1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausprobiert: Microsofts Multitouch…

Hoffentlich...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich...

    Autor: Ergonaut 10.01.11 - 12:15

    ..nicht so eine Ergonomie-Katastrophe wie das Apple-Vorbild.

  2. Re: Hoffentlich...

    Autor: m4shr 10.01.11 - 12:18

    Ergonaut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..nicht so eine Ergonomie-Katastrophe wie das Apple-Vorbild.

    was stört dich daran?
    ich arbeite jeden tag damit und finde, sie liegt sehr angenehm in der hand und das gewicht passt perfekt.

  3. Re: Hoffentlich...

    Autor: MISTA FUNK 10.01.11 - 12:18

    Komisch... bei uns in der Grafikabteilung (12 Leute) hat keiner mit der Maus Probleme. Ehrlich gesagt sind wir von ihr sehr begeistert.

  4. Re: Hoffentlich...

    Autor: elefant 10.01.11 - 12:20

    Ja, äusserst komisch.

  5. Re: Hoffentlich...

    Autor: /mecki78 10.01.11 - 12:31

    Sie ist zu flach, meine Hand kann keine natürlich Position einnehmen (schau dir doch mal alle anderen Mäuse am Markt an, mehr als 95% haben eine RUNDE Form, rate mal warum?) und die Kanten sind unangenehm, wenn ich die Maus bewegen muss, da sie nicht abgerundet sind.

    /Mecki

  6. Re: Hoffentlich...

    Autor: Steve Jobs the real one 10.01.11 - 12:32

    Hast Du ein klumpiges Händchen?

  7. Re: Hoffentlich...

    Autor: Dee Jay 10.01.11 - 12:33

    MISTA FUNK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch... bei uns in der Grafikabteilung (12 Leute) hat keiner mit der
    > Maus Probleme. Ehrlich gesagt sind wir von ihr sehr begeistert.

    Natürlich seid ihr bei euch in der Grafikabteilung von der Maus begeistert. Die stammt schließlich von Apple...

  8. Re: Hoffentlich...

    Autor: /mecki78 10.01.11 - 12:33

    Es gibt halt Leute, die passen sich an die Geräte an, und haben in 20 Jahren dann total kaputte Hände/Finger und es gibt Leute, die kaufen an sich angepasste Geräte, und können auch in 40 Jahren noch am Computer arbeiten. Die Maus ist zu flach (denk mal drüber nach, warum >95% aller Mäuse am Markt eine rundliche Form haben) und sie hat scharfe, harte Kanten (denk mal darüber nach, warum 99% aller Mäuse am Markt weiche oder zumindest stark abgerundete Kanten haben).

    /Mecki

  9. Re: Hoffentlich...

    Autor: /mecki78 10.01.11 - 12:37

    Ich habe eine normale Hand, und eine normale Hand hat folgende natürlich Haltung:

    http://images.apple.com/au/magicmouse/images/gestures_20091020.jpg

    Schau wie die Hand eine Krümmung macht und einen runden Hohlraum hinterlässt? Bei "normalen" Mäusen wird dieser Hohlraum durch die Maus selber gefühlt, um eine natürliche, entspannte Handposition zu ermöglichen. Hier hängt die Hand in der Luft, d.h. deine Muskeln müssen diese Position täglich 8+ Stunden aufrecht erhalten. Dafür werden sich dann in 10 Jahren deine Hände mit ganz tollen RSI Symptomen bedanken.

    /Mecki

  10. Re: Hoffentlich...

    Autor: humppa 10.01.11 - 12:39

    Ergonaut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..nicht so eine Ergonomie-Katastrophe wie das Apple-Vorbild.


    Die Maus scheint ähnlich kompakt zu sein, wie man in dem Video sieht. D.h. der Mensch hält sie auch mit Daumen und Ring/kleinem Finger und bewegt das Handgelenk. Hand ablegen ist also nicht drin, genau wie bei der Magic Mouse.

    Aber so wie ich das verstehe, funktionieren die Features nicht richtig (Fenstergebunden ist grober Unfug vor allem bei den Auflösungen die heute Standard sind, Scrollen) und sie kostet mehr als Apples Maus.

  11. Re: Hoffentlich...

    Autor: GanzAndereMausBenutzer 10.01.11 - 12:40

    schon mal dran gedacht das jeder Mensch andere Hände hat? Ich habe eine Microsoft Sidewinder und finde sie Prima. Ein Kumpel von mir hat eine Razer Lachesis und kommt mit meiner Sidewinder gar nicht klar. Jedem das seine, es gibt ja net nur eine Maus auf der ganzen Welt.

  12. Re: Hoffentlich...

    Autor: /mecki78 10.01.11 - 12:47

    humppa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Maus scheint ähnlich kompakt zu sein, wie man in dem Video sieht. D.h.
    > der Mensch hält sie auch mit Daumen und Ring/kleinem Finger und bewegt das
    > Handgelenk. Hand ablegen ist also nicht drin, genau wie bei der Magic
    > Mouse.

    Ganz so schlimm schaut es bei der nicht aus. Siehe Video auf der Seite (wo man die Hand besser auf der Maus sehen kann):

    http://www.hardwareclips.com/hdvideo/1345/Microsoft-Touch-Maus-Demonstration

    Verglichen mit dem hier:

    http://images.apple.com/au/magicmouse/images/gestures_20091020.jpg

    ist das bereits eine deutliche Verbesserung. Gut, man muss ausprobieren, wie das Ding wirklich in der Hand liegt (mal vorher im Laden, nicht einfach kaufen); aber wenn jetzt auch MS mit so was kommt, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis andere Hersteller (z.B. Logitech) nachziehen, und die kriegen es vielleicht noch besser hin, weil die in Sachen Ergonomie schon immer die Konkurrenz oft deutlich hinter sich gelassen haben.

    Ich bleibe bei meinem Trackball, bis mir eine Multitouch Maus endlich brauchbar erscheint. Die von Apple konnte ich ein paar Wochen ausprobieren in der Arbeit, bin dann aber wieder zum Trackball zurück. Eine Kugel mit mehreren Fingern bewegen zu können und dabei die Hand entspannt und ergonomisch ablegen zu können war einfach deutlich angenehmer.

    /Mecki

  13. Re: Hoffentlich...

    Autor: MISTA FUNK 10.01.11 - 12:49

    Grafiker finden Apple Produkte eher darum gut, weil sie damit sehr gut arbeiten können, nicht weil sie gut aussehen.

    Und die Maus ist so flach, weil man bei ihr schließlich über die Oberfläche wischt. Das ginge bei einer gewölbten wohl schlechter.

  14. Re: Hoffentlich...

    Autor: Jolladio 10.01.11 - 12:54

    Warum kann man mit Appleprodukten so gut arbeiten? Und wieso geht das mit einem PC nicht?

    Ehrlich, wieso bevorzugt ein Grafiker Apple? Und tut er das wirklich? Oder ist das ein Relikt aus vergangenen Tagen?

  15. Re: Hoffentlich...

    Autor: /mecki78 10.01.11 - 12:54

    GanzAndereMausBenutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schon mal dran gedacht das jeder Mensch andere Hände hat?

    Diese Argumentation ist in etwa so, wie wenn Apple morgen Handschuhe mit nur 3 Finger auf den Markt bringt und wenn ich sage, was für ein Quatsch, dann sagst du, "schon mal daran gedacht, dass jeder Mensch andere Hände hat?". Ja sicher, es gibt Menschen die hatten einen Unfall und manche sind auch anders auf die Welt gekommen, aber die meisten Menschen haben nunmal 5 Finger an jeder Hand. Und kein Mensch, außer vielleicht kleinwüchsige haben eine Hand, die so schmal ist, dass sie nicht so eine Kugel formen müssten über der Magic Mouse. Ich habe zumindest noch keinen gesehen. Wir formen so eine Kugel, weil es unangenehm ist die Hand flach auszustrecken. Mach das doch mal für 15 Minuten, und du merkst, dass das anstrengen ist, genauso wie eine Faust zu machen. Nur eine Haltung irgendwo dazwischen ist "natürlich", da entspannt. Und wenn ich jetzt mit so einer "Zwischenhaltung" aber ein Objekt bewegen muss, dann gibt es nur zwei Möglichkeiten:

    1. Ich muss Muskelkraft aufbringen, um diese Haltung stabil zu halten.

    2. Die Haltung bleibt ganz natürlich erhalten, ohne Muskelkraft.

    Und alles wo man Muskelkraft aufbringen muss, führt auf Dauer zu einer Verkrampfung der Muskeln und zu allen möglichen Krankheitssymptomen. Nicht heute oder morgen, 5 Jahre wirst du vielleicht nichts davon merken, aber irgendwann mal merkst du es und dann ist es zu spät, derartige Schädigungen kannst du nie wieder Rückgängig machen und mit 60 kannst du dann gar keinen Computer mehr benutzen, weil du deine Hände nicht mehr stillhalten kannst oder jede Bewegung schmerzt.

    Liegt deine Hand hingegen auf der Maus auf, dann musst du keine Muskelkraft in den Fingern aufbringen, denn alleine durch verschieben der Hand folgt die Maus deiner Hand, weil sie im Handballen eingeklemmt ist und dafür muss kein einziger Handmuskel angespannt werden.

    /Mecki

  16. Re: Hoffentlich...

    Autor: YolessnoAccount 10.01.11 - 14:15

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GanzAndereMausBenutzer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > schon mal dran gedacht das jeder Mensch andere Hände hat?
    >
    > Diese Argumentation ist in etwa so, wie wenn Apple morgen Handschuhe mit
    > nur 3 Finger auf den Markt bringt und wenn ich sage, was für ein Quatsch,
    > dann sagst du, "schon mal daran gedacht, dass jeder Mensch andere Hände
    > hat?". Ja sicher, es gibt Menschen die hatten einen Unfall und manche sind
    > auch anders auf die Welt gekommen, aber die meisten Menschen haben nunmal 5
    > Finger an jeder Hand. Und kein Mensch, außer vielleicht kleinwüchsige haben
    > eine Hand, die so schmal ist, dass sie nicht so eine Kugel formen müssten
    > über der Magic Mouse. Ich habe zumindest noch keinen gesehen. Wir formen so
    > eine Kugel, weil es unangenehm ist die Hand flach auszustrecken. Mach das
    > doch mal für 15 Minuten, und du merkst, dass das anstrengen ist, genauso
    > wie eine Faust zu machen. Nur eine Haltung irgendwo dazwischen ist
    > "natürlich", da entspannt. Und wenn ich jetzt mit so einer
    > "Zwischenhaltung" aber ein Objekt bewegen muss, dann gibt es nur zwei
    > Möglichkeiten:
    >
    > 1. Ich muss Muskelkraft aufbringen, um diese Haltung stabil zu halten.
    >
    > 2. Die Haltung bleibt ganz natürlich erhalten, ohne Muskelkraft.
    >
    > Und alles wo man Muskelkraft aufbringen muss, führt auf Dauer zu einer
    > Verkrampfung der Muskeln und zu allen möglichen Krankheitssymptomen. Nicht
    > heute oder morgen, 5 Jahre wirst du vielleicht nichts davon merken, aber
    > irgendwann mal merkst du es und dann ist es zu spät, derartige Schädigungen
    > kannst du nie wieder Rückgängig machen und mit 60 kannst du dann gar keinen
    > Computer mehr benutzen, weil du deine Hände nicht mehr stillhalten kannst
    > oder jede Bewegung schmerzt.
    >
    > Liegt deine Hand hingegen auf der Maus auf, dann musst du keine Muskelkraft
    > in den Fingern aufbringen, denn alleine durch verschieben der Hand folgt
    > die Maus deiner Hand, weil sie im Handballen eingeklemmt ist und dafür muss
    > kein einziger Handmuskel angespannt werden.

    Tschuldige, aber das ist Schwachsinn hoch drei. Aucg bei jeder anderen auf der Welt erhätlichen Maus wirst du immer Kraft aufbringen, auch wenn du nur deine Hand auf die Maus legst. Versuch mal deine Hand zu entspannen und guck in welcher Position das ist. Du wirst dich wundern, wie gross die Maus sein müsste, die da reinpasst. Dazu müsste die Maus quasi seitwärts liegen, damit du keinen Tennisarm bekommst, denn die natürliche Handhaltung ist nun mal so.
    Eine Maus, die man möglichst wenig bewegen muss, ist da ein guter Kompromiss und das ist bei der MM der wesentliche Vorteil. Und gegen das RSY-Syndom hilft es, sich auch mal neben der Arbeit oder dem Vergnügen an der Arbeit, auch in der Freizeit ein wenig zu bewegen.

  17. Re: Hoffentlich...

    Autor: YolessnoAccount 10.01.11 - 14:17

    Du vergleichst ein Werbefoto mit einem Video?! Das ist ja echt lächerlich...
    Ich hab die MM und halte sie nicht so, wie der Typ auf dem Foto. Das ist ein Werbefoto und hat, wie jede Werbung, nichts mit der Realität zu tun. Wirst du eigentlich von MS bezahlt?

  18. Re: Hoffentlich...

    Autor: MISTA FUNK 10.01.11 - 14:17

    Mit OSX kann man viel effektiver und wartungsfreier grafisch arbeiten als mit dem PC unter Windows. Ich kann mich nicht erinnern, wann mir das letzte mal Photoshop, Illustrator oder InDesign abgestürzt ist.

  19. Re: Hoffentlich...

    Autor: benji83 10.01.11 - 14:28

    Zumindest im Gamingberreich sind folgende Grips (Haltungen der Hand an der Maus) bekannt:
    http://www2.razerzone.com/MouseGuide/html/palmgrip.php
    http://www2.razerzone.com/MouseGuide/html/fingertipgrip.php
    http://www2.razerzone.com/MouseGuide/html/clawgrip.php

  20. Re: Hoffentlich...

    Autor: /mecki78 10.01.11 - 15:16

    benji83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > http://www2.razerzone.com/MouseGuide/html/palmgrip.php

    Ergonomisch optimal. Absolut stressfreie Handhaltung.

    > http://www2.razerzone.com/MouseGuide/html/fingertipgrip.php

    Nicht mehr optimal, aber selbst das ist noch deutlich besser als bei der Apple Maus, weil eben die Maus auch hier nicht flach ist, d.h. die Finger müssen nicht den ganzen Weg "bis nach unten" zur Maus gehen, die Maus ist dort, wo die Finger bei einer natürlich Haltung auch sind.

    > http://www2.razerzone.com/MouseGuide/html/clawgrip.php

    Ganz schlecht für die Fingermuskelatur, kann zu dauerhaften Schäden führen.

    Ansonsten, wie viele Gamer kennst du, die mit 16 angefangen haben und heute 40+ sind? Eben, keine, weil so lange gibt es noch keine Hardcoregamer, zumindest welche die ein leben Lang eine Maus benutzt haben. Also wird sich ja in ein paar Jahren zeigen, welche dann vor Schmerzen ihre Finger kaum mehr ausstrecken können und bei welchen sich dank ergonomischer Haltung keine Schäden zeigen. Auch die unergonomischte Haltung hältst du mehrere Stunden pro Tag für Jahre aus, ohne dass du merkst, wie sehr du deinen Körper schädigst und manche nehmen eine Schädigung auch in Kauf (es gibt genug Sportarten, wo genau bekannt ist, dass man im alter an Spätfolgen dieser Aktivität leiden wird und dennoch werden sie ausgeübt).

    /Mecki

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. imbus AG, verschiedene Standorte
  2. Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00