Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM im Interview: Vier externe…

AVM im Interview: Vier externe Sicherheitsfirmen haben den Bug nicht gefunden

Die Sicherheitslücke in den Fritzboxen ist geschlossen, aber das ist für AVM noch nicht das Ende des Vorfalls. Im Interview mit Golem.de erklärt das Unternehmen, warum die Updates so schnell erschienen und wie solche Fehler in Zukunft vermieden werden sollen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Komische Geräte für komische Leute (Seiten: 1 2 ) 37

    MarioWario | 13.03.14 08:56 29.03.14 23:17

  2. Der pfade Beigeschmack... 1

    xmaniac | 16.03.14 12:19 16.03.14 12:19

  3. Vollkommen richtig, nicht mehr nicht weniger 18

    metalheim | 13.03.14 08:11 15.03.14 08:13

  4. Sehr unglaubwürdig (Seiten: 1 2 ) 28

    hw75 | 13.03.14 08:16 13.03.14 17:56

  5. SRY !!! ABER: der sprecher heisst URBAN BASTERT ??? 3

    Nomis est | 13.03.14 10:18 13.03.14 13:56

  6. "Vier Sicherheitsfirmen" 4

    HansHorstensen | 13.03.14 09:11 13.03.14 13:00

  7. Lobhudelei und das Vergessen 1

    Kelran | 13.03.14 12:34 13.03.14 12:34

  8. ... warum die Updates so schnell erschienen.... 1

    Anonymer Nutzer | 13.03.14 11:46 13.03.14 11:46

  9. Re: Komische Geräte für komische Leute

    Lala Satalin Deviluke | 13.03.14 11:44 Das Thema wurde verschoben.

  10. Solche "Sicherheitsfirmen" kenn ich 1

    twothe | 13.03.14 11:19 13.03.14 11:19

  11. Kein Portscan und keine Backdoor helfen 2

    nie (Golem.de) | 13.03.14 10:46 13.03.14 10:58

  12. Haben die kein Bug-Bounty Programm ? 2

    dabbes | 13.03.14 09:43 13.03.14 10:54

  13. ich kann AVM nur Respekt zollen 3

    Lutze5111 | 13.03.14 08:50 13.03.14 10:36

  14. Re: Komische Geräte für komische Leute

    brusch | 13.03.14 10:39 Das Thema wurde verschoben.

  15. Wlan Passwort und DSL Einwahldaten werden offen angezeigt 2

    MrT | 13.03.14 09:47 13.03.14 10:17

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. PARI GmbH, Starnberg, Weilheim
  2. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  3. Wacker Chemie AG, Burghausen
  4. PARI GmbH, Starnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 294€ lieferbar
  2. (u. a. Window Silver für 99,90€ + Versand)
  3. 87,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 101€ + Versand)
  4. (u. a. Nokia 8 Sirocco für 349€ und HTC U12 Life Dual-SIM für 199€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen

Sunless Skies und Battlefleet Gothic Armada 2 zeigen bizarre Science-Fiction, Spinnortality verknüpft Cyberpunk und Wirtschaftssimulation: Golem.de stellt spannende neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verzauberte Raben und Grüße aus China
  2. Indiegames-Rundschau Überflieger mit Tiefe und Abenteuer im Low-Poly-Land
  3. Indiegames-Rundschau Unabhängig programmierter Horror und Hacker

  1. 4G: Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor
    4G
    Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor

    Vodafone Deutschland will zusammen mit der Telekom und Telefónica alle Funklöcher schließen. Bei 5G ist Vodafone gegen einen Ausschluss von Huawei und will stattdessen härtere Kontrollen für alle.

  2. Mercedes-Benz: Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich
    Mercedes-Benz
    Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich

    Die Auslieferung des EQC, des ersten vollelektrischen Mercedes Benz neuer Generation, wird wohl nicht plangemäß verlaufen. Die Serienproduktion soll erst im November 2019 möglich sein. Vorher gibt es nur homöopathische Mengen.

  3. Glücksspiel: US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab
    Glücksspiel
    US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab

    In vielen europäischen Ländern werden Lootboxen klar als Glücksspiel eingeordnet. Neben Deutschland sind aber auch die USA weniger strikt im Umgang mit den Kisten. Deshalb will die Kommission FTC verschiedene Gruppen in einem Workshop zusammenbringen, um das weitere Vorgehen zu diskutieren.


  1. 20:20

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 13:37

  5. 12:41

  6. 09:02

  7. 19:03

  8. 18:45