Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Broadcom BCM88600: Erster Chip für…

Kupfer oder Glasfaser?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: Kupferrohr 04.11.10 - 18:47

    Kann man da einen normalen RJ45 Stecker reinstecken oder ist es eher für Glasfaser gedacht?

  2. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: Knilch 04.11.10 - 19:07

    Das Übertragungsmedium ist dem Chip egal.

  3. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: Hutzli 04.11.10 - 19:15

    Das stimmt. Das Medium ist egal. Theoretisch.
    Aber bei diesen Datenmengen (100Gigabit) ist eine sehr gohe frequenz nötig...
    Klar kann man eventuell mit mehreren Trägerfrequenzen auf einer Kupferleitung mehrere Einzelkanäle (zB 10x 10Gb) aufbauen... aber das wäre eine elende frickelei...

    Lichtleiter (muss ja ned glas sein) ist da wesendlich einfacher und vorallem auch einfacher mehrfach zu belegen. So wird bereits heute bei stark belegten Lichtleitern mit mehreren Spektren gearbeitet: zB 10 verschiedene "Farben" von licht übertragen ihre separaten Daten über den gleichen Leiter... Dabei ist es aber nicht so, dass es komplett verschiedene Fafrebn sind, sondern lediglich leicht geänderte Frequenzen (des Lichtes) sind...
    Ich glaube mich zu erinnern, dass die atlantischen Kabel (Europa <-> USA) sowas machen...

  4. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: Christian Berger 04.11.10 - 19:17

    Dem Chip ist das egal, aber 100GBit Ethernet über Kupferkabel ist für anscheinend für 10 Meter definiert. Aber anscheinend nur für Backplanes und so was.

  5. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: dummkopf 04.11.10 - 19:25

    Warum beantwortet ihr solche fragen noch -.-

  6. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: Kerstin Jakten 04.11.10 - 20:01

    :-p

  7. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: Autor-Free 04.11.10 - 20:41

    Ist das CAT5 konform oder braucht man neue Kabel?

  8. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: ahja 04.11.10 - 20:55

    neue, ich meine etwas von CAT 7 gelesen zu haben, und das für nur 10m

    So on...

  9. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: moepus 04.11.10 - 20:56

    Also bei der Bandbreite sollt's dann scon eher CAT-7a sein http://en.wikipedia.org/wiki/Category_7_cable#Category_7a

  10. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: der effekt 04.11.10 - 21:40

    Plastikleitungen sind gut genug für AC3.
    Monomode-Gute-glasfasern. Frequenz-Multiplexen geht auch, aber bei Überlandleitungen ist die Dämpfung ausserhalb des Optimums doch schnell hoch, auch wenns heute Raman-Verstärker (früher böse, heute gut!) u.ä. gibt. Das man die Phase benutzt und das Signal verdoppelt, ist ja wohl klar und kennt man als Horizontal/Vertikal vom Satelliten.

    D.h. die vermeintlich so tollen Vielfrequenzfasern zeigen bei tausend km doch, wo das Optimum liegt.
    Für Backplanes usw. also ein paar Meters hingegen gehts natürlich vielleicht. Vielleicht aber auch nicht (satslope-effekt).

    Und DWDM oder Anti-Chirp ist "alt". Aber viele hier wissen nicht mal, das man in der oberen und unteren "sinus-kurve" des Taktes je ein Bit überträgt und das signal die quasi fast doppelte bitrate der maximalen takt-frequenz hat..

  11. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: Will auf die Trollwiese 05.11.10 - 07:07

    der effekt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Plastikleitungen sind gut genug für AC3.
    > Monomode-Gute-glasfasern. Frequenz-Multiplexen geht auch, aber bei
    > Überlandleitungen ist die Dämpfung ausserhalb des Optimums doch schnell
    > hoch, auch wenns heute Raman-Verstärker (früher böse, heute gut!) u.ä.
    > gibt. Das man die Phase benutzt und das Signal verdoppelt, ist ja wohl klar
    > und kennt man als Horizontal/Vertikal vom Satelliten.
    >
    > D.h. die vermeintlich so tollen Vielfrequenzfasern zeigen bei tausend km
    > doch, wo das Optimum liegt.
    > Für Backplanes usw. also ein paar Meters hingegen gehts natürlich
    > vielleicht. Vielleicht aber auch nicht (satslope-effekt).
    >
    > Und DWDM oder Anti-Chirp ist "alt". Aber viele hier wissen nicht mal, das
    > man in der oberen und unteren "sinus-kurve" des Taktes je ein Bit überträgt
    > und das signal die quasi fast doppelte bitrate der maximalen takt-frequenz
    > hat..

