Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auftragsfertiger: Samsung…

The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: ThaKilla 03.10.14 - 09:06

    Da verstehe doch mal einer diese ganzen Patentschlachten wenn die eh miteinander Küngeln.
    Gibt es heute eigentlich noch eine Firma die alleine agiert? Oder ist alles nur noch ein großes Konglomerat?
    Ich frage mich langsam ob es tatsächlich nur noch "eine" World AG gibt und ob die Politik nicht eine kleine Außenstelle dieser World AG ist.

    Ja, Verschwörungstheorie... aber denkt doch mal darüber nach... welche Firma ist denn heutzutage noch Autark? Und das die Gesetzgeber in einer Reihe die Firmen bevorzugen macht auch irgednwie stutzig.

    @Golem: Bitte nicht auf den Boltzplatz verschieben. Es geht hier tatsächlich auch um Samsung und Apple sowie die Marktwirtschaft an und für sich.

  2. Re: The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: Quantumsuicide 03.10.14 - 09:34

    ganz einfach - Apple ist ein RIESEN-Auftragsgeber der SE enormen Umsatz bringt

    was wäre wenn SE den Auftrag nicht übernehmen würde?:
    - ein Mitbewerber würde den Auftrag übernehmen - vllt mit Zusatzkosten durch Kurz- und Mittelfristige Investitionen, auf Zeit gesehn würde man den Mitbewerber stärken
    - die eigenen um viele Mrd. gebauten Manufakturen würden nicht ausgelastet werden - betriebswirtschaftlich absolut unvertretbar
    - man würde Apple nicht schwächen - der SoC ist nicht Hauptgrund für den Kauf der IPhones/Ipads - auch in 16nm gefertigt würden technisch gute Chips rausschaun die als Gesamtpaket mit allem am Markt konkurrieren können

  3. Re: The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: ThaKilla 03.10.14 - 09:50

    Was dahinter steckt ist mir schon klar.
    Apple arbeitet ja nicht nur bei den Chips mit Samsung zusammen. Die Displays kommen ja ebenfalls von SE.
    Eine Theorie wäre natürlich das sich SE die Kriegskasse mit dem Geld des konkurenten auffüllt. Langsam aber sicher werde ich jedoch das Gefühlt nicht los, das sich die beiden "Konkurenten" immer mehr verschmelzen. Deshalb der Bezug auf die World AG. Ich kann mir gut vorstellen, das Samsung langfristig die komplette Hardware für Apple bereitstellt.
    Auch Samsung will ja weck von Android und lieber ein eigenes System haben. Jetzt stell dir mal vor Apple wird die Softwaresparte und Samsung die Hardwaresparte. Schon hätten wir nen Monopolisten im Mobilfunkmarkt bei welchem beide Unternehmen massen an Geld verdienen würden.

    Ja, Gedankenspiele. Aber wir haben ja schon alles erlebt.

  4. Re: The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: ger_brian 03.10.14 - 10:18

    Sobald samsung die komplette iPhone Hardware baut dürften viele iPhone Käufer abspringen. Die Wertigkeit Verarbeitung und gute Optik sind keine Stärken von samsung.

  5. Re: The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: plutoniumsulfat 03.10.14 - 10:21

    Samsung baut nur, designen tut dann immer noch Apple.

  6. Re: The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: cronetvip 03.10.14 - 11:25

    und der kunde (apple) bestimmt wie gut oder schlecht etwas gebaut werden darf.
    entsprich es nicht den wünschen des kunden, wird es zurückgeschickt.
    schlecht für den hersteller.

  7. Re: The new iPhone 7 proudly presented by Samsung?

    Autor: humpfor 03.10.14 - 12:12

    Das "Problem" ist, dass Samsung einfach ein Riesen Chiphersteller ist und Apple nunmal viele Chips braucht. Apple wollte früher schon paar mal weg von Samsung, musste dann aber trotzdem gewisse Stückzahlen dort ordern, weil die anderen Hersteller es nicht geschafft haben.

    Angebot & Nachfrage ist sowas..

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentiva Pharma GmbH, Berlin
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Vergleichspreis 70,98€)
  2. 49€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 64,98€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis ca. 90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00