1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Benchmark-Schummelei: PNY liefert…

Warum man überhaupt als Privatanwender...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: gaym0r 15.06.14 - 16:40

    eine andere SSD als die 840 Evo kaufen will ist mir ein Rätsel. :-D

  2. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: Felix_Keyway 15.06.14 - 16:47

    +1 Samsung, nothing else.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  3. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: User5001 15.06.14 - 17:25

    Habe auch die 840 Evo und damit erreicht mein Rechner kein Package-C State 7 mehr. Scheint ein Problem in Verbindung mit der Samsung SSD zu sein wie auch in einigen Foren nachzulesen.
    Ansonsten keine Probleme :)

  4. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: Quantumsuicide 15.06.14 - 17:39

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eine andere SSD als die 840 Evo kaufen will ist mir ein Rätsel. :-D

    hab auch 830er, 840er in books und jezz ne neue evo im standrechner, aber bis auf eine ältere sandisk hatt ich auch mit anderen herstellern noch nie probleme
    HIER markenfan zu sein is wohl relativ umsonst
    ich schau nur was grad preis/leistungsmäßig passt

  5. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: der_heinz 15.06.14 - 18:01

    Naja, Samsung baut ja die meisten Chips selber und hat da scheinbar einen guten Ruf. Dritthersteller ohne eigene Produktion kaufen auch gerne mal von unterschiedlichen Herstellern für das gleiche Produkt.

  6. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: NeoCronos 15.06.14 - 18:08

    Naja ich hab welche von Samsung, Crucial und Intel - der Rest den ich so getestet habe war grober Unfug.

  7. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: grorg 15.06.14 - 22:17

    Weil die M500 nur 90¤ kostet und für meine Zwecke vollkommen ausreicht ;).

  8. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.14 - 22:24

    hab ich gemacht, also bei mir werkelt keine.

    bei mir werkelt noch die 830ger ;)
    (Wer weiß wie lange)

    Mal sehen, 119GB sind grade so genug für die Hauptplatte, aber viele Anwendungen (ok, Spiele und Speicher für DL usw.) ist damit nicht.


    Und wie nervig es ist, wenn ich irgendwas starte von der HDD, die Denksekunde von der sich aufweckenden HDD... Naja, SSD ist schon etwas, was ich wirklich nicht mehr missen will.

  9. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: gaym0r 15.06.14 - 23:08

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die M500 nur 90¤ kostet und für meine Zwecke vollkommen ausreicht ;).

    Ja gut, die Crucials kann man auch zusammen mit den samsungs empfehlen. Hatte auch bis vor kurzem noch eine Crucial M4. :)

    Sowohl Samsung als auch Crucial:
    - günstig
    - bewährt
    - schnell

    Preis/Leistungsverhältnis -> Top, wenn nicht sogar unschlagbar.

  10. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: gaym0r 15.06.14 - 23:12

    Quantumsuicide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > eine andere SSD als die 840 Evo kaufen will ist mir ein Rätsel. :-D
    >
    > hab auch 830er, 840er in books und jezz ne neue evo im standrechner, aber
    > bis auf eine ältere sandisk hatt ich auch mit anderen herstellern noch nie
    > probleme
    > HIER markenfan zu sein is wohl relativ umsonst

    Naja. Samsung und Crucial, sind günstig, bewährt und schnell. Was spricht dagegen?

    > ich schau nur was grad preis/leistungsmäßig passt

    Und da ist Samsung nunmal ganz vorne mit dabei.

  11. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: Sarkastius 16.06.14 - 00:19

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > grorg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil die M500 nur 90¤ kostet und für meine Zwecke vollkommen ausreicht
    > ;).
    >
    > Ja gut, die Crucials kann man auch zusammen mit den samsungs empfehlen.
    > Hatte auch bis vor kurzem noch eine Crucial M4. :)
    >
    > Sowohl Samsung als auch Crucial:
    > - günstig
    > - bewährt
    > - schnell
    >
    > Preis/Leistungsverhältnis -> Top, wenn nicht sogar unschlagbar.

    Labert mal nicht rum. Bei uns haben die hälfte der Crucial´s Probleme mit der org. Firmware gemacht. Die mußten erst nachgepatched werden bevor man damit arbeiten konnte. Viele greifen einfach zu den günstigen Platten weil die Kasse eng ist. Und in dem Fall es es einfach unlauterer Wettbewerb. Wenn ich mir ein Auto kaufe das mit 120 PS beworben wird und dann nur 90 da sind ist es einfach Betrug Punkt! Einfach boykottieren und fertig!

  12. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: KritikerKritiker 16.06.14 - 01:25

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eine andere SSD als die 840 Evo kaufen will ist mir ein Rätsel. :-D

    Beispielsweise wenn man die 840 Pro kaufen möchte ;)

  13. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: gaym0r 16.06.14 - 08:17

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > grorg schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Weil die M500 nur 90¤ kostet und für meine Zwecke vollkommen ausreicht
    > > ;).
    > >
    > > Ja gut, die Crucials kann man auch zusammen mit den samsungs empfehlen.
    > > Hatte auch bis vor kurzem noch eine Crucial M4. :)
    > >
    > > Sowohl Samsung als auch Crucial:
    > > - günstig
    > > - bewährt
    > > - schnell
    > >
    > > Preis/Leistungsverhältnis -> Top, wenn nicht sogar unschlagbar.
    >
    > Labert mal nicht rum. Bei uns haben die hälfte der Crucial´s Probleme
    > mit der org. Firmware gemacht.

