1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus ROG GR8 im Test: Andere…

Aus eigener Erfahrung ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aus eigener Erfahrung ...

    Autor: MrSpok 31.03.15 - 14:35

    Ich lasse meinen "Spiele-Windows-Rechner" über Auto-Start direkt in den "Steam Big Picture Mode" starten.
    Dann braucht man THEORETISCH keine Tastatur mehr, sondern es genügen die XBox-Controller.

    ABER: Leider gibt es immer wieder die Situation, dass beim Beenden von Spielen das automatische Fokusieren des Big Picture Modes nicht zuverlässig funktioniert und man doch wieder die Tastatur oder Maus braucht. Das ist besonders bei "Origin"-Spielen wie Far Cry der Fall.

    Solange es nicht problemlos möglich ist, ZUVERLÄSSIG ohne Tastatur auszukommen, ist die Konsole halt doch bequemer.

  2. Re: Aus eigener Erfahrung ...

    Autor: nolonar 31.03.15 - 16:26

    Es gibt auch Spiele, bei denen zuerst ein Launcher erscheint, der sich nicht per Controller bedienen lässt.
    Meistens lässt sich der Launcher deaktivieren, aber nicht immer, und deaktivieren kann man sie ohne Tastatur gar nicht.

    Der Big Picture Mode ist meiner Meinung nach wirklich nutzlos.

  3. Das ist aber mit Scripting-Tools wie AutoIt leicht zu umgehen. /kwT

    Autor: Sybok 31.03.15 - 16:59

    Nix.

  4. Re: Das ist aber mit Scripting-Tools wie AutoIt leicht zu umgehen. /kwT

    Autor: MrSpok 31.03.15 - 20:41

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist aber mit Scripting-Tools wie AutoIt leicht zu umgehen

    Das meinst du nicht ernst, oder?

    Wenn ich spielen will, will ich spielen und nicht scripten - und dann wohl noch für jedes Spiel und jedes Szenario neu. Nee, nee.

    Soll Steam Machine ein Erfolg werden, muss es so zuverlässig funktionieren wie eine Spielekonsole

    Und da spreche ich noch nicht mal von so angenehmen Dingen wie dem automatischen Hochfahren über den Controller-Button.

  5. Re: Aus eigener Erfahrung ...

    Autor: Knarz 01.04.15 - 11:47

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Das ist> besonders bei "Origin"-Spielen wie Far Cry der Fall.

    FYI: FarCry ist ein UbiSoft / Uplay Spiel.

  6. Re: Aus eigener Erfahrung ...

    Autor: MrSpok 01.04.15 - 17:16

    Knarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FYI: FarCry ist ein UbiSoft / Uplay Spiel.

    Hi Knarz, recht hast du, mein Fehler. Nervt aber wie Sau, egal wie's heißt! :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Stuttgart
  2. über LAB & Company Düsseldorf GmbH, Langenfeld (Rheinland)
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. KGH Customs Services GmbH, Soest

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Trotz Software-Problemen VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest
  2. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  3. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos

Matebook D14 (2020) im Test: Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt
Matebook D14 (2020) im Test
Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt

Mit dem Matebook D14 bringt Huawei seinen günstigen AMD-Laptop auch nach Deutschland: Der 14-Zöller ist für den Preis passabel ausgestattet, das Display sogar heller als beworben. Vor allem aber hat Huawei den Ryzen-Prozessor gut im Griff, was Laufzeit und Leistung anbelangt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. WLAN Huawei bringt Wi-Fi-6-Router mit eigener CPU und 5G-Modem
  2. Matepad Pro Huawei bringt leistungsstarkes Tablet nach Deutschland
  3. Mate Xs angeschaut Huawei zweites faltbares Smartphone kostet 2.500 Euro

  1. Entwicklertagung: Game Developers Conference 2020 wird verschoben
    Entwicklertagung
    Game Developers Conference 2020 wird verschoben

    GDC 2020 Die traditionsreiche Game Developers Conference findet 2020 nicht wie geplant im März statt, sondern im Sommer - in welcher Form, ist noch unklar.

  2. Rip and Replace Act: Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar
    Rip and Replace Act
    Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar

    Der US-Senat hat dem sogenannten Rip and Replace Act zugestimmt, der die Demontage von Huawei-Technik finanziert. Das politische Verbot wird für den Steuerzahler teuer.

  3. Elektromobilität: Die Post baut keine Streetscooter mehr
    Elektromobilität
    Die Post baut keine Streetscooter mehr

    Der Streetscooter, ein elektrisch angetriebener Lieferwagen aus Aachen, galt als Vorzeigeprojekt der Elektromobilität. Ein wirtschaftlicher Erfolg war das Auto aber nicht. Deshalb hat die Deutsche Post bekannt gegeben, dass sie die Produktion des Elektroautos beende.


  1. 01:26

  2. 18:16

  3. 17:56

  4. 17:05

  5. 16:37

  6. 16:11

  7. 15:48

  8. 15:29