1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chaos Computer Club: Apple lehnt…

Zensur bei Apple & Google

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zensur bei Apple & Google

    Autor: tooom 01.11.15 - 13:39

    Mich wundert es sowieso immer wieder warum diese geschlossenen Systeme wie Apple App Store oder Google Play nicht mehr kritisiert werden. Die setzen ihre "Regeln" nämlich vollkommen willkürlich um.

  2. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: h0ba 01.11.15 - 13:51

    In meinem Laden entscheide ich auch welche Produkte ich ins Sortiment aufnehme und welche nicht.

  3. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: baltasaronmeth 01.11.15 - 14:35

    Das wäre an sich kein Problem, weil ich vermutlich dann einfach in einen anderen Laden gehen kann und mir kaufen, was ich möchte. Ich werde dir auch mitteilen, dass ich nicht mehr bei dir kaufe, weil du 1. meine Wunschprodukte nicht führst und ich 2. deine soziopolitischen Ambitionen jenseits deiner Gewinnmaximierung nicht unterstützen möchte. Du kannst dann entscheiden, ob du mich lieber als Kunden behalten und deine Firmenpolitik anpassen möchtest, oder lieber ganz darauf verzichtest, mit mir Geschäfte zu machen. Am Ende hat jeder irgendwie seinen Willen und ggf. sogar seine Geschäfte gemacht.

    Als Apple-Kunde kann ich das nicht. Ich kann nicht einfach einen anderen Appstore installieren und z.B. bei Microsoft meine Software kaufen und mit einem Programm von dritten Inhalte kaufen und betrachten, die ich sehen möchte. Auf dem Gerät von Apple läuft nur, was Apple zulässt. Man könnte jetzt argumentieren, dass ich mir dann einfach keine Applegeräte kaufen könnte - und das funktioniert auch prima - ich muss aber anmerken, dass durch die Verbreitung von iPhones und co. Apple im Stande ist, durch seine selbstausgedachte Zensur die Kultur beeinflussen kann, in die es eingebettet ist. Ich halte das für sehr bedenklich. Gerade ein privates Computersystem muss so offen sein, dass ich mich frei informieren kann, um da wo es kein Faktenwissen geben kann eine Meinung bilden zu können.

    Wenn ich Sex in Videospielen sehen will und es einen Hersteller gibt, der mir das ermöglichen möchte, und mir ein Händler sagt, dass das nicht richtig ist und ich mir doch ein Buch kaufen soll, in dem Sex beschrieben wird, weil dieser Händler nämlich gerne Videospiele als seichte Unterhaltung platziert sehen möchte, um seine Umsätze zu maximieren oder mir sonst irgendwelche seiner eigenen Meinungen aufdrängen möchte, dann werde ich nicht nur nicht bei dem Händler kaufen, sondern das so laut anprangern, dass hoffentlich andere Händler nicht auf die gleiche Schiene aufspringen und es am Ende keine Hersteller mehr gibt, die bereit sind mir ein Videospiel zu bauen, in dem ich Sex sehen kann.

  4. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: baltasaronmeth 01.11.15 - 14:41

    Ich bin nicht sicher, wo du taktisch wegsiehst, um die Kritiken nicht zu sehen. Zumindest die Kommentare unter solchen Artikeln sind stets bunt durchsetzt mit Unzufriedenen.

    Ein bisschen nachgelassen hat es aber in der Tat. Ich habe inzwischen auch nicht mehr jeden Tag lust, das gleiche von mir zu geben. Die, die es hören müssten (der unbeschwerte Kunde, der das alles mitspielt) hören es nicht und die, die meinen Scheiß lesen, wissen selbst genug über das Thema, um sich schon eine Meinung gebildet zu haben.

    Dazu kommt, dass man nach wie vor auf Androidgeräten nicht an den Play Store gebunden ist und sich wenigstens seinen Kram auch noch "unsicher" besorgen kann. Da beschwert man sich weniger und nutzt den Store einfach nicht. Bei Apple sind die Unzufriedenen, denen das sowieso nicht gefällt, längst abgewandert und zucken mit den Schultern und sagen: "Zum Glück muss ich den Scheiß nicht mehr mitmachen."

