1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chia Coin: SSD-Hersteller warnt…

Habe es Ausprobiert ... und es ist Quatsch bzw. unwirtschaftlich wie Bitcoin ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Habe es Ausprobiert ... und es ist Quatsch bzw. unwirtschaftlich wie Bitcoin ^^

    Autor: TomKay1985 04.05.21 - 15:58

    Also, ich habe mir die Chia Miner-GUI runtergeladen und eingerichtet. Dabei muss man "Felder" als sogenannte "Plots" anlegen, die auf der Festplatte dann Speicherplatz einnehmen und dauerhaft belegen. Die Anlage eines Feldes mit 200GB hat etwa 10 Stunden mit einer M2 NVME gedauert. Dabei wurden circa 700GB Daten geschrieben (habe ich über Crystaldisk Info beobachtet).

    Insgesamt habe ich 8 Plots anlegen lassen => 5,6TB Schreibvolumen weg. In Summe lagen dann 1,6 TB auf meiner HDD rum.

    Es gibt eine Information namens "Time to win" mit der in etwa wie folgt definiert stand: "Zeit bis ein Block gewonnen wird. Es ist anzunehmen, dass die tatsächliche Zeit 3-4x länger dauert" ...

    Und bei mir standen mit 1,6TB nun "5 Jahre" dort ... Wenn es dann tatsächlich doch 15-20 Jahre dauert, um einen Block zu gewinnen (und damit 1 Coin zu erhalten), dann ist das wohl vom Stromverbrauch noch unwirtschaftlicher für mich als Bitcoins zu schürfen. In Summe hat das Netzwerk gestern rund 1,7 EiB gehabt, damit bin ich mit meinen 1,6 TB natürlich total hintendran... aber es zeigt auch, dass ich damit rein gar nichts ausrichten werden kann.

    Ich würde also sagen: Finger weg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker IT-Sicherheit (m/w/d)
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart, Leipzig, Erfurt
  3. SAP-Anwendungsbetreuer SD/MM
    Hays AG, Karlsruhe
  4. IT Support Engineer (m/w/d)
    OEDIV SecuSys GmbH, Rostock

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 823,99€
  2. 59€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. 269€ (Vergleichspreis 393€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen