1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bildschirm: Lenovo bringt leichtes…

Günstigere Alternative

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Günstigere Alternative

    Autor: regiedie1. 08.07.20 - 21:10

    Hab neulich bei AliExpress diesen portablen Monitor geshoppt. 3200x1800 native Auflösung (das 4K ist gelogen, aber wird unterstützt und dann herunterskaliert), mattes Multitouch. Zwei USB-C-Ports, einer davon TB inklusive Touchübertragung, wer das am PC nicht hat, kann einen davon für den Touchscreen auch per USB-A nutzen. Zudem Mini-HDMI. Arbeitet auf 3200x1800 auf 60 Hz. Das Display ist nicht der Oberknaller und man sollte den Schwarzwert auf 40% reduzieren und das überbetonte Blau korrigieren, aber ich bin soweit echt angetan. Unter 200 Euro: https://de.aliexpress.com/item/4000498893545.html
    Gibt regelmäßig AliExpress-Gutscheine abzustauben, und bei Shoop gibt es ja auch noch mal 5%.
    Der Händler trickst und es fiel nicht mal Einfuhrumsatzsteuer oder Zoll an.
    Dieses Sharp-Panel soll laut einem Auseinandernehmer drin sein: https://www.panelook.com/LQ156Z1JW02_Sharp_15.6_LCM_overview_24085.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.20 21:12 durch regiedie1..

  2. Re: Günstigere Alternative

    Autor: Oktavian 08.07.20 - 22:04

    > Der Händler trickst und es fiel nicht mal Einfuhrumsatzsteuer oder Zoll
    > an.

    Doch, die fiel an. Du hättest sie abführen müssen und hast sie halt hinterzogen.

    Nur weil mal Steuern hinterzieht und es nicht auffällt, heißt das nicht, dass es legal wäre. Die Steuer wird nicht erst dann fällig, wenn das Hauptzollamt sich antanzen lässt, um die Ware abzuholen, sie ist immer fällig, es sei denn, man fällt unter die Freigrenzen. Falls niemand dich auffordert, sie zu zahlen, musst Du Dich selbst drum kümmern.

    Klar, hast jetzt Glück gehabt, dann aber auch nicht beschweren, wenn Amazon und Microsoft kreativ mit ihrer Steuerpflicht umgehen.

  3. Re: Günstigere Alternative

    Autor: rubefeli 09.07.20 - 10:34

    Sobald der grüne Aufkleber "von zollamtlicher Behandlung befreit" auf dem Päckchen klebt, ist das auch von zollamtlicher Behandlung befreit. Er hat also gar nichts hinterzogen.

    Es liegt im Ermessen des Zolls ein Paket zu öffnen und den Inhalt zu überprüfen. Wenn dies aufgrund einer fehlerhaft ausgefüllten Zollinhaltserklärung nicht geschieht, dann kann dem Importeur nichts angelastet werden, da er auf diese keinen Einfluss nehmen kann.

  4. Re: Günstigere Alternative

    Autor: querky 09.07.20 - 16:38

    Funktionieren dann solche Bildschirme auch mit einem aktuellen Android Telefon?
    Wenn ja, ist das dann eine Bildschirmerweiterung oder wird einfach das Bild geklont und anders skaliert?

    Muss es da irgendeine bestimmte Unterstützung von Seiten des Telefons geben?

  5. Re: Günstigere Alternative

    Autor: regiedie1. 09.07.20 - 17:38

    Per USB-C angesteckt, wird erstmal das Display darauf gespiegelt – Touch funktioniert auch, wird also ein Standardtreiber sein. Beim Drehen des Smartphones wird dann auch das übertragene Bild gedreht und passt, je nach Seitenverhältnis des Smartphones, ungefähr ins 16:9 des Monitors. Wahlweise kann man dann z.B. auf Samsung-Geräten DeX starten und kriegt einen Desktop. Meine Smartphones im Haus können aber leider nur maximal FullHD ausgeben (obwohl höhere Displayauflösungen im Gerät), damit macht das dann hochskaliert auf 15" nicht so wirklich Freude.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.20 17:38 durch regiedie1..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. V-LINE EUROPE GmbH, Sehnde
  2. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 326,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
    iPhone 12 Mini im Test
    Leistungsstark, hochwertig, winzig

    Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
    2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
    3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
    Macbook Air mit Apple Silicon im Test
    Das beste Macbook braucht kein Intel

    Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
    2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
    3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

    1. Aus dem Verlag: Golem-PCs mit Geforce RTX 3060 Ti
      Aus dem Verlag
      Golem-PCs mit Geforce RTX 3060 Ti

      Ein Viertel mehr Performance: Der Golem Allround wurde mit der Geforce RTX 3060 Ti ausgestattet und ist mit einem Ryzen 5000 aufrüstbar.

    2. Monitron und Panorama: Amazon will mit KI in die Fabriken
      Monitron und Panorama
      Amazon will mit KI in die Fabriken

      Dank KI in Sensoren oder Kameras will AWS auch in der Industrie Fuß fassen. Mit KI will Amazon aber auch seine Cloud-Dienste smarter machen.

    3. Banking: N26 führt Tagesgeldkonto ein
      Banking
      N26 führt Tagesgeldkonto ein

      Mit Easyflex Savings können N26-Kunden Geld beiseitelegen, das mit 0,17 Prozent pro Jahr verzinst wird.


    1. 15:00

    2. 12:24

    3. 12:06

    4. 12:05

    5. 11:47

    6. 11:19

    7. 10:36

    8. 10:20