1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Compaq 8200 Elite: HP stellt All…

Die wollten die PC-Sparte doch verkaufen ...?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die wollten die PC-Sparte doch verkaufen ...?

    Autor: Flying Circus 23.08.11 - 13:00

    Warum sollte ein Unternehmen PCs kaufen, wenn nicht mal klar ist, wer den Laden später übernimmt ...? Irgendwie haben die Jungs bei HP gerade ein paar kleinere Problemchen ...

  2. Re: Die wollten die PC-Sparte doch verkaufen ...?

    Autor: nur so 23.08.11 - 13:06

    Naja, so einen PC entwickelt man ja auch nicht über Nacht. Anscheinend kam die strategische Neuausrüstung relativ kurzfristig von ganz oben und hat selbst einige Unterabteilungen von HP überrascht. Eine große Firma ist letztlich auch ein träges System und wird noch Wochen und Monate mit den Änderungen zu kämpfen haben, bis sich die Wellen legen. In dieser Zeit wird es zwangsläufig zu widersprüchlichen Aktionen kommen, bis sich alle Abteilungen synchronisiert haben.

    Was sollen sie denn mit der produzierten Ware und den bereits organisierten Marketingaktionen ansonsten machen?

  3. Re: Die wollten die PC-Sparte doch verkaufen ...?

    Autor: Elanius 23.08.11 - 13:30

    Ich glaube das Problem von HP heisst Apotheker.

  4. Re: Die wollten die PC-Sparte doch verkaufen ...?

    Autor: Netspy 23.08.11 - 13:58

    Den gibts vielleicht auch bald für 99 Euro…

  5. Re: Die wollten die PC-Sparte doch verkaufen ...?

    Autor: klausbreuer 23.08.11 - 14:23

    > Den gibts vielleicht auch bald für 99 Euro…

    Wen, den Apotheker? Scheint mir zu teuer, nachdem ich sehe wie der HP ziemlich zu zerlegen scheint... ;)

  6. Re: Die wollten die PC-Sparte doch verkaufen ...?

    Autor: Flying Circus 24.08.11 - 09:38

    nur so schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was sollen sie denn mit der produzierten Ware und den bereits organisierten
    > Marketingaktionen ansonsten machen?

    Schon richtig ... trifft aber nicht den Punkt. Meine Frage war nicht, "warum tun sie das", sondern "wer kauft so was, nachdem HP sich aus dem Geschäft zurückziehen möchte". Wäre ich Unternehmer, hätte ich wenig Interesse daran, mir da womöglich einen Wartungs- bzw. Garantie-GAU ans Bein zu binden. *g*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Lehrte, Arnheim (Niederlande)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 22,99€
  3. (-82%) 3,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08