Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bristol Ridge: AMD veröffentlicht…

8 PCIe Lanes - Das ist ja wohl ein Witz, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 8 PCIe Lanes - Das ist ja wohl ein Witz, oder?

    Autor: spambox 06.09.16 - 10:02

    Sata 6G ist auch am Limit, wenn die Preise für 10G SSDs erst mal gesunken sind.
    Wo soll ich denn eine SSD anschließen, wenn ich über ein GByte/s übertragen will?

    Also für mich sieht diese Plattform aus, wie High End nach Maßstäben von 2012.
    Soll heißen, sie ist nicht schlecht aber auch nicht state of the art.

    #sb

  2. Re: 8 PCIe Lanes - Das ist ja wohl ein Witz, oder?

    Autor: FrankPan 06.09.16 - 10:38

    Da muss ich mich glatt reflexmäßig anmelden:
    _High End_ will das gar nicht sein, bei AMD heißt High End immer noch FX8xxx oder FX9xxx und ist leider keine echte Option (mehr) für High End.
    Das hier ist für nen PC, der womöglich niemals um- oder aufgerüstet wird.
    Wer diese APUs kauft, weiß entweder ganz genau warum oder es nicht besser.

  3. Re: 8 PCIe Lanes - Das ist ja wohl ein Witz, oder?

    Autor: ms (Golem.de) 06.09.16 - 15:01

    An die CPU, denn Sumit Ridge hat 16 PCIe-3.0-Lanes.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  4. Re: 8 PCIe Lanes - Das ist ja wohl ein Witz, oder?

    Autor: plutoniumsulfat 06.09.16 - 15:13

    Das sind ja auch gar nicht die High-End-Varianten. Bei Intel gibt's im unteren Segment auch nur 6-8 Lanes.

  5. Re: 8 PCIe Lanes - Das ist ja wohl ein Witz, oder?

    Autor: ms (Golem.de) 06.09.16 - 18:10

    Ja, ein H110 oder B150 sind keine Ausstattungswunder - für die allerallermeisten Leute aber völlig ausreichend und das gilt für den A320 und den B250 ebenso.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  6. Re: 8 PCIe Lanes - Das ist ja wohl ein Witz, oder?

    Autor: plutoniumsulfat 06.09.16 - 19:05

    Eben, genau das meine ich ja ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VR FinanzDienstLeistung GmbH, Berlin
  2. Dataport, Bremen, Halle (Saale), Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel
  3. Smart InsurTech AG, Nonnweiler
  4. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Industrie Telekom warnt vor eigenem 5G-Netz auf jedem Fabrikhof
  2. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  3. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  1. iPhone Xs Max im Test: Das Smartphone zum Preis eines iMac
    iPhone Xs Max im Test
    Das Smartphone zum Preis eines iMac

    Mit den neuen iPhones hat Apple nicht nur sein bisher größtes Smartphone vorgestellt, sondern auch sein teuerstes. Wir haben uns das iPhone Xs Max im Test genau angeschaut - und uns gefragt, wie Apple einen Spitzenpreis von 1.650 Euro rechtfertigt.

  2. 3DMark: Neue Benchmarks für Raytracing und integrierte GPUs kommen
    3DMark
    Neue Benchmarks für Raytracing und integrierte GPUs kommen

    Zwei neue Benchmarkszenen sind beim 3DMark-Entwickler UL in Arbeit: Night Raid testet integrierte Grafikeinheiten und soll auch auf ARM-Geräten laufen. Der noch unbenannte Raytracing-Benchmark testet die von Nvidia beworbene Reflexionstechnik. Interessanterweise kooperiert UL dazu auch mit AMD.

  3. Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
    Fifa 19 und PES 2019 im Test
    Knapper Punktsieg für EA Sports

    Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.


  1. 12:03

  2. 11:55

  3. 11:14

  4. 11:03

  5. 10:48

  6. 10:30

  7. 09:53

  8. 09:25