzt ständig aktiv lauscht oder muss man dazu noch
    > eine Taste betätigen? Schöne neue Welt ...

    Auf der Fernbedienung ist oben ein Mikrofonloch zu sehen und ich glaub, da ist auch eine Taste mit einem Mikrofonsymbol drauf. Wie halt beim FireTV auch.

    Ständig mitlauschen würde die Batterie auch nicht mitmachen. Zudem hat Apple wohl aus dem Xbox Debakel von MS gelernt und hat das Mic nicht ins Gerät integriert.

  3. Re: Siri lauscht also jetzt immer mit?

    Autor: MrSpok 10.09.15 - 09:40

    Wenn man eine Taste drücken müsste, kann man aber nicht nur mit Sprachbefehlen bedienen, sondern muss dazu eben noch die Fernbedienung bedienen.

    Dann kann man auch gleich die Fernbedienung zum Navigieren benutzen, statt sich auch noch Sprachbefehle zu merken.

  4. Re: Siri lauscht also jetzt immer mit?

    Autor: Keridalspidialose 10.09.15 - 09:42

    Das wirkt dann aber nicht so hip und modern.
    :)

    ___________________________________________________________

  5. Re: Siri lauscht also jetzt immer mit?

    Autor: HanSwurst101 10.09.15 - 10:01

    Nein, du must dafür einen Knopf drücken. Schau dir doch einfach das Foto / die Abbildung an?!

    Moment:

    Das wirkt dann aber nicht so hip und modern.
    ;)

  6. Re: Siri lauscht also jetzt immer mit?

    Autor: Tamashii 10.09.15 - 12:45

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heißt das, dass Apple jetzt ständig aktiv lauscht oder muss man dazu noch
    > eine Taste betätigen? Schöne neue Welt ...

    Das hatte ich zuerst auch gedacht und eine Anschaffung schon fast allein deshalb ausgeschlossen (siehe XBOX ONE...).
    Doch dann dachte ich mir: Wo ist dann der Unterschied zu meinem iPhone? Das hat auch (logischer Weise) Mikrophone und liegt eh die ganze zeit auf dem Wohnzimmertisch, wenn ich da bin. Im Grunde kann ich damit schon die ganze Zeit abgehört werden. Dieses Feature, zumal erst über Button auf der Fernbedienung aktiviert, wäre in dem Fall zumindest nicht riskanter, als bereits ein iPhone mit Siri zu besitzen...

  7. Re: Siri lauscht also jetzt immer mit?

    Autor: MrSpok 10.09.15 - 13:50

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Feature, zumal erst über Button auf der Fernbedienung aktiviert, ...

    Nochmal:
    Wenn ich zum Zurückspulen erst eine Mikrofon-Taste drücken muss, um dann zu sagen "Was haben sie gesagt?" ... kann ich gleich die Zurück-Taste drücken.

    Schneller und intuitiver.

  8. Re: Siri lauscht also jetzt immer mit?

    Autor: elitezocker 11.09.15 - 11:18

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tamashii schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dieses Feature, zumal erst über Button auf der Fernbedienung aktiviert,
    > ...
    >
    > Nochmal:
    > Wenn ich zum Zurückspulen erst eine Mikrofon-Taste drücken muss, um dann zu
    > sagen "Was haben sie gesagt?" ... kann ich gleich die Zurück-Taste
    > drücken.
    >
    > Schneller und intuitiver.


    und die Untertitel für eine Zeitspanne einschalten geht dann auch intuitiver? Du suchst einfach nur nach etwas zum meckern.

  9. Re: Siri lauscht also jetzt immer mit?

    Autor: elitezocker 11.09.15 - 11:21

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wer will, kann Apple TV allein mit Sprachbefehlen bedienen.
    > > "Was haben sie gesagt?" und der Film wird zehn Sekunden zurückgespult.
    >
    > Heißt das, dass Apple jetzt ständig aktiv lauscht oder muss man dazu noch
    > eine Taste betätigen? Schöne neue Welt ...

    Nein, nur eingeschränkte Sichtweise.

    Du kannst Dich entscheiden denn es verhält sich wie beim iPhone:
    - Ist die Fernbedienung am Ladegerät angeschlossen reicht ein "Hey Siri" umd die Sprachfunktion "handsfree" zu verwenden. Alternativ kannst Du die Fernbedienungin die Hand nehmen und den Knopf für die Sprachfunktion verwenden. SO funktioniert Innovation! Man hat die Wahl! :-)

  10. Re: Siri lauscht also jetzt immer mit?

    Autor: hifimacianer 11.09.15 - 14:43

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dann kann man auch gleich die Fernbedienung zum Navigieren benutzen, statt
    > sich auch noch Sprachbefehle zu merken.

    Das ist doch Blödsinn. Man muss doch ohnehin mit der Fernbedienung noch durch die Auswahl scrollen, die Siri einem nach der Suche anbietet. Aber die Suche selbst geht mit Siri eben deutlich schneller, als wenn man sich durch die Apps und Menüs hangeln müsste.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. NORDAKADEMIE, Elmshorn
  3. RFT kabel Brandenburg GmbH, Brandenburg an der Havel
  4. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00