1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AppleTV4,1: Hinweise auf neues…

Chance nutzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chance nutzen

    Autor: tribal-sunrise 11.02.14 - 08:59

    Jetzt damit direkt auf HDMI 2 mit 2160p60 und H.265 Unterstützung und das Ding verkauft sich wie frisch geschnitten Brot und könnte mal wieder zum Vorreiter werden bevor Amazon, Sky und Co die ersten Stücke vom Kuchen schnappen - leider wohl aber eher Traum als Realität ;-(

  2. Re: Chance nutzen

    Autor: deefens 11.02.14 - 09:19

    2160p60? Und woher das Material dafür nehmen?

  3. Re: Chance nutzen

    Autor: MisterProll 11.02.14 - 09:39

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2160p60? Und woher das Material dafür nehmen?

    Egal, hauptsache große Zahlen.

  4. Re: Chance nutzen

    Autor: CougarAB 11.02.14 - 09:42

    Immer das gleiche.

    Gibts vorausschauende Hardware ... "Wozu, gibt kein Material dafür"

    Gibts vorausschauendes Material ... "Was für ein Blödsinn, kann doch keiner abspielen".

  5. Re: Chance nutzen

    Autor: derdiedas 11.02.14 - 09:57

    >2160p60? Und woher das Material dafür nehmen?

    Vielleicht nutzen einige Apple TV auch nur als Wireless Monitor connector?

    Ich etwa kann mein Ultrawide Monitor NICHT mit dem Apple TV Betreiben da der "nur" FullHD kann.

  6. Re: Chance nutzen

    Autor: Huetti 11.02.14 - 10:06

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2160p60? Und woher das Material dafür nehmen?

    Und auf welchen TVs soll das ausgegeben werden? Monitore gelten da nicht *gg*
    Wir reden von großen TVs.

    Warum soll sich was "wie geschnitten Brot" verkaufen, das faktisch so gut wie niemand nutzen kann? Zumindest nicht so, wie es eigentlich gedacht ist. Hummmm......



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.02.14 10:08 durch Huetti.

  7. Re: Chance nutzen

    Autor: theFiend 11.02.14 - 10:11

    Huetti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und auf welchen TVs soll das ausgegeben werden? Monitore gelten da nicht
    > *gg*
    > Wir reden von großen TVs.

    Ach, hiess es nicht AppleMonitor? ;)

    > Warum soll sich was "wie geschnitten Brot" verkaufen, das faktisch so gut
    > wie niemand nutzen kann? Zumindest nicht so, wie es eigentlich gedacht ist.
    > Hummmm......

    Ist doch klar, immer wenn einer für SICH einen Nutzen in etwas sieht, müssen das automatisch auch MILLIONEN andere so sehen, und das direkt kaufen... quasi schon mit dem Geld an der virtuellen Theke stehen, bis das Produkt endlich erscheint...

  8. Re: Chance nutzen

    Autor: megaseppl 11.02.14 - 10:20

    tribal-sunrise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt damit direkt auf HDMI 2 mit 2160p60 und H.265 Unterstützung und das
    > Ding verkauft sich wie frisch geschnitten Brot
    Wie groß ist derzeit der Marktanteil von 4K-Endgeräten? Wo gibt es derzeit H.265?
    Warum sollte Apple _jetzt_ ein Gerät anbieten welches den Anforderungen entspricht die erst in ein paar Jahren da sind - statt zum gegebenen Zeitpunkt ein neues Gerät auf den Markt zu bringen und doppelt zu verkaufen? Zudem sich diese Minderheitenfunktionalität auch definitiv negativ auf die Herstellungskosten auswirken dürften. Schließlich müsste CPU, GPU ganz anderen Anforderungen gerecht werden.
    Das würde selbst ich nicht machen wenn ich Entscheidungsgewalt bei Apple hätte. auch hat sich Apple in der Vergangenheit viel Zeit gelassen von 720p auf 1080p zu wechseln.

  9. Re: Chance nutzen

    Autor: Peter Brülls 11.02.14 - 10:28

    megaseppl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum sollte Apple _jetzt_ ein Gerät anbieten welches den Anforderungen
    > entspricht die erst in ein paar Jahren da sind - statt zum gegebenen
    > Zeitpunkt ein neues Gerät auf den Markt zu bringen und doppelt zu
    > verkaufen?

    Zumal die Dinger ja nun auch nicht wirklich teuer sind. Und: In ein paar Jahren gibt es sie zum selben Preis mit mehr Leistung, die alten Geräte wandern dann als Lautsprecherzuspieler in die Garage oder sowas.



    > Das würde selbst ich nicht machen wenn ich Entscheidungsgewalt bei Apple
    > hätte. auch hat sich Apple in der Vergangenheit viel Zeit gelassen von 720p
    > auf 1080p zu wechseln.

    Wobei das mit 1080p Inhalten einhergeht, die auch heute nicht umfassend so ausgeliefert werden, dass sich der Unterschied zu 720p wirklich umfassend bemerklich macht.

  10. Re: Chance nutzen

    Autor: tribal-sunrise 14.02.14 - 08:52

    > Und auf welchen TVs soll das ausgegeben werden?

    Äh, auf vielen 4k/UHD TVs, die man bereits käuflich erwerben kann? Sony kann das bereits, Panasonic, LG ... - auf der CES wurde bereits die 2. Generation vorgestellt - die Hardware ist nicht das Problem - wenn dann der Content und das wird nur eine Frage der Zeit sein wenn die Hardware verbreitet genug ist (analog HD Einführung)

  11. Re: Chance nutzen

    Autor: tribal-sunrise 14.02.14 - 08:53

    Danke,

    einer der es kapiert hat ;-)

  12. Re: Chance nutzen

    Autor: tribal-sunrise 14.02.14 - 09:05

    > Warum sollte Apple _jetzt_ ein Gerät anbieten welches den Anforderungen
    > entspricht

    Weil es mal Zeiten gab in denen Apple genau mit dieser Einstellung erfolgreich war und begeistert hat. Eben _nicht_ zu warten bis sich etwas in der Masse etabliert hat und "jeder" es zu Hause hat, sondern _Vorreiter_ zu sein - Technologie zu liefern, die kein anderer bieten kann. Grundsteine auch für eigene Nachfolgeprodukte zu legen (beispielsweise wären damit auch schnurlose Cinema 4k Displays denkbar, 4k Streamingfilme über iTunes) etc.

    Wie hier auch schon an anderer Stelle geschrieben wurde: gerade bei solchen Neuerungen gibt es i.d.R. zwei Varianten: es wird gemeckert dass Geräte da sind aber kein Content - es ist Content da aber keine Geräte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Koblenz, Mainz, Trier
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm
  4. SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind