1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Big Maxwell: Nvidias Geforce GTX…

Preis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preis

    Autor: booyakasha 05.03.15 - 00:15

    Also wenn ich die letzten Berichte über Nvidias neue Grafikkarten richtig interpretiere, dann wird bei den Geforce-Karten nun vollends auf Gaming bzw VR gesetzt und die Double Precision Performance fällt mehr oder weniger weg.
    Bei den Kepler Titanen ist das aber noch nicht der Fall, weswegen sich der Preis also dadurch rechtfertigt, dass professionelle Anwender diese DP-Performance in Anwendungen nutzen können.

    Daher hoffe ich doch schwer, dass der Preis deutlich unter 1000 Euro liegen wird.

  2. Re: Preis

    Autor: Gucky 05.03.15 - 00:42

    Die erste Titan kostete 1000¤ dazu kommt noch das die 980 auch zum start nicht unter 700¤ lag und die Titan X soll ja 30% stärker sein= 1000¤ XD

    Selber hab ich mir vor fast 3 Jahren die GTX 690 für 1000¤ gekauft.
    Als nächste Karte wollte ich durchaus zu einer 1-Kern version umsteigen.
    Und 1000¤ Budget sind drin. Aber dennoch meine Karte ist noch lange nicht am Ende ^^
    Ich hoffe auf einen etwas größeren Sprung bei der nächsten Generation.

  3. Re: Preis

    Autor: cHaOs667 05.03.15 - 06:06

    Die 980 war aber auch nur zum Start so teuer da der ein oder andere Händler sich die knappe verfügbarkeit der Karte zur nutzte gemacht hat und heftig auf den Preis durchschlagen hat.

  4. Re: Preis

    Autor: SchmuseTigger 05.03.15 - 10:34

    cHaOs667 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 980 war aber auch nur zum Start so teuer da der ein oder andere Händler
    > sich die knappe verfügbarkeit der Karte zur nutzte gemacht hat und heftig
    > auf den Preis durchschlagen hat.

    Jo, Listenpreis war eher 500-550¤ was für High-End auch eher normal ist. War ja keine Ti/Dual/Titan Karte.

  5. Re: Preis

    Autor: nekooni 05.03.15 - 13:57

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die erste Titan kostete 1000¤ dazu kommt noch das die 980 auch zum start
    > nicht unter 700¤ lag und die Titan X soll ja 30% stärker sein= 1000¤ XD
    >
    > Selber hab ich mir vor fast 3 Jahren die GTX 690 für 1000¤ gekauft.
    > Als nächste Karte wollte ich durchaus zu einer 1-Kern version umsteigen.
    > Und 1000¤ Budget sind drin. Aber dennoch meine Karte ist noch lange nicht
    > am Ende ^^
    > Ich hoffe auf einen etwas größeren Sprung bei der nächsten Generation.


    980 = 550¤ circa bei Launch.
    30% extra-Leistung für 100% Aufpreis ist vertretbar.

    Die einzige Alternative, um in die Leistungsregion zu kommen, sind schlicht zwei 980 - also gleiche Kosten (grob), aber mit den Nachteilen von SLI - Leistungsaufnahme, Mikroruckler, "wenig" VRAM (4 statt 12GB nutzbar).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. windream, Bochum
  3. Hays AG, Bielefeld
  4. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Großraum Siegen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 39,99€
  2. 4,99€
  3. 0,99€
  4. 53,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

  1. Carl Icahn: Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox
    Carl Icahn
    Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox

    Der Investor Carl Icahn ist eine treibende Kraft hinter der etwas unwirklichen Übernahme von HP Inc durch Xerox. Doch Börsenexperten meinen, es wäre besser, wenn HP den kleineren Xerox-Konzern kaufen würde.

  2. Kabelnetz: Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    Kabelnetz
    Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch

    Das Gigabit im Koaxialkabel ist doch eher günstig zu haben, die nächsten Ausbaustufen kosten dann schon erheblich mehr Geld, berichtet der Vodafone Technikchef.

  3. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang
    GEREK
    Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.


  1. 17:46

  2. 17:10

  3. 16:58

  4. 15:55

  5. 15:39

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:45