Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cherry B.Unlimited AES: Drahtloses…

Tastaturqualität?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tastaturqualität?

    Autor: demon driver 21.01.13 - 12:49

    Ich hab im Büro eine G230 der ersten Generation, die sieht im Haupttastenteil genauso aus, nur dass sie weiß ist und kabelgebunden ist. Die hält inzwischen schon einige Jahre. Und im Gegensatz zu den drahtlosen, die ich bisher hatte, gibt es auch keine Probleme mit Batterien (ich hatte schon Tastaturen, da war alle paar Wochen ein neuer Satz fällig, außerdem konnte es tatsächlich vorkommen, dass man plötzlich auf dem Schirm des Kollegen am Schreibtisch nebenan rumschrieb).

    Da ich die G230 vom Anschlag und Tastenhub her auf Anhieb geiler fand als alles Bisherige an Desktop-Tastaturen, hab ich mir damals natürlich gleich auch eine für zuhause besorgt. Leider mit dem Ergebnis, dass sich bei dieser etwas jüngeren Variante schon nach wenigen Wochen die Tastenbeschriftung abzunutzen begann. Holte mir irgendwann nochmal eine neue, mit demselben Effekt. Inzwischen hab ich eine ganz andere, deren Anschlag mir aber deutlich weniger gut gefällt.

    Ich würde ja gerne wieder eine Cherry nehmen, zum Beispiel die hier gezeigte. Bei einem Preis von 50 Euro für Tastaur und Maus hab ich jetzt aber akute Zweifel, dass es da in Sachen Fertigungs- und Beschriftungsqualität besser aussieht, oder kann mir da jemand die Bedenken ausreden?

    Cheers,
    d. d.

  2. Re: Tastaturqualität?

    Autor: FaLLoC 21.01.13 - 12:56

    Diese Kurzhub-Tastaturen sind doch eine ergonomische Katastrophe. Ich komme mit denen nicht so gut klar, das merke ich immer, wenn ich mal ausnahmsweise mit der Notebooktastatur arbeiten muss.

    Naja, Menschen sind verschieden und jeder hat halt so seine Vorlieben, und wenn Du mit der G230 gut klar kommst, ist diese vieleicht einen Versuchwert.

    --
    FaLLoC

  3. Re: Tastaturqualität?

    Autor: Scrapo 21.01.13 - 15:48

    Das Ergonomieproblem bei der Notebooktastatur liegt eher an der Position der Tastatur als an den Kurzhub-Tasten. Die Handfläche liegt nicht auf dem Tisch auf, sondern auf dem Notebook und der Abstand zum Monitor ist viel zu gering -> äußerst unangenehm. Eine eigene getrennte Kurzhub-Tastatur lässt sich deutlich besser bedienen als eine mit größerem Anschlag.

  4. Re: Tastaturqualität?

    Autor: FaLLoC 23.01.13 - 13:11

    Scrapo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Ergonomieproblem bei der Notebooktastatur liegt eher an der Position
    > der Tastatur als an den Kurzhub-Tasten. Die Handfläche liegt nicht auf dem
    > Tisch auf, sondern auf dem Notebook

    Handballen auflegen macht man ja eigentlich garnicht.
    Nagut, ich machs auch ;-P

    > und der Abstand zum Monitor ist viel zu
    > gering -> äußerst unangenehm. Eine eigene getrennte Kurzhub-Tastatur lässt
    > sich deutlich besser bedienen als eine mit größerem Anschlag.

    Da muss ich entschieden widersprechen. Eine ordentliche Langhub-Tastatur mit so um die 4 mm Hub löst auf halber Strecke aus. D.h. man muss die Tasten nicht bis nach unten durchprügeln (bottoming out), was bei viel Schreiben sehr angenehm für die Finger ist.

    Mir ist noch keine Kurzhub-Tastatur begegnet, die auch nur sowas ähnliches wie einen ordentlichen Druckpunkt hat, und ich habe einige ausprobiert. Wie soll das auf der kurzen Strecke auch gehen.

    --
    FaLLoC

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. über Hays AG, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. SP eCommerce GmbH, Neuss

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 47,49€
  2. 13,99€
  3. 15,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Breko: Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber
    Breko
    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

    Netzbetreiber können jetzt einfach Waipu TV anbieten. Sie müssen mit dem Betreiber Exaring ein Peering und eine Schnittstelle für das Management der Kundendaten einrichten.

  2. Magento: Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert
    Magento
    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

    Oneplus hat seine Untersuchung zu kopierten Kreditkarten abgeschlossen. Angreifer konnten wohl eine Schwachstelle für Cross-Site-Scripting ausnutzen.

  3. Games: US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig
    Games
    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

    "Spektakulär" findet der wichtigste US-Branchenverband das Wachstum von Gaming-Hardware und -Software im Jahr 2017. Mittlerweile beschäftigen die Unternehmen der Spieleindustrie mehr als 220.000 Mitarbeiter allein in den USA.


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05