    "Der Effekt": Ich gehe davon aus, das Du beim Schreiben dieses Beitrages erigiert bist. Mein Mitleid hast Du.

  12. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: Abseus 05.11.10 - 07:47

    >
    > Und DWDM oder Anti-Chirp ist "alt". Aber viele hier wissen nicht mal, das
    > man in der oberen und unteren "sinus-kurve" des Taktes je ein Bit überträgt
    > und das signal die quasi fast doppelte bitrate der maximalen takt-frequenz
    > hat..

    Und ich hab gehört das es klugscheißer geben soll die nicht einmal wissen das die obere und untere sinuskurve eigentlich positive und negative halbwelle EINER sinuskurve heißen :D . Ich schmeiß mich wech bei so viel halbwissen :D

  13. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: Abseus 05.11.10 - 07:51

    >
    > Und DWDM oder Anti-Chirp ist "alt". Aber viele hier wissen nicht mal, das
    > man in der oberen und unteren "sinus-kurve" des Taktes je ein Bit überträgt
    > und das signal die quasi fast doppelte bitrate der maximalen takt-frequenz
    > hat..

    Und ich hab gehört das es klugscheißer geben soll die nicht einmal wissen das die obere und untere sinuskurve eigentlich positive und negative halbwelle EINER sinuskurve heißen :D . Ich schmeiß mich wech bei so viel halbwissen :D

  14. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: Bröselchen 05.11.10 - 08:16

    > Und ich hab gehört das es klugscheißer geben soll die nicht einmal wissen
    > das die obere und untere sinuskurve eigentlich positive und negative
    > halbwelle EINER sinuskurve heißen :D . Ich schmeiß mich wech bei so viel
    > halbwissen :D


    Und es soll Klugscheißer geben welche nichtmals wissen was Double Data Rate (DDR) ist und trotzdem damit Klugscheißen wollen.

    Geh weiter Keckse knabbern in deinem Laufstall ;-)

  15. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: Knilch 05.11.10 - 08:27

    Seid ihr alle doof oder was?

    Das is nen Chip für Backplanes von Routern und Switchen.
    Da kommt kein RJ45/Cat.irgendwas Kabel ran.

    Der kann INTERN 100GBit/s switchen.

    Von aussen wird da maximal 10GBit/s zugeführt.

  16. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: Abseus 05.11.10 - 08:28

    Und das hat genau was mit mir zu tun?

  17. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: viel Spaß auf der Straß 05.11.10 - 10:32

    Und seit wann nutzt man möglichst "rechteckige" Signale bei Digital-Technik ?

    Und wer doppelt postet hat sich selbst degradiert.
    Davon abgesehen sind Vereinfachungen in Postings völlig zulässig. Hier ist nicht die Elite-Schule für Rechthaber wo als Hausaufgaben abgabefähige Postings produziert werden.

    Das schlimme ist ja, das diese Besserwisser und geborene MCSEler bald Eure Kollegen sind... . Viel Spaß in weiteren IT-Fehl-Projekten... . Und wenn Ihr sie nicht einstellt, tun es Eure Lieferanten oder Kunden oder Dienstleister.

  18. Re: Kupfer oder Glasfaser?

    Autor: Abseus 05.11.10 - 13:33

    viel Spaß auf der Straß schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und seit wann nutzt man möglichst "rechteckige" Signale bei Digital-Technik
    > ?

    Erstens hab ich mich nicht über rechteckspannung und sinusspannung in der Digitaltechnik ausgelassen sondern nur einen Fakt berichtigt. Es gibt einfach keine Obere und untere sinusspannung!
    Und zweitens wird in der Digitaltechnik, solange sie leitungsgebunden ist, sehr wohl hauptsächlich nur rechteckspannung eingesetzt. Nur in der drahtlosen Übertragung werde sinuspannungen genutzt auf die das Signal aufmoduliert wird. Auch bekannt als die "harmonischen".

    >
    > Und wer doppelt postet hat sich selbst degradiert.
    > Davon abgesehen sind Vereinfachungen in Postings völlig zulässig. Hier ist
    > nicht die Elite-Schule für Rechthaber wo als Hausaufgaben abgabefähige
    > Postings produziert werden.

    Vereinfachungen sind in postings also erlaubt. Soso... Was is das denn für ne geile Ausrede für Halbwissen? Das is keine vereinfachung das is einfach nur totaler Blödsinn!

    >
    > Das schlimme ist ja, das diese Besserwisser und geborene MCSEler bald Eure
    > Kollegen sind... . Viel Spaß in weiteren IT-Fehl-Projekten... . Und wenn
    > Ihr sie nicht einstellt, tun es Eure Lieferanten oder Kunden oder
    > Dienstleister.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  4. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 2,20€
  2. 17,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29