Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragsfertiger: Samsung…

Merkwürdig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Merkwürdig

    Autor: Lord Gamma 02.10.14 - 19:39

    Warum können Apple Pay Phones nochmal kein PayPal aber Samsung Phones schon?

  2. Re: Merkwürdig

    Autor: Nasreddin 02.10.14 - 19:43

    Vielleicht weil QuälPal mist ist?

  3. Re: Merkwürdig

    Autor: User_x 02.10.14 - 19:46

    hä? wie?

    die app gibts doch für beide plattformen?

    steh aufm schlauch?

  4. Re: Merkwürdig

    Autor: Lord Gamma 02.10.14 - 19:59

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hä? wie?
    >
    > die app gibts doch für beide plattformen?
    >
    > steh aufm schlauch?

    [www.heise.de]
    "PayPal wäre fast ein "bevorzugter Bezahlprozess" bei Apple Pay geworden, wie Bank Innovation berichtet – ein Deal mit Samsung ließ die Partnerschaft allerdings platzen. Apple sei höchst erzürnt über die Zusammenarbeit von Samsung und PayPal gewesen, die eine Zahlung per Fingerabdruck auf Galaxy S5 und Tab S ermöglicht."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.14 20:13 durch Lord Gamma.

  5. Re: Merkwürdig

    Autor: Lord Gamma 02.10.14 - 19:59

    Nasreddin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht weil QuälPal mist ist?


    [www.heise.de]
    "PayPal wäre fast ein "bevorzugter Bezahlprozess" bei Apple Pay geworden, wie Bank Innovation berichtet – ein Deal mit Samsung ließ die Partnerschaft allerdings platzen. Apple sei höchst erzürnt über die Zusammenarbeit von Samsung und PayPal gewesen, die eine Zahlung per Fingerabdruck auf Galaxy S5 und Tab S ermöglicht."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.14 20:13 durch Lord Gamma.

  6. Re: Merkwürdig

    Autor: Clooney_Jr 02.10.14 - 20:28

    man darf nicht alle Gerüchte die im Internet verbreitet werden ernst nehmen ;) es kann genauso gut sein, dass sie sich einfach nicht einig werden konnten, wieviel paypal an Apple abdrücken soll.

  7. Re: Merkwürdig

    Autor: ger_brian 02.10.14 - 20:43

    Also wusstest du die Antwort bereits und hast nur eine Frage zur Provokation gestellt?

  8. Re: Merkwürdig

    Autor: Lord Gamma 02.10.14 - 23:06

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wusstest du die Antwort bereits und hast nur eine Frage zur
    > Provokation gestellt?

    Ne, die Frage war, wie Apple in Bezug auf diesen Widerspruch tickt.

  9. Re: Merkwürdig

    Autor: Quantumsuicide 03.10.14 - 08:19

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ger_brian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also wusstest du die Antwort bereits und hast nur eine Frage zur
    > > Provokation gestellt?
    >
    > Ne, die Frage war, wie Apple in Bezug auf diesen Widerspruch tickt.

    Kann ihnen komplett egal sein. Ohne Apple wird sich NFC-Paypal-Payment nicht durchsetzen - so launchen sie halt Apple Pay.
    Bei den Amis wird sich Apple Pay komplett durchsetzen und Europa mit Sicherheit noch mindestens 2-3 Jahre zuwarten bis Infrastruktur und Bereitschaft der User für so ein System ready sind - was Apple auch nicht interessiert weil Europa eh nur ein kleiner Nebenmarkt für Apple ist.

  10. Re: Merkwürdig

    Autor: Marentis 03.10.14 - 09:07

    Quantumsuicide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den Amis wird sich Apple Pay komplett durchsetzen und Europa mit
    > Sicherheit noch mindestens 2-3 Jahre zuwarten bis Infrastruktur und
    > Bereitschaft der User für so ein System ready sind - was Apple auch nicht
    > interessiert weil Europa eh nur ein kleiner Nebenmarkt für Apple ist.

    Ich persönlich glaube nicht, dass sich so ein System in Europa überhaupt durchsetzt. Europa ist an sich nicht so homogen wie die USA, da hier die Voraussetzungen immer sehr unterschiedlich sind.
    Dazu kommt, dass in Europa allgemein (ABER: regional sehr unterschiedlich) Apple bei weitem keinen so hohen Marktanteil wie in den USA hat.
    Man bräuchte also erst mehr Nutzer, die man bei hohen Preisen aber nur über sehr starke Verkaufsargumente bekommt.

