Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Artemis: ARM zeigt neue CPU…

Wird langsam eng für Intel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird langsam eng für Intel

    Autor: hmuellers 20.05.16 - 16:07

    Also mit Cannonlake kann man im 10-nm-Segment vielleicht noch mithalten, aber bis die 7-nm-Technologie bei Intel serienreif ist, wird TSMC diese bereits einsetzen.

    https://www.golem.de/news/auftragsfertiger-tsmc-hat-einen-30-prozentigen-yield-beim-7-nm-prozess-1603-119816.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.16 16:09 durch hmuellers.

  2. Re: Wird langsam eng für Intel

    Autor: Draco Nobilis 20.05.16 - 18:40

    Du vergleichst einen ARM Chip für 10¤ bei lächerlich kleiner Größe und lächerlich geringem Verbrauch und Featureset mit Intels 140W x00mm² 10 Kerne CPUs?

    Du weißt also auch das mit steigender Größe des Chips die Komplexität, Leckströme und Fertigungsaufwand im Quadrat zunehmen?

    Das je mehr Watt ein Chip aushält auch der Aufwand im Design und Anspruch auf Lebenserwartung im Quadrat steigt?

    Wenn ARM sowas wie ein Hobby Raketenbauer ist der 100m schafft, dann ist Intel sowas wie die NATO/SpaceX.

    Entschuldige wenn es hart klingt, aber besser ist, du lässt es sein^^

    In einem Punkt hast du aber Recht, TSMC/Globalfoundry und Samsung werden Intel einholen. ARM dagegen ist komplett unwichtig.

  3. Re: Wird langsam eng für Intel

    Autor: Pjörn 20.05.16 - 19:54

    Draco Nobilis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du vergleichst einen ARM Chip für 10¤ bei lächerlich kleiner Größe und
    > lächerlich geringem Verbrauch und Featureset mit Intels 140W x00mm² 10
    > Kerne CPUs?

    Wenn ich mir den bisherigen Verlauf von Google's I/O so ansehe,würde ich das mit dem "lächerlichen Featureset" doch eher in den Bereich der Urbanen Legenden parken. So lächerlich wird das Featureset von einem 2017er Smartphone nämlich nicht sein. Bleibt noch der lächerliche Verbrauch...

    Ave Arvato!

  4. Re: Wird langsam eng für Intel

    Autor: Draco Nobilis 20.05.16 - 20:34

    ...und alles andere was ich geschrieben habe^^
    Und was hat eigentlich Google mit einem ARM Chip / Design damit zu tun?

    Aber nochmal:
    Eine 2-5W 50mm² Chip kann man niemals mit 140W 300mm² vergleichen...
    Das ist wie ein Matchbox Spielzeugauto vs. PKW

  5. Re: Wird langsam eng für Intel

    Autor: Pjörn 20.05.16 - 22:00

    Draco Nobilis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und alles andere was ich geschrieben habe^^
    > Und was hat eigentlich Google mit einem ARM Chip / Design damit zu tun?

    Na 90 Prozent von den Sachen die bei Google’s I/O vorgestellt wurden,werden in erster Line für oder auf ARM Chips veröffentlicht.

    > Aber nochmal:
    > Eine 2-5W 50mm² Chip kann man niemals mit 140W 300mm² vergleichen...
    > Das ist wie ein Matchbox Spielzeugauto vs. PKW

    Oder PKW vs. Formel-1-Rennwagen. Der Vergleich ist mMn sachlicher. Matchbox Autos haben ja bekanntlich überhaupt keinen Motor und da fällt es mir schwer eine Brücke zur "Central Processing Unit" zu schlagen.

    Ave Arvato!

  6. Re: Wird langsam eng für Intel

    Autor: ELKINATOR 21.05.16 - 09:11

    hmuellers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mit Cannonlake kann man im 10-nm-Segment vielleicht noch mithalten,
    > aber bis die 7-nm-Technologie bei Intel serienreif ist, wird TSMC diese
    > bereits einsetzen.
    Falls Intel überhaupt jemals 10nm Chips aufliefert, aktuell wird spekuliert ob sie 10nm nicht zugunsten von 7nm auslassen werden.

    Würde Sinn ergeben, 10nm ist eh schon verspätet, da ist es sinnvoller gleich den Halfnode-Sprung auf 7nm zu fokussieren, weil man dafür 90-95% der 10nm-Anlagen verwenden kann.

    10nm wird kurzlebig
    7nm wird langlebig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  2. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  3. 799,00€ (Bestpreis!)
  4. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29