Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Backblaze: Wie man PC-Festplatten…
  6. Thema

Endlich mal einer andere Ansicht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Endlich mal einer andere Ansicht

    Autor: gaym0r 23.01.14 - 08:23

    nie (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das interessiert enorm, weil es die Lebensdauer aller davon erreichten
    > Festplatten beeinflusst. Daher sind die Platten in den Backblaze-Servern
    > mit Gummimatten, die unter Druck stehen, exta vibrationsarm eingespannt:
    >
    > blog.backblaze.com
    >
    > (Im Video ist das auch gut zu sehen)

    Ist in meinen Augen zu vernachlässigen.

  2. Re: Endlich mal einer andere Ansicht

    Autor: 0xDEADC0DE 23.01.14 - 09:15

    Argeman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich eine Logistikfirma aufmache und mit VW Golfs tonnenweise Sand von
    > Küste zu Küste fahre und dann veröffentliche dass die Golfs nach ca.
    > 10.000 km kaputt gehen - ist das Rufschädigung???

    Dein Beispiel ist ein wenig überspitzt und es kommt natürlich auch darauf an, wie etwas an die Öffentlichkeit gelangt. Bei deinem Beispiel merkt jeder sofort, ein Golf ist kein Laster. Was anderes wäre aber, wenn die behaupten der Golf schafft keine 30.000 km, und sie verschweigen, dass sie im niedrigsten Gang mit Vollgas Lasten per Kette hin und her ziehen. Dann würde VW sicher dagegen vorgehen.

    Um ein passendes, echtes und aktuelles Beispiel zu nennen: Ritter Sport und Stiftung Warentest. Da wurde etwas behauptet, und der betroffene hat sich dagegen zur Wehr gesetzt.

  3. Re: Endlich mal einer andere Ansicht

    Autor: Anonymer Nutzer 23.01.14 - 10:09

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Frage ist auch ob sich
    > > die Hersteller das so auf Dauer gefallen lassen, dass ein Unternehmen
    > den
    > > Defekt innerhalb der verkürzten Herstellergarantiezeit absichtlich
    > > provoziert.
    >
    > Das werden sie sich gefallen lassen müssen - das einzige Mittel dagegen
    > wäre: Produktion einstellen.

    Oder höherwertige Qualität liefern! :D

  4. Re: Endlich mal einer andere Ansicht

    Autor: Heinzel 23.01.14 - 11:20

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das Beispiel zeigt doch eher sehr gut, dass in Servern Desktop-Platten nichts zu suchen haben.

    Leider gehen die teuren Profiplatten genauso kaputt. :(

    Wenn das RAID lange leben soll, ist die Art der Platte weniger wichtig, als defekte Platten möglichst früh zu erkennen (SMART-Monitoring, Selbsttests, ...) und beim geringsten Anzeichen (reallocated sectors etc.) sofort auszutauschen.

    Wer nie testet findet defekte Sektoren erst beim RAID-Rebuild und dann ist es zu spät.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RENZ Service GmbH, Kirchberg
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 51,95€
  3. 3,99€
  4. (-12%) 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
    Serielle Hybride
    Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

    Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
    Von Mattias Schlenker

    1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
    2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
    3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    1. Google: Stadia kommt offenbar 2020 auf Android TV
      Google
      Stadia kommt offenbar 2020 auf Android TV

      Der Cloud-Gamingdienst Stadia von Google soll laut inoffiziellen Informationen im kommenden Jahr auch auf Android TV landen. Das Smart-TV-System ist in einigen Mediaplayern und Fernsehern vorinstalliert.

    2. GNU-Gründer: Richard Stallman tritt von MIT- und FSF-Position zurück
      GNU-Gründer
      Richard Stallman tritt von MIT- und FSF-Position zurück

      Nach verstörenden Äußerungen zu einem der Opfer Jeffrey Epsteins tritt der Gründer des GNU-Projekts, Richard Stallman, von seiner Position beim MIT und dem FSF-Vorstand zurück.

    3. Fossil: Google soll hybride Smartwatch-Technologie gekauft haben
      Fossil
      Google soll hybride Smartwatch-Technologie gekauft haben

      Beim 40-Millionen-Dollar-Deal mit Fossil Anfang 2019 hat Google offenbar Technologie und Entwickler rund um eine hybride Smartwatch gekauft. Fraglich ist, ob Google die Technik tatsächlich für eine eigene Uhr verwenden wird - bislang macht es weniger den Anschein.


    1. 10:31

    2. 10:16

    3. 10:06

    4. 09:30

    5. 09:06

    6. 09:03

    7. 08:37

    8. 07:43