1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ RL2240H: Ein Display für…

Ich mach das erste Shooter-Display! (Patent angemeldet)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich mach das erste Shooter-Display! (Patent angemeldet)

    Autor: y.m.m.d. 23.11.11 - 17:50

    Ernsthaft, was soll das? Nur weil man die Farben dem subjektiven Empfinden einer bestimmten Gruppe anpasst ist das jetzt ein RTS-Gaming-Display?!

    Als nächstes kommt einer und verkauft das erste Shooter-Gaming-Display mit den Farbeinstellungen die irgendwelche wahllos ausgewählten Shooter-Spieler bevorzugen...

    @Golem: Ich hoffe ihr bekommt wenigstens viel Geld dafür denn als "News" ist das einfach nur lächerlich. Ein stink normaler Bildschirm mit einer "RPG" genannten Farbeinstellung. Quasi eine hoch-innovative Makrtneuheit...

  2. Re: Ich mach das erste Shooter-Display! (Patent angemeldet)

    Autor: Lokster2k 23.11.11 - 18:19

    Ob Golem über das Produkt berichtet, steht doch in keinerlei Zusammenhang damit, obs ein sinnvolles Produkt ist oder nicht...Kuriositäten find ich eigentlich auch immer interessant...so z.B. auch den Mobilsehtest, denn man sich an iPhone klemmen kann...

    Dass du erkannt hast, dass der Monitor nur ein Marketingnap für Gamerkiddies ist, die generell dafür bekannt sind, mehr Geld für Hardware auszugeben, als andere PC-Nutzer...*C O N G R A T U L A T I O N S* ***TADDDDAAAAA***

    Aber dn anderen dadurch gleich den Spaß verderben wollen und Golem anprangern, dass sie über sowas berichten...tststs...
    ;-p

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  3. Re: Ich mach das erste Shooter-Display! (Patent angemeldet)

    Autor: weinlaub 23.11.11 - 18:19

    Meine Fresse immer wieder diese Beiträge. Das nervt total. Dann lies es doch nicht - mich hat es jedenfalls interessiert. Dich anscheinend auch genug, wenn du sie klickst, liest und dann auch noch nen Kommentar schreibst.

  4. Re: Ich mach das erste Shooter-Display! (Patent angemeldet)

    Autor: Nörd 23.11.11 - 18:38

    weinlaub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Fresse immer wieder diese Beiträge. Das nervt total. Dann lies es
    > doch nicht - mich hat es jedenfalls interessiert. Dich anscheinend auch
    > genug, wenn du sie klickst, liest und dann auch noch nen Kommentar
    > schreibst.

    ***************

    Naja, ich habe bei der Überschrift auch geklickt, weil ich wissen wollte was den Monitor so besonders macht. Und dann ist es ein Farbschema *sic!*

    Windows 7 MMO Special Edition, extra für Gamer! Im IE sind die Links zu mehreren HP hinterlegt und das grüne Farbschema ist voreingestellt! Yeah! Kostet auch nur 50 Euro mehr!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.11 18:47 durch ap (Golem.de).

  5. Re: Ich mach das erste Shooter-Display! (Patent angemeldet)

    Autor: Wary 24.11.11 - 01:33

    Und wenn Golem nicht berichtet hätte, hättet ihr ihn euch gekauft und wärt dann zu Mami heulen gerannt, weils ein Scheißteil ist!

    Soll Golem jetzt nur noch über "tolle" Produkte berichten? Wenn ich das will, kann ich auch die Pressemitteilungen der Herstellerfirmen lesen!

  6. Re: Ich mach das erste Shooter-Display! (Patent angemeldet)

    Autor: der_heinz 24.11.11 - 05:42

    Wary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn Golem nicht berichtet hätte, hättet ihr ihn euch gekauft und wärt
    > dann zu Mami heulen gerannt, weils ein Scheißteil ist!
    >
    > Soll Golem jetzt nur noch über "tolle" Produkte berichten? Wenn ich das
    > will, kann ich auch die Pressemitteilungen der Herstellerfirmen lesen!

    Die können ja gerne darüber berichten, aber ansonsten hat der TE doch recht. Das ist irgend ein 0815 TN-Monitor mit einem zusätzlichen Farbprofil und mehr nicht. Falls den überhaupt jemand kauft, dann nur weil da "extra für Starcraft gemacht" drauf steht.

  7. Re: Ich mach das erste Shooter-Display! (Patent angemeldet)

    Autor: radioactive4k 24.11.11 - 06:38

    Zu spät. Das erste Shooter-Display inklusive Farbeinstellungen gibts schon:

    http://benq.de/products/LCD/index.cfm/product/1302

  8. Re: Ich mach das erste Shooter-Display! (Patent angemeldet)

    Autor: ck (Golem.de) 24.11.11 - 09:29

    y.m.m.d. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Golem: Ich hoffe ihr bekommt wenigstens viel Geld dafür denn als "News"
    > ist das einfach nur lächerlich. Ein stink normaler Bildschirm mit einer
    > "RPG" genannten Farbeinstellung. Quasi eine hoch-innovative Makrtneuheit...

    Das habe ich selbst reingeschrieben - dass es eigentlich nicht viel anderes macht als andere Displays und nur die Farbgrundeinstellungen angepasst sind. Insofern habe ich den Lesern den Dienst erwiesen die Werbenachricht von BenQ besser einschätzen zu können. Das ist alles andere als Werbung. Man muss es nur aufmerksam lesen. ;-)

    Viele Grüße
    Christian Klaß
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Nord-Micro GmbH & Co. OHG a part of Collins Aerospace, Frankfurt am Main
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
    Nuvia
    Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

    Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.

  2. Investitionen: VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität
    Investitionen
    VW steckt noch mehr Geld in Elektromobilität

    Volkswagen will den Etat für Hybridisierung, Elektromobilität und Digitalisierung noch weiter aufstocken. In den nächsten vier Jahren sollen knapp 60 Milliarden und damit gut 40 Prozent aller Investitionen in diesen Bereich fließen.

  3. Google: Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt
    Google
    Neue Chrome-Funktion führt zu Verlust von Tab-Inhalt

    Eine Funktion zur Verbesserung der Ressourcennutzung hat bei zahlreichen Chrome-Nutzern dazu geführt, dass Tabs unverhofft geleert wurden. Betroffen sind Nutzer, bei denen Chrome unter Windows auf einem Server läuft - also besonders Unternehmen, die teilweise stundenlang nicht arbeiten konnten.


  1. 16:28

  2. 15:32

  3. 15:27

  4. 14:32

  5. 14:09

  6. 13:06

  7. 12:37

  8. 21:45