Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › APU: AMD listet kleinere Kaveri…

A10-7800

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. A10-7800

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 13:31

    Auf die A10-7800 APU warte ich schon seit Monaten. Perfekt für den halbwegs 720p-Gaming tauglichen passiv gekühlten Wohnzimmer HTPC.

  2. Re: A10-7800

    Autor: ms (Golem.de) 01.07.14 - 13:49

    Du kannst auch den 7850K per cTDP auf 65W und 45W drosseln.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: A10-7800

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 15:50

    Ah ok? Kurze Erklärung dazu? Wäre nämlich durchaus interessant für mich. Der GPU Teil wäre ja in dem Fall nicht von einem Downclocking betroffen oder?

  4. Re: A10-7800

    Autor: dEEkAy 01.07.14 - 16:21

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah ok? Kurze Erklärung dazu? Wäre nämlich durchaus interessant für mich.
    > Der GPU Teil wäre ja in dem Fall nicht von einem Downclocking betroffen
    > oder?


    Wie genau das funktioniert weiß ich nicht, allerdings lässt sich im BIOS einstellen wie viel TDP das Ding denn genau verbrauchen darf. Hab den 7850k hier in meinem PC drin und zocke mit zusätzlicher R9 270x so ziemlich alles auf high-ultra.

  5. Re: A10-7800

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 17:04

    Naja nachdem ich paar Benchmarks zum 7850k unter niedriger cTDP Einstellung gesehen habe, ist mein Eindruck, dass dieser dabei enorm leidet. Ich denke hier ist der 7800 eher darauf abgestimmt von Haus aus bei den maximal 65w TDP auch seinen Turbo Takt auszufahren.
    In den Benchmarks drosselt der 7850k bei 65w cTDP Einstellung deutlich unter das was der 7800 bieten soll.

  6. Re: A10-7800

    Autor: Lagaz 01.07.14 - 17:17

    Du kannst alternativ aber auch den Takt im Betriebssystem minimal drosseln. Wieviel sich das tatsächlich auf den Verbrauch auswirkt, kann ich bei der APU nicht sagen, aber bei meinem Phenom II war es damals ein himmelweiter Unterschied, wenn ich ihn nur noch auf 80% der maximalen Leistung laufen ließ.

    Es gibt sicherlich die Möglichkeit, die Leistung "stufenlos" zu regulieren und somit den Verbrauch exakt den Bedürfnissen anzupassen.

    Auf den 7800er warte ich allerdings auch schon länger. Ich überlege immer noch, ob sich die paar MHz an Verlust wirkich bemerkbar machen... gerade beim Zocken. Bei Payday merkt man jedenfalls jede kleine Drosselung, da dort die KI erheblich absinkt, je langsamer der Prozessor ist. Auf meinem Laptop hat das schon zu Lachkrämpfen geführt.

  7. Re: A10-7800

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.14 - 17:34

    Naja um den Verbrauch geht es mir weniger als eher um die maximale Temperatur, die das Ding abwirft. Da ich ein passiv gekühltes System in einem Streacom Gehäuse habe, bei dem der Hersteller zwar sagt 95w wäre das Maximum, aber selbst eher 65w TDP Prozessoren empfiehlt. Daher passt mit der A10-7800 halt schon eher ins Konzept. Ich will halt weiterhin, dass der HTPC da absolut lautlos ist.

    Aktuell wird der mit einem Intel 3770T betrieben und da kein Lüfter und eine SSD drin hocken, gibts halt keine beweglichen Teile im Gerät. Daher auch keine Geräuschentwicklung.

    Von den Temperaturen her passts auch. Wenn ich die DSLR anschließe und mal paar volle SD Karten an Bildern durch den ACDsee Pro RAW Entwickler jage, geht auch nach einer Stunde Dauerlast noch nichts in die Nähe eines gefährlichen Temperatur Bereichs. Und selbst dann würde die CPU ja wohl eh drosseln.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.14 17:36 durch ronlol.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt, Raunheim
  2. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  3. BWI GmbH, Köln
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30