1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus GTX 670 DirectCU Mini: Kurze…

Sonderformate

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sonderformate

    Autor: Crass Spektakel 09.04.13 - 13:56

    Ich wunder mich ohnehin schon lange daß Sonderformate bei sowas so selten sind.

    Z.B. könnte man in vielen Mini-ITX-Gehäusen problemlos eine kurze, niedrige Grafikkarte verbauen die dafür drei Slots dick ist. Gibt es aber nicht. Man muß halbwegs froh sein daß 10% aller verfügbaren Grafikkarten als Low-Profile erhältlich sind, inzwischen sogar ohne nennenswerten Aufpreis, dafür leistungstechnisch mindestens von vorgestern.

    Irgendwie wäre es doch für einen grossen Hersteller recht einfach mal ein Set aller Produkte vorzustellen die einfach gut zusammenpassen... Das Zimbutsu-Flachgehäuse mit passendem Zimbutsu-Netzteil und Zimbutsu- Mainboard und als Sahnehäubchen passende Zimbutsu Half-Low-Profile-Grafikkarte mit 2 Slots Dicke. Wo einfach alles paßt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.13 13:58 durch Crass Spektakel.

  2. Re: Sonderformate

    Autor: booyakasha 09.04.13 - 14:07

    Als baldiger Mac-zu-Windows Umsteiger habe ich auch gestaunt, als ich mir vor kurzem einen kleinen, leistungsfähigen HTPC kaufen wollte. Das Produktsortiment mit Gamer-Grafik sehr überschaubar. Wer kein hässliches Gehäuse will, der muss seinen PC selber zusammenstellen und bei der Grafikkarte scheiden sich die Geister, weil man sich zwischen Formfaktor der PC's, Laufwerken oder Grafikleistung entscheiden muss.

    Da hat sich also in meiner 8-jährigen Abstinenz nicht sonderlich viel getan.

  3. Re: Sonderformate

    Autor: zwangsregistrierter 09.04.13 - 15:55

    Ja, mein Haupt-Spielerechner hat einen Riesigen 30KG Big-Tower (Ok kühlt auch sehr gut). Da ich keine Graphikkarten von Vorgestern zum Preis von Übermorgen kaufen möchte behalte ich meinen BT auch noch ne weile. Ich musste neulich erst einen Midi-Tower gegen einen anderen tauschen, weil dir GraKa nicht passte. IN EINEM MIDI-TOWER! WTF! War etwa 1cm zu lang. Wenn es mehr Karten wie diese geben würde, hätt ich längst son mini-itx teil.

  4. Re: Sonderformate

    Autor: Jolla 09.04.13 - 16:21

    Wer einen halbwegs gut aussehenden Miditower sucht, kann mal einen Blick auf http://www.computerbase.de/artikel/gehaeuse-und-kuehlung/2011/test-silverstone-tj08b-e/ werfen. Da passen auch große Grafikkarten rein.

  5. Re: Sonderformate

    Autor: katzners 09.04.13 - 17:11

    Was booyakasha schreibst ist wirklich so. Wer ein schönes, aufgeräumtes Gehäuse will, muss sich sowieso den Rechner selber zusammen bauen. Richtig günstig wird es aber selbst dann nicht unbedingt.
    Kann das Silverstone TJ08B ebenfalls weiterempfehlen. Super Gehäuse, sieht imho gut aus, ist klein und es passt eigentlich alles rein. Nunja, ich habe vorne den Festplattenkäfig ausgebaut, da ich eh nur zwei SSDs mittels Hotswap Gehäuse im 3.5" Schacht betreibe. Das reicht normal aus.

  6. Re: Sonderformate

    Autor: Jolla 09.04.13 - 18:21

    katzners schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nunja, ich habe
    > vorne den Festplattenkäfig ausgebaut, da ich eh nur zwei SSDs mittels
    > Hotswap Gehäuse im 3.5" Schacht betreibe. Das reicht normal aus.

    Habe ich auch so gemacht. Ein Bekannter hat aber auch 3.5 Zöller drin. Das geht auch noch wenn der CPU Kühler nicht ein riesen Brocken wie der Macho HR-02 wie bei mir ist.
    Welchen Wechselrahmen nutzt du? Ich habe einen LianLi, aber der schliesst vorne nicht ganz bündig ab und steht so 3mm raus...

  7. Re: Sonderformate

    Autor: elgooG 10.04.13 - 11:07

    zwangsregistrierter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, mein Haupt-Spielerechner hat einen Riesigen 30KG Big-Tower (Ok kühlt
    > auch sehr gut). Da ich keine Graphikkarten von Vorgestern zum Preis von
    > Übermorgen kaufen möchte behalte ich meinen BT auch noch ne weile. Ich
    > musste neulich erst einen Midi-Tower gegen einen anderen tauschen, weil dir
    > GraKa nicht passte. IN EINEM MIDI-TOWER! WTF! War etwa 1cm zu lang. Wenn es
    > mehr Karten wie diese geben würde, hätt ich längst son mini-itx teil.

    Erinnert ein wenig an die gute alte VooDoo-Karte mit 30 cm Länge. ;-)

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  2. Analytik Jena GmbH, Jena
  3. Dürr Systems AG, Goldkronach
  4. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,75€
  2. 49,99€ (Release 7. Mai)
  3. 34,99€ (Release 5. Februar)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
    Laschet, Merz, Röttgen
    Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

    Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss