1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asuspro E810: Schneller Mini-PC…

Mondpreise

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mondpreise

    Autor: unknown75 05.11.14 - 13:28

    Gibt es ernsthaft Geschäftskunden die sowas zu diesen Preisen kaufen?
    Jeder Aldi PC ist günstiger und schneller....

  2. Re: Mondpreise

    Autor: SoniX 05.11.14 - 13:35

    unknown75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es ernsthaft Geschäftskunden die sowas zu diesen Preisen kaufen?
    > Jeder Aldi PC ist günstiger und schneller....

    Was soll an 889 Euro in der Maximalausstattung denn so teuer sein?

    Geschäftskunden kaufen PCs bei Aldi? Die würde ich nichtmal bei mir privat einsetzen.

  3. Re: Mondpreise

    Autor: Quantium40 05.11.14 - 14:13

    Die Preise sind doch eh nicht ernstzunehmen, solange die Produkte nicht tatsächlich auf dem Markt sind.

  4. Re: Mondpreise

    Autor: plutoniumsulfat 05.11.14 - 14:14

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unknown75 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es ernsthaft Geschäftskunden die sowas zu diesen Preisen kaufen?
    > > Jeder Aldi PC ist günstiger und schneller....
    >
    > Was soll an 889 Euro in der Maximalausstattung denn so teuer sein?
    >
    > Geschäftskunden kaufen PCs bei Aldi? Die würde ich nichtmal bei mir privat
    > einsetzen.

    Weißt du, was man für 900 Euro an Hardware bekommt? Das reicht auch in Firmen meistens dicke.

    Die Aldi-Dinger sind gar nicht mal schlecht. Solide, laufen praktisch ewig. Die Notebooks haben allerdings öfters mal Hitzeprobleme.

  5. Re: Mondpreise

    Autor: SoniX 05.11.14 - 15:08

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weißt du, was man für 900 Euro an Hardware bekommt? Das reicht auch in
    > Firmen meistens dicke.

    Sicher, wenn mans einzeln oder beim Discounter kauft schaut schon mehr raus. Aber du sprachst ja von Firmen. Da sind 100 Euro auf oder ab Nebensache.

    > Die Aldi-Dinger sind gar nicht mal schlecht. Solide, laufen praktisch ewig.
    > Die Notebooks haben allerdings öfters mal Hitzeprobleme.

    Also ich weiß nicht. Du hättest mir mit vielem kommen können, aber gerade mit solide und ewig laufen kommste mir bei Aldi.

    Von mir aus sollen sie ne gute Ausstattung oder n guten Preis für die Menge an verbauten Komponenten haben. Aber wenn man mal hinter die Kulissen guckt ist das alles nur Billigkram.

    Wir hatten hier mal so n Aldi PC da war n CPU Kühler drauf, der war für die Vorgängerversion der CPU gedacht. Dementsprechend laut hatte sich der Lüfter zu Tode gequirlt. Einfach unterdimensioniert weil günstiger.

    Wir hatten auch n Aldi PC da war ne Grafikkarte von NVidia verbaut, welche sonst ausschliesslich mit Lüfter verkauft wurde, nur war sie da ohne Lüfter verbaut und hatte sich dementsprechend nach 1,5 Jahren dem Hitzetod hingegeben.

    Oder auch Grafikkarten welche sonst nichtmehr verkauft wurden da teilweise defekt. Da wurden dann Speicherkanäle etc deaktiviert und in Aldi PCs verkauft.

    Wir hatten auch n Aldi PC mit vorinstalliertem Vista, wo man beim ersten Einschalten mit Fehlermeldungen bombardiert wurde da die Rechenleistung alleine nur für die verdammte Oberfläche zu knapp bemessen war und dementsprechend alles auf die alte Oberfläche zurückgesetzt wurde. Aber "designed for Windows Vista" war drauf zu lesen.

    Die Qualität der verbauten TV Karte war ebenfalls mehr als unterirrdisch.

    Aldi PC und solide.... sorry nein.

    Wenn du einen hast der gut läuft, dann Glückwunsch und alles gute für die Zukunft.

    Ich aber will sowas nicht haben.

  6. Re: Mondpreise

    Autor: plutoniumsulfat 05.11.14 - 15:13

    Unsere Rechner hier kosten meist so 700 Euro und sind schon recht gut. Gut auf Grafik können wir verzichten, da wir kein Videoschnitt und son Zeug machen.

    Ist nur meine Erfahrung mit den Dingern. Solide mein ich nur, weil die Dinger gefühlt ewig laufen. Ich habe im Familienkreis noch einen von 2005 und einen von 1998, die laufen wie geschmiert.

    Und sie sind meist gut ausgestattet. Dass die innere Hardware nicht unbedingt High-End ist, klar, aber welchen Anwender interessiert das?

  7. Re: Mondpreise

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.14 - 01:35

    Kompakt kostet, war doch schon immer so.

    Thinclients kostet ja meistens auch so viel wie ein normaler Office-PC. (400-500 findet man meistens brauchbares) In dem Fall ist die Leistung sogar für nix anderes als Bildanzeige und weiterleiten der Tastaturangaben zuständig (mehr oder weniger ;) ) - aber wenn das Konzept passt, sind Updates dafür einfach und schnell gemacht.

    Also für 20+- Firmen braucht man solche Geräte sicher nicht, da ist ein vernünftiges Gerät, nicht zwangsläufig "Aldirechner" sicher besser.

  8. Re: Mondpreise

    Autor: schumischumi 06.11.14 - 14:21

    naja...
    für firmen is des ding ja auch nicht so teuer... gibt ja mengenrabatt.
    zum zweiten kauft ne firma ja nicht nur wegen hw specs sondern auch wegen langzeitsupport. sprich wenn ich jetzt 3000 von denen kaufe kann ich in nem jahr wieder 1000 nachkaufen? gibts das model noch oder muss ich meine images auf treiber usw. anpassen und alles neu testen.
    und wenn sich ein flächenfehler zeigt, wen ruf ich an? den aldi/medion support sicher nicht....
    ein consumer ist halt keine firma. auch firmen < 50 anwender (oder noch mehr) fallen eher in den consumerbereich. bei den großen sind halt die anforderungen anders und es geht dann weniger um das einzelne gerät sondern wies in die infrastruktur passt. da kanns bei nem NB schon mal wichtiger sein das die tastatur gut ist als das des ding nen dicken prozessor oder ne hdd hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GCP - Grand City Property, Berlin
  2. Rail Power Systems GmbH, München
  3. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck
  4. Cohline GmbH, Dillenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,94€
  2. 11€
  3. 12,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor