Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM: Fritzbox für Super Vectoring…

Killer Feature: LED Dim-Funktion

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: Anonymer Nutzer 20.03.17 - 13:29

    Puuuh, na endlich.

    Die Fritz!Box LEDs lassen sich dimmen.

    In einem Raum, in dem eine Fritz!Box steht
    wird es für Besuch schwierig Nachruhe zu finden.

    Ich habe mir zwar bislang mit schwarzem Isolierband beholfen,
    aber ich finde es schon gut dass AVM die Bitten von mir und vielen Andern erhört hat :-)


    -

  2. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: M.P. 20.03.17 - 14:08

    Bei der vorherigen Lichtstärke könnte das Dimmen womöglich sogar einen messbar geringeren Stromverbrauch bewirken ;-)

    0,5 Watt weniger Leistungsaufnahme wären 4,3 kWh oder 1 ¤ weniger pro Jahr ...

  3. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: kaymvoit 20.03.17 - 14:10

    Das kann man laut sagen. Sollte es viel öfter geben. Beim im Standby blinkenden Powerbutton unseres Mediacenter-PCs habe ich neulich einen 10k-Widerstand in Series gelötet, um den auf einen akzeptablen Wert runterzudrücken.

  4. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: TC 20.03.17 - 16:07

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In einem Raum, in dem eine Fritz!Box steht
    > wird es für Besuch schwierig Nachruhe zu finden.

    Bei meinen Eltern steht die Fritte im Schlafzimmer, weil die TAE dort hängt und baulich schwer umverlegbar wäre. LEDs haben aber bisher nicht gestört (Box steht recht hoch)

    Sorgen macht mir eher die permanente Mikrowellen-Bestrahlung während der Nacht...

  5. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: Vollstrecker 20.03.17 - 16:26

    Dann stell die Mikrowelle doch in die Küche oder noch besser nachts aus :D

  6. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: Nogul 20.03.17 - 16:50

    Meinst du mit Strahlentherapie WLAN oder allgemeine Emissionen durch Elektrogeräte?

    Zumindest WLAN kann man ja zeitgesteuert ein- und ausschalten. Funktionierte soweit ich sehen kann sehr gut. Intelligent gelöst fand ich auch die Option "WLAN erst ausschalten wenn sich der letzte Client abgemeldet hat".

    Spart wohl auf jeden Fall paar Cent im Jahr auf der Stromrechnung.

  7. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: TC 20.03.17 - 17:26

    Genau die Funktion ist an aber es reicht ein einziges Smartphone, was Nachts am Ladekabel hängt (dann bleibt bei unseren WLAN an, für Updates und Backups) und die Fritte lässt das WiFi bis zum Morgen aktiv! Das deaktiveren würde helfen, wäre aber sehr nervig... willst noch was zu Ende machen oder hast nen aktiven Dowload und musst dann rechtzeitig in die Config hechten, damit nicht punkt 0:00 gekappt wird...

    Und ja, ich mein WLAN. die restliche EMV ist zwar auch nicht ohne, aber immerhin langwellig genug um Körper/Gehirn ohne größere Energieabgabe zu durchdringen...

  8. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: M.P. 20.03.17 - 17:48

    Vergleiche einmal den Frequenzbereich einer handelsüblichen Mikrowelle, und der des WLAN der Fritzbox ...

    Beide liegen etwa bei 2,5 GHz.... natürlich bei um viele Zehnerpotenzen differierender Sendeleistung.

    Aber solange das Smartphone mit eingeschaltetem WLAN direkt neben dem Bett liegt, sollte die Fritzbox an der Wand wenig zusätzlichen Schaden anrichten ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.17 17:50 durch M.P..

  9. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: M.P. 20.03.17 - 17:52

    Eine Doppelader beim nächsten Tapezieren irgendwie in die Wand zu bekommen, sollte doch möglich sein....

  10. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: TC 20.03.17 - 17:59

    Ist ne Mietwohnung.

  11. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: robinx999 21.03.17 - 06:52

    Muss man dann nicht die Funktion WLAN im Standby aktiviert haben (entweder auf immer oder beim laden), damit das passiert?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. telc gGmbH, Frankfurt am Main
  2. MicroNova AG, Wolfsburg
  3. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  4. SYCOR GmbH, München, Göttingen, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 24,99€
  3. 32,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Blade Shadow und Ghost im Test: Windows-PC streamen mit Hindernissen
    Blade Shadow und Ghost im Test
    Windows-PC streamen mit Hindernissen

    Über das Internet einen vollwertigen Windows-PC streamen - kann das funktionieren? Golem.de testet Blade Shadow und die Konsole Shadow Ghost und ist gespalten: Einerseits funktioniert der Dienst unter Umständen sehr gut, andererseits hält er teils nicht, was er verspricht.

    1. Musikindustrie in Deutschland Streaming-Umsatz erstmals stärker als CD-Verkauf
    2. Illegales Streaming Am Gesetz vorbeigeguckt
    3. Videostreaming NBC Universal plant Konkurrenz zu Netflix und IMDB Freedive

    1. Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
      Tom Clancy's The Division 2 im Test
      Richtig guter Loot-Shooter

      Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.

    2. Subventionen: Neue Amazon-Konzernzentrale wird in Virginia gebaut
      Subventionen
      Neue Amazon-Konzernzentrale wird in Virginia gebaut

      Neue Arbeitsplätze und Steuermillionen oder steigende Mieten und verstopfte Straßen? Die Meinungen am Standort der künftigen zweiten Konzernzentrale von Amazon sind gespalten. Aber nachdem lokale Politiker Subventionen zugesagt haben, dürfte die Entscheidung des Online-Händlers für Crystal City feststehen.

    3. Vorhofflimmern: Apple Watch warnte 0,5 Prozent der Studienteilnehmer
      Vorhofflimmern
      Apple Watch warnte 0,5 Prozent der Studienteilnehmer

      Wer Herzprobleme hat, sollte mit der Apple Watch immerhin Hinweise darauf bekommen. Das hat laut einer von Apple finanzierten, vorläufigen Studie auch funktioniert. Bei manchen Nutzern wurde später ein Vorhofflimmern diagnostiziert.


    1. 14:05

    2. 13:45

    3. 13:33

    4. 13:18

    5. 13:03

    6. 12:18

    7. 11:46

    8. 11:33