Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM: Fritzbox für Super Vectoring…

Killer Feature: LED Dim-Funktion

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: cicero 20.03.17 - 13:29

    Puuuh, na endlich.

    Die Fritz!Box LEDs lassen sich dimmen.

    In einem Raum, in dem eine Fritz!Box steht
    wird es für Besuch schwierig Nachruhe zu finden.

    Ich habe mir zwar bislang mit schwarzem Isolierband beholfen,
    aber ich finde es schon gut dass AVM die Bitten von mir und vielen Andern erhört hat :-)


    -

  2. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: M.P. 20.03.17 - 14:08

    Bei der vorherigen Lichtstärke könnte das Dimmen womöglich sogar einen messbar geringeren Stromverbrauch bewirken ;-)

    0,5 Watt weniger Leistungsaufnahme wären 4,3 kWh oder 1 ¤ weniger pro Jahr ...

  3. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: kaymvoit 20.03.17 - 14:10

    Das kann man laut sagen. Sollte es viel öfter geben. Beim im Standby blinkenden Powerbutton unseres Mediacenter-PCs habe ich neulich einen 10k-Widerstand in Series gelötet, um den auf einen akzeptablen Wert runterzudrücken.

  4. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: TC 20.03.17 - 16:07

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In einem Raum, in dem eine Fritz!Box steht
    > wird es für Besuch schwierig Nachruhe zu finden.

    Bei meinen Eltern steht die Fritte im Schlafzimmer, weil die TAE dort hängt und baulich schwer umverlegbar wäre. LEDs haben aber bisher nicht gestört (Box steht recht hoch)

    Sorgen macht mir eher die permanente Mikrowellen-Bestrahlung während der Nacht...

  5. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: Vollstrecker 20.03.17 - 16:26

    Dann stell die Mikrowelle doch in die Küche oder noch besser nachts aus :D

  6. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: Nogul 20.03.17 - 16:50

    Meinst du mit Strahlentherapie WLAN oder allgemeine Emissionen durch Elektrogeräte?

    Zumindest WLAN kann man ja zeitgesteuert ein- und ausschalten. Funktionierte soweit ich sehen kann sehr gut. Intelligent gelöst fand ich auch die Option "WLAN erst ausschalten wenn sich der letzte Client abgemeldet hat".

    Spart wohl auf jeden Fall paar Cent im Jahr auf der Stromrechnung.

  7. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: TC 20.03.17 - 17:26

    Genau die Funktion ist an aber es reicht ein einziges Smartphone, was Nachts am Ladekabel hängt (dann bleibt bei unseren WLAN an, für Updates und Backups) und die Fritte lässt das WiFi bis zum Morgen aktiv! Das deaktiveren würde helfen, wäre aber sehr nervig... willst noch was zu Ende machen oder hast nen aktiven Dowload und musst dann rechtzeitig in die Config hechten, damit nicht punkt 0:00 gekappt wird...

    Und ja, ich mein WLAN. die restliche EMV ist zwar auch nicht ohne, aber immerhin langwellig genug um Körper/Gehirn ohne größere Energieabgabe zu durchdringen...

  8. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: M.P. 20.03.17 - 17:48

    Vergleiche einmal den Frequenzbereich einer handelsüblichen Mikrowelle, und der des WLAN der Fritzbox ...

    Beide liegen etwa bei 2,5 GHz.... natürlich bei um viele Zehnerpotenzen differierender Sendeleistung.

    Aber solange das Smartphone mit eingeschaltetem WLAN direkt neben dem Bett liegt, sollte die Fritzbox an der Wand wenig zusätzlichen Schaden anrichten ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.17 17:50 durch M.P..

  9. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: M.P. 20.03.17 - 17:52

    Eine Doppelader beim nächsten Tapezieren irgendwie in die Wand zu bekommen, sollte doch möglich sein....

  10. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: TC 20.03.17 - 17:59

    Ist ne Mietwohnung.

  11. Re: Killer Feature: LED Dim-Funktion

    Autor: robinx999 21.03.17 - 06:52

    Muss man dann nicht die Funktion WLAN im Standby aktiviert haben (entweder auf immer oder beim laden), damit das passiert?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co.KG, Halblech
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. MailStore Software GmbH, Viersen bei Düsseldorf
  4. abilex GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

  1. Quartalsbericht: Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden
    Quartalsbericht
    Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden

    Das neue Microsoft ist ein höchst erfolgreiches Cloud-Unternehmen. Allein in drei Monaten werden fast neun Milliarden US-Dollar Gewinn erwirtschaftet.

  2. VKU: Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter
    VKU
    Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter

    Drei Verbände schlagen Gutscheine für den Glasfaserausbau vor. Darunter ist auch der Verband kommunaler Unternehmen. Gefördert werden soll der Tiefbau mit 1.500 Euro, auch für Haushalte die keinen Vertag mit Telekombetreibern haben.

  3. Actionspiel: Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab
    Actionspiel
    Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab

    Nach fast elf Jahren ist Schluss: Crytek will Mitte Oktober die Multiplayerserver von Crysis abschalten. Der Grund: Es gibt nicht mehr genug Spieler für den Actiontitel.


  1. 22:45

  2. 19:19

  3. 16:53

  4. 16:44

  5. 16:41

  6. 16:05

  7. 15:29

  8. 15:18