1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BB-8 im Test: Ist das wirklich der…

Man bekommt was drauf steht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man bekommt was drauf steht

    Autor: TroyTrumm 23.09.15 - 10:27

    "BB-8 soll sich authentisch bewegen, zuhören und antworten, holografische Kommunikation ermöglichen und selbstständiges Verhalten mit einer eigenen Persönlichkeit aufweisen."

    1. Er bewegt sich wie im Film
    2. Er besitzt eine Sprachsteuerung, also hört er zu und reagiert darauf
    3. Und er kann allein durch den Raum fahren.

    Dass das ganze evtl noch etwas besser umgesetzt sein könnte ist ja nicht die Frage.
    Ich finde aber, dass man nicht mehr hätte erwarten könne.
    Den Preis finde ich für ein solche Produkt angemessen, natürlich zahlt man für die Marke "Star Wars" drauf, aber das macht man auch, wenn man z.B. ein LEGO Star Wars Set kauft.

    Man kann kein 170¤ Spielzeug sehen und ein intelligenten, autonom agierenden Roboter erwarten. R2D2 ist nur Science Fiction, nur nochmal für die Golem-Autoren. ;)

  2. Re: Man bekommt was drauf steht

    Autor: carp 23.09.15 - 10:52

    TroyTrumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann kein 170¤ Spielzeug sehen und ein intelligenten, autonom
    > agierenden Roboter erwarten. R2D2 ist nur Science Fiction, nur nochmal für
    > die Golem-Autoren. ;)

    Man wird sich aber schon noch fragen dürfen, ob der BB-8 wirklich 170 ¤ wert ist, wenn der Reiz schon nach kurzer Zeit verflogen ist - auch wegen nicht eingelöster Versprechen wie z.B. holografischer Kommunikation. Und über den Realitätsfaktor von R2D2 sind sich vermutlich auch die Golem-Autoren einig.

  3. Re: Man bekommt was drauf steht

    Autor: RedRanger 23.09.15 - 12:15

    TroyTrumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "BB-8 soll sich authentisch bewegen, zuhören und antworten, holografische
    > Kommunikation ermöglichen und selbstständiges Verhalten mit einer eigenen
    > Persönlichkeit aufweisen."
    >
    > 1. Er bewegt sich wie im Film
    > 2. Er besitzt eine Sprachsteuerung, also hört er zu und reagiert darauf
    > 3. Und er kann allein durch den Raum fahren.
    >
    > Dass das ganze evtl noch etwas besser umgesetzt sein könnte ist ja nicht
    > die Frage.
    > Ich finde aber, dass man nicht mehr hätte erwarten könne.
    > Den Preis finde ich für ein solche Produkt angemessen, natürlich zahlt man
    > für die Marke "Star Wars" drauf, aber das macht man auch, wenn man z.B. ein
    > LEGO Star Wars Set kauft.
    >
    > Man kann kein 170¤ Spielzeug sehen und ein intelligenten, autonom
    > agierenden Roboter erwarten. R2D2 ist nur Science Fiction, nur nochmal für
    > die Golem-Autoren. ;)

    Ich hätte ja erwartet, dass er 2-3mal so groß ist und die "Holographische Projektion" wirklich ein Pico-Projector ist, der Bilder an die Wand werfen kann.

    Bei einem größeren Modell würde dann auch Technik reinpassen, damit er wirklich autonom durch die Wohnung düsen kann, wie so eine Art Roomba.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.15 12:16 durch RedRanger.

  4. Re: Man bekommt was drauf steht

    Autor: TroyTrumm 23.09.15 - 12:48

    Man kann bei "holografischer Projektion" maximal augmented Reality erwarten, die man auch bekommt.
    Dass das Feature (noch) nicht optimal umgesetzt ist, ist ja dann eine andere Frage, aber existieren tut es.

  5. Re: Man bekommt was drauf steht

    Autor: RedRanger 23.09.15 - 12:54

    TroyTrumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann bei "holografischer Projektion" maximal augmented Reality
    > erwarten, die man auch bekommt.

    Man kann bei holografischer Projektion einen Projektor erwarten, der Bilder an die Wand wirft, die per Filter/Nachbearbeitung wie die Hologramme aus StarWars aussehen.

    Aber dafür ist dieser BB-8 halt viel zu klein.

  6. Re: Man bekommt was drauf steht

    Autor: MickeyKay 23.09.15 - 13:07

    RedRanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann bei holografischer Projektion einen Projektor erwarten, der Bilder
    > an die Wand wirft,
    Aber halt nicht, wenn ein AR-Feature versprochen wurde und auch so im Werbevideo zu sehen ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Rottweil
  2. Stadt Köln, Köln
  3. McDonald's Deutschland LLC, München
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 138,98€ (inkl. 20€ Direktabzug - Bestpreis!)
  2. mit 1.649€ Tiefpreis auf Geizhals
  3. Black Wednesday mit bis zu 20 Prozent Rabatt auf Monitore, Mäuse, Controller, Gaming-Seats...
  4. (u. a. Destiny 2 - Beyond Light + Saison für 33,99€, 7 Days To Die für 8,99€, Call of Duty...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de