    Ob jetzt so ein NFC-Bezahlsystem wirklich dazu ausreicht sei mal dahingestellt.

    Und bevor sich jemand auf den Schlips getreten fühlt: das gilt nicht nur für Apple sondern jedes Bezahlsystem hätte in Europa die gleichen Schwierigkeiten, besonders dann, wenn dafür der Marktanteil bestimmter Hardware hoch sein muss.
    Die Droiden hätten evtl. noch den Vorteil, dass sie sehr weit verbreitet sind aber selbst dann würden solche Systeme eher regional erfolgreich sein statt in ganz Europa.

    Und demgegenüber hätten die Droiden auch nicht DAS einheitliche System sondern es gäbe viele verschiedene Apps.

    Zumindest wären das für mich persönlich gewichtige Argumente, die gegen einen Erfolg in ganz Europa sprechen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.10.14 09:11 durch Marentis.

  11. Re: Merkwürdig

    Autor: Quantumsuicide 03.10.14 - 09:24

    genauso seh ichs auch
    außerdem steigen ja auch die Verwendungsmöglichkeiten der Kreditkarte noch weiter

    bei mir in Graz gibts de facto nichts mehr wo man Bargeld benötigt - Geschäfte sowieso, mittlerweile auch alle (aktuellen) Öffis, selbst beim Kebap meines Vertrauens könnt ich mit Kreditkarte zahlen

    wozu etwas ablösen (oder parallel ein ähnliches System etablieren) dass 95% der über-16-Jährigen sowieso immer dabei haben - wobei die Kreditkarte noch viele andere Vorteile hat

  12. Re: Merkwürdig

    Autor: mushroomer 03.10.14 - 09:41

    Bargeldloses zahlen ist meiner Meinung nach ein Graus. Egal ob mit Plastikgeld oder per Smartphone. Ich will nicht dass meine Bank und evtl weitere Personen bei dem bloßen Anblick meiner Kontpumsaetze sehen wo ich wann etwas für welche Summe gekauft habe.

  13. Re: Merkwürdig

    Autor: ThaKilla 03.10.14 - 09:59

    +1

  14. Re: Merkwürdig

    Autor: plutoniumsulfat 03.10.14 - 10:23

    Du kannst ja immer noch Bar zahlen.

  15. Re: Merkwürdig

    Autor: humpfor 03.10.14 - 12:15

    Haben sie ein Handy??? Dort ist es egal, dass der Provider fast 24/7 weiß wo sie sind und mit wem sie telefonieren oder SMS schreiben? Ahaa...

  16. Re: Merkwürdig

    Autor: Bassa 04.10.14 - 02:55

    Und was hat das nun mit dem Produzenten der Apple A9-Chips zu tun?

  17. Re: Merkwürdig

    Autor: bernd71 06.10.14 - 10:49

    mushroomer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bargeldloses zahlen ist meiner Meinung nach ein Graus. Egal ob mit
    > Plastikgeld oder per Smartphone. Ich will nicht dass meine Bank und evtl
    > weitere Personen bei dem bloßen Anblick meiner Kontpumsaetze sehen wo ich
    > wann etwas für welche Summe gekauft habe.

    Sie wissen es nicht nur, sie verdienen auch an jedem Bezahlvorgang. Wenn Bargeldlosses zahlen sich jemals durchsetzt kann man auch schön an der Gebührenschraube drehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  3. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 34,95€
  3. 4,99€
  4. (-40%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

  1. Joe Armstrong: Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  2. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.

  3. Facebook, Instagram, Whatsapp: Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media
    Facebook, Instagram, Whatsapp
    Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media

    Nach den Anschlägen in Sri Lanka wird in dem Land der Zugriff auf Messenger-Dienste wie Whatsapp oder Social-Media-Plattformen wie Facebook blockiert. Das soll die Verbreitung von Falschinformationen verhindern.


  1. 12:06

  2. 11:32

  3. 11:08

  4. 12:55

  5. 11:14

  6. 10:58

  7. 16:00

  8. 15:18