  5. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: gab123 01.11.15 - 14:59

    Bei iOS ist das Problem das man ohne den AppStore als normaler User keine Apps aufs sein iPhone/Pad/Pod bekommt (Außer als Developer). Bei Android gibt es ja auch alternative Bezugsquellen - somit hat man bei Googles Zensur bessere Karten.

  6. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: picaschaf 01.11.15 - 15:12

    tooom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich wundert es sowieso immer wieder warum diese geschlossenen Systeme wie
    > Apple App Store oder Google Play nicht mehr kritisiert werden. Die setzen
    > ihre "Regeln" nämlich vollkommen willkürlich um.


    Es ist keine Willkür wenn man die Verbreitung von Sicherheitslücken durch Datenterroristen die es weder für nötig halten die Hintergründe zu veröffentlichen, noch vorher den Hersteller zu informieren, nicht im eigenen Haus haben möchte.

  7. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: Anonymer Nutzer 01.11.15 - 15:26

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tooom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mich wundert es sowieso immer wieder warum diese geschlossenen Systeme
    > wie
    > > Apple App Store oder Google Play nicht mehr kritisiert werden. Die
    > setzen
    > > ihre "Regeln" nämlich vollkommen willkürlich um.
    >
    > Es ist keine Willkür wenn man die Verbreitung von Sicherheitslücken durch
    > Datenterroristen die es weder für nötig halten die Hintergründe zu
    > veröffentlichen, noch vorher den Hersteller zu informieren, nicht im
    > eigenen Haus haben möchte.

    Dann sollte Apple lieber den kompletten internet zugang sperren und ein applenet aufbauen mit ausschließlich gewünschten inhalten.
    Derartige verbote sind totaler schwachsinn weil schlicht jeder der an so eine information will sie jederzeit abseits von applegeräten beziehen kann. Apple beschneidet also völlig unsinnig das mögliche angebot auf seinen geräten.

    Aber mir solls egal sein. ^-^

  8. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: Niaxa 01.11.15 - 15:41

    Apple akzeptiert ein Umgehen ihrer Sicherheitsmaßnahmen nicht. Finde ich vollkommen gerechtfertigt.

  9. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: Niaxa 01.11.15 - 15:44

    Genau du würdest dich also Lautstark bei Lidl beschweren, weil sie nur das Haustier und kein Warsteiner oder eben irgend ein anderes Bier führen? Glaube dir kein Wort. Du würdest einfach den Weg in den Getränkemarkt nehmen und dir dein Bier dort kaufen.

  10. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: picaschaf 01.11.15 - 16:20

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > tooom schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Mich wundert es sowieso immer wieder warum diese geschlossenen Systeme
    > > wie
    > > > Apple App Store oder Google Play nicht mehr kritisiert werden. Die
    > > setzen
    > > > ihre "Regeln" nämlich vollkommen willkürlich um.
    > >
    > >
    > > Es ist keine Willkür wenn man die Verbreitung von Sicherheitslücken
    > durch
    > > Datenterroristen die es weder für nötig halten die Hintergründe zu
    > > veröffentlichen, noch vorher den Hersteller zu informieren, nicht im
    > > eigenen Haus haben möchte.
    >
    > Dann sollte Apple lieber den kompletten internet zugang sperren und ein
    > applenet aufbauen mit ausschließlich gewünschten inhalten.
    > Derartige verbote sind totaler schwachsinn weil schlicht jeder der an so
    > eine information will sie jederzeit abseits von applegeräten beziehen kann.
    > Apple beschneidet also völlig unsinnig das mögliche angebot auf seinen
    > geräten.
    >
    > Aber mir solls egal sein. ^-^

    Die Leute die sich auskennen und meinen es unbedingt zu brauchen können es weiterhin, soweit sind wir uns einig. Apple geht es aber in erster Linie darum, dass unfähige Normalanwender nicht noch zusätzlich angefixt werden, sich das Gerät vernichten, Daten leaken oder sonstwas und am Ende Apple noch dafür die Schuld geben. Wie schon gesagt, absolut nachvollziehbarer Schritt von Apple.

  11. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: Little_Green_Bot 01.11.15 - 17:32

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple akzeptiert ein Umgehen ihrer Sicherheitsmaßnahmen nicht. Finde ich
    > vollkommen gerechtfertigt.

    *zustimm* Eine wirklich dumme Aktion vom CCC. Ne' eigene App fùr jeden Quatsch.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  12. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: jose.ramirez 01.11.15 - 17:35

    tooom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich wundert es sowieso immer wieder warum diese geschlossenen Systeme wie
    > Apple App Store oder Google Play nicht mehr kritisiert werden. Die setzen
    > ihre "Regeln" nämlich vollkommen willkürlich um.


    Wer hier Apple und Google auf eine Stufe stellt ist entweder sehr schlecht informiert oder versucht im Auftrag von Apple die Offenheit des freien Android Systems zu verschleiern. Android ist nämlich alles andere als ein geschlossenes System im Gegensatz zu den monopolistischen Zensurplatformen von Apple oder Microsoft.

  13. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: Little_Green_Bot 01.11.15 - 17:51

    jose.ramirez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer hier Apple und Google auf eine Stufe stellt ist entweder sehr schlecht
    > informiert oder versucht im Auftrag von Apple die Offenheit des freien
    > Android Systems zu verschleiern. Android ist nämlich alles andere als ein
    > geschlossenes System im Gegensatz zu den monopolistischen Zensurplatformen
    > von Apple oder Microsoft.

    Genau. Der Thread-Titel ist vollkommen daneben. Es handelt sich auch nicht um Zensur, sondern um die Verletzung von Vertragsbedingungen seitens des CCC.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  14. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: Trollversteher 01.11.15 - 18:50

    Natürlich kann ich das. Apples restriktive Regeln sind kein Geheimnis und nichts, was Apple mal eben spontan in den letzten Monaten eingeführt hätte. Wenn man ein iOS Gerät kauft, kann man also nicht sagen man hätte nicht gewusst worauf man sich da einlässt. Der Kunde hat also immer noch die Wahl, zu einem Smartphone eines anderen Anbieters zu wechseln. Oder sich eben das verbotene jailbreak video bei youtube anzuschauen und sein iOS Gerät auf eigene Verantwortung zu jailbreaken.

  15. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: plutoniumsulfat 01.11.15 - 18:59

    Nur dass die breite Masse das nicht kann/weiß.

  16. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: thorben 01.11.15 - 19:03

    Ich würde so weit gehen und behaupten, dass der CCC genau DIESE Reaktion von Apple haben wollte.
    Besseres Marketing gibt es doch kaum und so eine Videoapp hat ein Coder vom CCC vermutlich in kurzer Zeit gecodet...

  17. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: picaschaf 01.11.15 - 19:34

    jose.ramirez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tooom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mich wundert es sowieso immer wieder warum diese geschlossenen Systeme
    > wie
    > > Apple App Store oder Google Play nicht mehr kritisiert werden. Die
    > setzen
    > > ihre "Regeln" nämlich vollkommen willkürlich um.
    >
    > Wer hier Apple und Google auf eine Stufe stellt ist entweder sehr schlecht
    > informiert oder versucht im Auftrag von Apple die Offenheit des freien
    > Android Systems zu verschleiern. Android ist nämlich alles andere als ein
    > geschlossenes System im Gegensatz zu den monopolistischen Zensurplatformen
    > von Apple oder Microsoft.

    Du scheinst hier schlecht informiert zu sein. Android ist so frei wie ein Guantanamohäftling. Selbst wenn man den für ein paar wenige Komponenten verfügbaren Quellcode nimmt, bringt das nichts wenn Google das System zu seinen Ursprüngen absolut inkompatibel macht und es so sehr beschneidet, dass jeder sein eigenes Süppchen oder das Googles dazu braucht. Und die wiederum closed source sind. Fakt ist, dass an Android genauso viel frei ist wie an iOS, nämlich nur das Grundsystem. Mit dem Vorteil bei iOS das nicht für jeden Mist ein neuer Zauber erfunden wird (siehe IBus oder die JavaVM, ...).

  18. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: GaliMali 01.11.15 - 19:38

    h0ba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In meinem Laden entscheide ich auch welche Produkte ich ins Sortiment
    > aufnehme und welche nicht.

    Und wenn du etwas anderes willst, gehst du bzw. installierst einfach einen weiteren Laden.

    Nur erlaubt eben das SUPERTEURE Apple Gerät nicht.

    Im Grunde müsste die EU langsam mal "andere Läden" zwingend erlauben.

  19. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: Trollversteher 01.11.15 - 19:42

    Das ist pseudo-elitär und überheblich. Unterschätz die "breite Masse" da mal nicht - die Zeiten, als der Nerd mit seinem C64 und Amiga noch der unangefochtene Hüter alles Wissens war, sind längst vorbei. Auch der weniger technisch versierte iPhone Benutzer weiß sehr genau, dass Apple aussortiert und filtert - und wenn es nur deshalb ist, weil man in Apples AppStore keine Tittenapps findet.

  20. Re: Zensur bei Apple & Google

    Autor: MasterBlupperer 01.11.15 - 19:45

    GaliMali schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur erlaubt eben das SUPERTEURE Apple Gerät nicht.
    >
    > Im Grunde müsste die EU langsam mal "andere Läden" zwingend erlauben.

    Wie, Apple verbietet dir, einen anderen Smartphone-Hersteller zu wählen?

    Apple verbietet dir nicht einmal, dass du Anwendungen die du selber kompiliert und signiert hast auf dein iPhone spielst.

    Apple verbietet auch nicht, dass Entwickler fertige Pakete anbieten die der iPhone Nutzer nur noch signieren muss mit dem für sein Gerät passenden Zertifikat. Das Zertifikat ist im übrigen seit geraumer Zeit kostenlos erhältlich von Apple ...

    Also wo ist nochmal das Problem? Ich sehe nur darin eins, dass - im Gegensatz zu Android - der Nutzer eben das Paket selber signieren muss anstatt wie bei Android ein Schalter in den Einstellungen umzulegen. Der Aufwand ist etwas größer, aber durchaus machbar und - ehrlich gesagt - manchmal ist der höhere Aufwand auch ganz gut (damit die Leute auch wissen, was genau das hochladen von Anwendungen von fremden Quellen bedeutet).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. Beiselen GmbH, Ulm
  3. Continental AG, Regensburg
  4. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

  1. Geeks der Sterne: Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten
    Geeks der Sterne
    Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten

    Die jüngste Star-Wars-Trilogie ist mit Der Aufstieg Skywalkers abgeschlossen, auch die Serie The Mandalorian ist durch. Höchste Zeit für die zwei Star-Wars-Beauftragten von Golem.de, sich beim Mittagessen über Baby Yoda, langweilige Prequels und "das wahre Star Wars" zu streiten.

  2. WLAN: Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service
    WLAN
    Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service

    Drei neue Abonnements bietet die Deutsche Telekom mittlerweile an: Kunden können ein oder zwei Mesh-Knoten zu monatlichen Preisen mieten. Im WLAN-Paket S, M und L sind zudem technische Beratung, eine mobile App und ein 90-Tage-Rückgaberecht enthalten, genauso wie ein Vor-Ort-Service.

  3. V60 Thinq 5G: LG stellt Topsmartphone mit 5G und Dual Screen vor
    V60 Thinq 5G
    LG stellt Topsmartphone mit 5G und Dual Screen vor

    Mit dem V60 Thinq 5G hat LG ein neues Smartphone im Oberklassebereich vorgestellt, das 5G unterstützt, einen 64-Megapixel-Kamerasensor und einen großen Akku hat. Außerdem ist wie beim Vorgänger wieder ein zweiter Bildschirm erhältlich.


  1. 12:01

  2. 11:52

  3. 11:46

  4. 11:39

  5. 11:24

  6. 11:10

  7. 10:59

  8. 10:32