    Bei "uns"? Ich geh mal davon aus dass du deine Firma meinst. Dann lern erstmal lesen. ;)

    Und was für eine Crucial war das? Und was für Probleme?

  14. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: der_heinz 16.06.14 - 08:20

    KritikerKritiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > eine andere SSD als die 840 Evo kaufen will ist mir ein Rätsel. :-D
    >
    > Beispielsweise wenn man die 840 Pro kaufen möchte ;)


    Die gibt's doch nur in klein ;)

  15. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: ichbinsmalwieder 16.06.14 - 09:55

    NeoCronos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja ich hab welche von Samsung, Crucial und Intel - der Rest den ich so
    > getestet habe war grober Unfug.

    Das kann ich 100% so unterschreiben.

  16. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: echtwahr 16.06.14 - 14:44

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eine andere SSD als die 840 Evo kaufen will ist mir ein Rätsel. :-D

    dito.

    Aber weil Geiz doch so geil ist und viele ernsthaft glauben, dass sie ganz schlaue Sparfüchse sind. Bestes Bsp. sind Rechner die die Sparfüchse selbst zusammenstellen. Budget 1000,- ¤, alles gute Komponenten ausser das Netzteil, das ist ein Chinaböller für lau. lil

  17. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: KritikerKritiker 16.06.14 - 23:10

    echtwahr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > eine andere SSD als die 840 Evo kaufen will ist mir ein Rätsel. :-D
    >
    > dito.
    >
    > Aber weil Geiz doch so geil ist und viele ernsthaft glauben, dass sie ganz
    > schlaue Sparfüchse sind. Bestes Bsp. sind Rechner die die Sparfüchse selbst
    > zusammenstellen. Budget 1000,- ¤, alles gute Komponenten ausser das
    > Netzteil, das ist ein Chinaböller für lau. lil

    Ist wirklich wahr, so einen Fall hatte ich vor etwa einem Jahr. Wo eine bekannte sich einen PC Zusammengestellt hat und einfach nicht glauben wollte, dass das (im Gehäuse integrierte!!!!) Netzteil Schrott sei... 6 Monate Später: PC größtenteils im Eimer :P
    UNd dann war sie auch noch beleidigt, als ich ihr danach zu einem anderen Netzteil geraten habe.

  18. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: pierrot 22.06.14 - 09:47

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eine andere SSD als die 840 Evo kaufen will ist mir ein Rätsel. :-D


    ... weil ich einen großen Bogen um alles mache, wo samsung drauf steht.
    Ich lasse mich ungern von Daten auf dem Papier blenden. Gerade bei Datenspeichern kommt es mir auf Zuverlässigkeit und Langlebigkeit an. Den Geschwindigkeitsunterschied, den man sich auf Kosten der Qualität erkauft, spürt man im Alltag eh kaum.

    Aber kann ja jeder machen, wie er will. Rätsel du mal weiter...

  19. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: KritikerKritiker 22.06.14 - 12:33

    pierrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > eine andere SSD als die 840 Evo kaufen will ist mir ein Rätsel. :-D
    >
    > ... weil ich einen großen Bogen um alles mache, wo samsung drauf steht.
    > Ich lasse mich ungern von Daten auf dem Papier blenden. Gerade bei
    > Datenspeichern kommt es mir auf Zuverlässigkeit und Langlebigkeit an. Den
    > Geschwindigkeitsunterschied, den man sich auf Kosten der Qualität erkauft,
    > spürt man im Alltag eh kaum.
    >
    > Aber kann ja jeder machen, wie er will. Rätsel du mal weiter...

    Du machst also rein aus Prinzip einen Bogen um Samsung?
    Es zählen lediglich dei Fakten. Und die besagen nun einmal, dass Samsung SSDs nicht schlechter sind als die anderen. Schau dir mal die Langzeittests an

  20. Re: Warum man überhaupt als Privatanwender...

    Autor: pierrot 22.06.14 - 15:54

    Genau. Ich hab nun einmal schlechte Erfahrungen mit diesem Hersteller gemacht. Gepaart mit allgemein schlechter Presse, was die Qualität von samsung-Produkten angeht, finde ich dieses Prinzip vollkommen gerechtfertigt. Man muss es ja nicht auch noch belohnen, wenn man für viel Geld nur schlechte Qualität und miesen Service bekommt. Andere Hersteller sind da mit wenigen Ausnahmen nicht viel besser, aber samsung schießt einfach den Vogel ab mit billig produzierter Masenware.

    Bei SSDs vertraue ich auf Intel. Noch nie irgedein Problem gehabt damit und allgemein hört man da auch eher selten von Ausfällen. Selbst die gute alte X-25m in meine Notebook tut noch ihren Dienst wie am ersten Tag.
    Bei samsung, ocz und co. würde ich täglich ein Backup erstellen ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld (Großraum Würzburg)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 194,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
    Interview
    "Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

    Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

    1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
    2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
      Mobile Betriebssysteme
      Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

      Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

    2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
      Rechenzentren
      5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

      Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

    3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
      Elektromobilität
      EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

      Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


    1. 22:13

    2. 18:45

    3. 18:07

    4. 17:40

    5. 16:51

    6. 16:15

    7. 16:01

    8. 15:33