1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chipmarkt: Ein Viertel aller…

@golem inhaltlich falsch - PoS

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. @golem inhaltlich falsch - PoS

    Autor: DragonSGA 17.06.21 - 06:22

    Der Artikel ist inhaltlich falsch. Proof of Stake bedeutet nicht, dass ASICS rechnen, sondern dass Validatoren Transaktionen signieren. Aufgaben bekommen diese gewichtet anhand des delegierten Ether Stakes zugewiesen. Fürs signieren bekommen die Validatorten einen Reward, der an die Delegatoren verteilt wird. Mining im Sinne von PoW findet nicht mehr statt. Das signieren und validieren kann in der Theorie auch ein Raspberry Pi machen. Also genau das Gegenteil davon, was Bitcoin macht. Bitcoin rechnet sha256 hashes, Ether derzeit noch Dagger Hashimoto. Mit Etherium 2.0 Ende des Jahres mit PoS wird nichts mehr gerechnet (im Sinne von Bruteforce), nur noch Transaktionen signiert.
    Ab 32ETH kann man selbst einen Validator node starten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.06.21 06:26 durch DragonSGA.

  2. Re: @golem inhaltlich falsch - PoS

    Autor: on(Golem.de) 17.06.21 - 10:04

    Hallo,

    das PoS sollte eigentlich auch nicht auf den Satzteil mit den Asics verweisen und hat damit nichts zu tun. Ich habe den Satz missverständlich verfasst. Asics wurden übrigens für Ethereum schon vorgestellt (zB. Antminer E9). Die werden freilich ja auch nur für das bisherige Proof of Work zum Minen genutzt.

    Ich ändere den Satz mal so um, dass es nicht misverständlich ist, danke für den Hinweis.

    Viele Grüße

    Oliver Nickel
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# Laborgeräte (Partikelmesstechnik) (m/w/d)
    Microtrac Retsch GmbH, Haan
  2. IT Systemadministrator*in als Systembetreuer*in (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  3. Service Manager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg, Kiel
  4. Algorithm Engineer Java (w/m/d)
    CAS Software AG, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Keychron Gaming-Tastatur für 69,99€ statt 104€, Corsair Gaming-Headset...
  2. 909€
  3. 59€ (statt 75€)
  4. 289€ (günstig wie nie, UVP 399€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
E-Commerce und Open Banking
Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt

  1. Handelskrieg China vs. USA Die Weltwirtschaft, digital entzweit
  2. Putin unterschreibt Gesetz Russland verbietet Kryptozahlungen
  3. Musk, Bezos, Zuckerberg Reiche Tech-Unternehmer verlieren Milliarden

Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
Softwareentwicklung
Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
Eine Anleitung von Pascal Friedrich

  1. Google Flutter läuft stabil auf Windows

Next Generation wird 35: Der Goldstandard für Star Trek
Next Generation wird 35
Der Goldstandard für Star Trek

Mit Next Generation wollte Paramount den Erfolg der ursprünglichen Star-Trek-Serie nutzen - und schuf dabei eine, die das Original am Ende überstrahlte.
Von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Trailer zur dritten Staffel von Picard zeigt TNG-Crew
  2. Star Trek Playmobil bringt Bird of Prey aus Star Trek III als Spielset
  3. William Shatner "Gene Roddenberry würde sich im Grab umdrehen"