1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM: FritzOS 7 bringt besseres…

Update verstellt WLAN Kanaleinstellungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Update verstellt WLAN Kanaleinstellungen

    Autor: dxp 24.07.18 - 17:11

    An alle die (meist aus guten Gründen) manuelle Kanaleinstellungen vorgenommen haben:
    Diese werden mit dem Update auf "Autokanal" zurückgesetzt.

  2. Re: Update verstellt WLAN Kanaleinstellungen

    Autor: Gormenghast 24.07.18 - 17:22

    dxp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An alle die (meist aus guten Gründen) manuelle Kanaleinstellungen
    > vorgenommen haben:
    > Diese werden mit dem Update auf "Autokanal" zurückgesetzt.


    Das freut mich, da die meisten Anwender überhaupt nicht verstehen, was sie da machen und AVM somit in meiner Nachbarschaft einige Fehlkonfigurationen gerade biegen wird.

  3. Re: Update verstellt WLAN Kanaleinstellungen

    Autor: dxp 24.07.18 - 21:18

    Aus dem Blickwinkel hab ich das gar nicht betrachtet, stimmt, nicht schlecht ;)

  4. Re: Update verstellt WLAN Kanaleinstellungen

    Autor: LinuxMcBook 24.07.18 - 23:47

    +1

    Es sollte sowieso alles außer Kanal 1,6 und 11 bzw 13 in DAU Routern gesperrt werden.
    Und damit meine ich jetzt weniger die FritzBoxen (die haben jedenfalls eine ganz vernünftige Kanalwahl), sondern vor allem Speedports und Easyboxen.

  5. Re: Update verstellt WLAN Kanaleinstellungen

    Autor: kopfschüttel 25.07.18 - 08:45

    Und die Verwendung von mehreren Kanälen sollte man auch gleich unterbinden.

    Denn die meisten haben eh keinen Client, der auf mehreren Kanälen senden kann.
    Und bei vielen WLANs in der Nachbarschaft bringt das auch keinen Vorteil, der zweite Kanal geht dann im Rauschen unter.

  6. Re: Update verstellt WLAN Kanaleinstellungen

    Autor: dxp 25.07.18 - 14:14

    Warum sollte man bspw. Kanal 36-48 nicht gebündelt verwenden? Ein Kanal hat nunmal einen recht geringen Durchsatz.

    Oder beziehst du dich ausschließlich auf 2,4? Da nutzen die meisten Geräte eh keine Kanalerweiterung außerhalb von 1 6 11 und die Fritzbox deaktiviert die erweiterten Kanäle, sobald ein anderes WLAN entdeckt wurde. Also auch keine Störung.

  7. Re: Update verstellt WLAN Kanaleinstellungen

    Autor: kopfschüttel 25.07.18 - 14:25

    Ich meine 2,4. Auf 5 ist es ja noch ruhig (zumindest hier bei mir).
    In der Nachbarschaft habe ich eine 3270 und eine 6360 Cable, die sich auf 2,4 "breit" machen.
    Also nichts mit "keine Störung", die Automatiken schalten die "Experten" gerne auch mal aus.

  8. Re: Update verstellt WLAN Kanaleinstellungen

    Autor: Marcoblue 25.07.18 - 15:47

    Stopp: Das ist mit ein Grund, warum viele WLAN-Umgebungen so verbuggt sind.
    Deine Angaben sind veraltet.
    Bei den Kanälen 1, 5, 9, 13 hat man 4 störungsfreie Bereiche nebeneinander, bei deinem Vorschlag nur 3. Dazu kommt, dass Kanal 11 fast nicht zu gebrauchen ist, da genau dort Mikrowellen gerne stören.

    Also: Bitte nur Kanal 1, 5, 9, 13 im 2,4GHz WLAN verwenden!

    Und übrigens: Man sollte auch 802.11b abschalten. Denn wenn man das im AP noch zulässt, werden alle Broadcasts langsamer gesendet, damit evtl. b Geräte das auch empfangen können. Aber tatsächlich hat wahrscheinlich niemand mehr Geräte im Einsatz, die nur 802.11b können, denn diese können nicht mal WPA.

  9. Re: Update verstellt WLAN Kanaleinstellungen

    Autor: Spaghetticode 26.07.18 - 08:30

    Marcoblue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und übrigens: Man sollte auch 802.11b abschalten. Denn wenn man das im AP
    > noch zulässt, werden alle Broadcasts langsamer gesendet, damit evtl. b
    > Geräte das auch empfangen können. Aber tatsächlich hat wahrscheinlich
    > niemand mehr Geräte im Einsatz, die nur 802.11b können, denn diese können
    > nicht mal WPA.

    Laut Fritz-FAQ gibt es eine WLAN-Waage von Fitbit, die nur 802.11b kann.

  10. Re: Update verstellt WLAN Kanaleinstellungen

    Autor: anonym 26.07.18 - 13:27

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Laut Fritz-FAQ gibt es eine WLAN-Waage von Fitbit, die nur 802.11b kann.

    mal so aus neugier... wie viele leute müssen denn so eine waage nutzen, dass die in der faq von avm auftaucht? :D

  11. Re: Update verstellt WLAN Kanaleinstellungen

    Autor: dxp 29.07.18 - 14:16

    Marcoblue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stopp: Das ist mit ein Grund, warum viele WLAN-Umgebungen so verbuggt sind.
    >
    > Deine Angaben sind veraltet.
    > Bei den Kanälen 1, 5, 9, 13 hat man 4 störungsfreie Bereiche
    > nebeneinander, bei deinem Vorschlag nur 3. Dazu kommt, dass Kanal 11 fast
    > nicht zu gebrauchen ist, da genau dort Mikrowellen gerne stören.
    >
    > Also: Bitte nur Kanal 1, 5, 9, 13 im 2,4GHz WLAN verwenden!
    >
    > Und übrigens: Man sollte auch 802.11b abschalten. Denn wenn man das im AP
    > noch zulässt, werden alle Broadcasts langsamer gesendet, damit evtl. b
    > Geräte das auch empfangen können. Aber tatsächlich hat wahrscheinlich
    > niemand mehr Geräte im Einsatz, die nur 802.11b können, denn diese können
    > nicht mal WPA.

    Kanal 12 und 13 sind aber nur in Europa + Japan verfügbar. Viele Geräte, die in Europa verkauft werden, können trotzdem maximal Kanal 11, da die Firmware oft nicht auf den europäischen Markt angepasst wird oder die Landeseinstellungen nicht geändert werden. Deshalb sollte man lieber auf das allgemein verträgliche 1 6 11 gehen.

  12. Re: Update verstellt WLAN Kanaleinstellungen

    Autor: Marcoblue 29.07.18 - 21:02

    Richtig, Kanal 13 können manche Geräte, die nur für den Amerikanischen Markt vorgesehen sind nicht. Wenn man so ein Gerät hat nimmt man halt 1, 5 oder 9. Kein Grund das Schema für alle kaputt zu machen! Übrigens hatte ich schon viele Geräte, keines hatte Probleme mit Kanal 13.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  3. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen
  4. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 20,49€
  3. 55,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
  3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar