1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bildschirm: Philips baut 55-Zoll…

Günstig...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Günstig...

    Autor: Michael H. 26.06.20 - 10:14

    .. ist leider immer Relativ.

    Im Vergleich zu anderen Bildschirmen, ja.
    Als Viertmonitor, nein :D

    Muss aber auch sagen, ich fand meine Monitore bisher alle recht teuer...
    2x32" Widescreen Curved mit 60hz und 3440x1440p sowie 100% AdobeRGB Farbraumabdeckung für die Bild/Videobearbeitung, bei denen mit den ganzen Werkzeugleisten einfach immer genug Platz da ist für knapp 900 Steine pro Monitor, sowie meinem ROG 2K 165hz Gamingmonitor in der Mitte zum daddeln für 800 Euronen. Klar wäre so ein Monitor geil für Obendrüber als Statusbildschirm... aber trifft halt einfach nicht meinen Zweck...

    4K wäre schon super... gibts aber als TV auch günstiger, auch wenn mit weniger Hz.. was mir erstmal egal wäre.
    Aber auch als Hauptmonitor wären mir 1300 zum zocken einfach too much. Hätte ich nicht überstunden wie heu gehabt, hätte ich mir auch nie den 2K 165hz Eumel für 800Euro gekauft... da hätte es danna auch n FullHD 144hz Zowie für 2-300Euro getan.

    Für 5-600 Euro würd ichs mir überlegen... aber drüber isses mMn schon ein regelrechter Exot. Mal davon abgesehen, dass bei aktuellen Grafikkrachern die 4K Auflösung eh bei 60fps rumdümpelt... ob es ein Vorteil ist bei Competitive Games wie CS GO auf 55 zoll zu daddeln, wo man ständig und schnell das gesamte Bild im Blick haben muss und man aus performance und hitbox-netcode-gründen eh meist eine niedrigere Auflösung hat... man weiss es nicht..

    p.s. ich weiss nicht ob es immer noch so ist. Aber bei 1.6 war es zumindest damals so, dass die hitboxen nur zu 100% korrekt waren, auf Auflösungen wie 640x480 und 800x600... alles drüber war nicht komplett sauber dargestellt und man hatte minimale spalte zwischen den Hitboxen. So konnte n Schuss knapp unter Kopf am Hals einfach durchgehen ohne schaden zu verursachen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  3. Hays AG, Hamburg
  4. Stadt Erlangen, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme