Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragsfertiger: Samsung…

Streng

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Streng

    Autor: lhazfarg 02.10.14 - 19:25

    geheim kann das Layout dann nicht sein, wenn es beim Rivalen gefertigt wird. Oder ist bei der Produktion der Chips nichts über die Architektur zu erkennen?

  2. Re: Streng

    Autor: Clooney_Jr 02.10.14 - 20:29

    da Samsung auf 20 Kern Prozessoren setzt, haben sie kein Interesse Apples DualCore zu kopieren.... damit würde das Galaxy S5 wahrscheinlich nicht einmal hochfahren.

  3. Re: Streng

    Autor: violator 02.10.14 - 20:34

    Läuft ja auch Android drauf.

  4. Re: Streng

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.14 - 20:45

    lhazfarg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Oder ist bei der Produktion der Chips nichts über die >Architektur zu
    > erkennen?

    Der Chip geht Samsung am allerwertesten vorbei und das aus mehreren gründen.
    Der Chip eignet sich nicht für Android und ist auch auf einen Co-Prozessor angewiesen,der vermutlich woanders gebacken wird.
    Und der Chip ist einfach maximal gleichwertig,im direkten Vergleich zur Konkurrenz.
    Qualcomm entwickelt auch verdammt gute SoCs und die sind ebenfalls fabless und fertigen unter anderem bei TSMC.
    Wobei mich das bei Qualcomm mittlerweile echt verwundert.
    Ich denke TSMC versucht alles um Qualcomm bei Stange zu halten,bzw versuchen die vermutlich, Qualcomm die Sache finanziell so schmackhaft wie möglich zu machen.

  5. Re: Streng

    Autor: budweiser 03.10.14 - 07:04

    Clooney_Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da Samsung auf 20 Kern Prozessoren setzt, haben sie kein Interesse Apples
    > DualCore zu kopieren.... damit würde das Galaxy S5 wahrscheinlich nicht
    > einmal hochfahren.

    auch Smartphones haben ihren Stolz ...

  6. Re: Streng

    Autor: twothe 03.10.14 - 13:02

    Wenn Apple fragt ob Samsung ihnen so ein paar Millionen Chips für eine halbe Fantastillionen $ fertigen könnte, wäre Samsung schon sehr blöd da nein zu sagen.

  7. Re: Streng

    Autor: mgh 03.10.14 - 16:14

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lhazfarg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Qualcomm entwickelt auch verdammt gute SoCs und die sind ebenfalls fabless
    > und fertigen unter anderem bei TSMC.
    > Wobei mich das bei Qualcomm mittlerweile echt verwundert.
    > Ich denke TSMC versucht alles um Qualcomm bei Stange zu halten,bzw
    > versuchen die vermutlich, Qualcomm die Sache finanziell so schmackhaft wie
    > möglich zu machen.

    Aus dem Artikel:
    Die 14-Nanometer-Vorserienproduktion soll noch Ende 2014 starten, neben Apple gilt auch Qualcomm als Kunde für die Fertigungstechnologie.
    https://www.golem.de/news/chipherstellung-qualcomm-koennte-sich-samsungs-14-nm-finfet-prozess-sichern-1407-107943.html

    Brauchen nur noch Geduld, bis das Gerücht bestätigt wird.
    Oder widerlegt... Ich hoffe zumindest nicht, dass sie jetzt zu TSMC gehen... Hatte schon Hoffnung die neuen Grakas könnten jetzt doch wieder früher erscheinen... Da Nvidia und AMD ja angeblich hinter Apple anstehen müssen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.10.14 16:16 durch mgh.

  8. Re: Streng

    Autor: Anonymer Nutzer 04.10.14 - 00:02

    Was heißt "jetzt zu TSMC gehen"?
    Die sind da ja schon länger Stammkunde und Qualcomm ist finanziell für TSMC am lukrativsten.

  9. Re: Streng

    Autor: jonnybravo 05.10.14 - 15:21

    Tzven schrieb:

    > Der Chip geht Samsung am allerwertesten vorbei und das aus mehreren
    > gründen.
    > Der Chip eignet sich nicht für Android

    Warum, wegen dessen massiven Overhead der die sonst schlafenden Zusatzkerne beschäftigt und dafür sorgt, dass das S5 gegenüber dem iPhone 6 nur 25% mehr Laufzeit hat trotz 50% mehr Akkukapazität?

    >und ist auch auf einen Co-Prozessor
    > angewiesen

    Der Koprozessor ist allein dafür da, stromsparend Bewegungssensoren auszulesen.

    >,der vermutlich woanders gebacken wird.
    > Und der Chip ist einfach maximal gleichwertig,im direkten Vergleich zur
    > Konkurrenz.

    Naja, er ist mit zwei Cores meist schneller als Snapdragon-Teile mit 4 Cores, bei den auf Smartphones eher überwiegenden Singlecore-Aufgaben entsprechend massiv überlegen.
    Was sich auch in realitätsnahen Tests zeigt:
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=nCln9_mgZJo

    > Qualcomm entwickelt auch verdammt gute SoCs und die sind ebenfalls fabless
    > und fertigen unter anderem bei TSMC.

    Ja, die sind ganz ok. Peinlich hingegen, dass es Samsung bis heute nicht hingekriegt hat selbst passable SoCs zu designen.

  10. Re: Streng

    Autor: mgh 05.10.14 - 15:44

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was heißt "jetzt zu TSMC gehen"?
    > Die sind da ja schon länger Stammkunde und Qualcomm ist finanziell für TSMC
    > am lukrativsten.
    Ausbau der Produktionskapazität im 16nm FinFET Verfahren bei TSMC meinte ich, welche ja für die neuen Grakas benötigt wird. Bzw AMD und Nvidia die Produktion ja scheinbar nicht ausreichend kaufen können, um die neuen GPUs schneller auf den Markt zu bringen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth
  2. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet
  3. kd-holding gmbh, Ehrenkirchen, Kirchhofen
  4. ista International GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€
  2. für 229,99€ vorbestellbar
  3. 169,90€ + Versand
  4. 58,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
    Urheberrechtsreform
    Was das Internet nicht vergessen sollte

    Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
    2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
    3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
      Trotz US-Kampagne
      Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

      Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

    2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
      5G
      Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

      UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

    3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
      Copyright
      Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

      Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


    1. 19:00

    2. 17:41

    3. 16:20

    4. 16:05

    5. 16:00

    6. 15:50

    7. 15:43

    8. 15:00