Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core i7-5775C im Test: Intels…

HEVC/h.265 ???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HEVC/h.265 ???

    Autor: mobifon 20.07.15 - 14:50

    Und wieder kein test mit HEVC Video, aber zip test. Ja, aber bei zip packen kommt auf jede Sekunde an. :D

  2. Re: HEVC/h.265 ???

    Autor: ms (Golem.de) 20.07.15 - 15:24

    H.265 tut ohne Probleme. Was genau möchtest du wissen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: HEVC/h.265 ???

    Autor: mobifon 20.07.15 - 15:51

    Läuft dir HEVC Dekodierung vollständig über GPU Hardware ?
    Bzw wie hoch ist dabei die CPU last ?
    Danke.

  4. Re: HEVC/h.265 ???

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.07.15 - 15:56

    Ein FPS-Benchmark bei einem 1920x1080 Video (Quelle H264 AVCHD von einer DSLR oder einem Camcorder mit hoher Bitrate) mit x265 in allen Profilen wäre nicht schlecht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: HEVC/h.265 ???

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.07.15 - 15:57

    Momentan unterstützt x265 noch kein OpenCL oder CUDA. Bei mir lastet x265 die CPU nie ganz aus, trotz 8 Threads und ist selbst bei Medium arschlahm...

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.15 15:57 durch Lala Satalin Deviluke.

  6. Re: HEVC/h.265 ???

    Autor: ms (Golem.de) 20.07.15 - 16:50

    Geht vor allem auf die CPU (spricht Software), die iGPU bastelt auch ein bisschen mit:

    https://scr3.golem.de/screenshots/1507/Test-Broadwell-C/Sintel-4K-5775C.png

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  7. Re: HEVC/h.265 ???

    Autor: sneaker 20.07.15 - 16:52

    Selbst Skylake hat noch kein HEVC-Decoding-ASIC. Das dauert bei Intel noch.

  8. Re: HEVC/h.265 ???

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.07.15 - 17:06

    Und Encoding?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. @Golem: Und was ist mit VP9, siehe Youtube 2160p60 Videos?

    Autor: kvoram 20.07.15 - 17:22

    Interessant wäre doch mal die Wiedergabe von den Youtube-Videos zu testen, die in 2160p60 mit VP9-Codec oder HEVC encodiert sind!

    Schafft das die CPU oder ruckelt es nur? Bitte auch mal testen, die Info gibt es sonst nirgends in einem Broadwell-Test

    Der Broadwell ist doch sehr für Leute interessant, die auf 4K-Wiedergabe in allen Formaten hoffen, aber sonst keine dedizierte GPU brauchen.
    Sprich, alle Nicht-Gamer mit 4K-Monitoren oder 4K-TVs



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.15 17:24 durch kvoram.

  10. Re: @Golem: Und was ist mit VP9, siehe Youtube 2160p60 Videos?

    Autor: sneaker 20.07.15 - 17:53

    Zur Skylake-Aussage muß ich noch einschränken: zumindest kein 10bit HEVC. Dies ist für UltraHD aber entscheidend.

    kvoram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessant wäre doch mal die Wiedergabe von den Youtube-Videos zu testen,
    > die in 2160p60 mit VP9-Codec oder HEVC encodiert sind!
    Youtube nutzt kein HEVC.

  11. Re: @Golem: Und was ist mit VP9, siehe Youtube 2160p60 Videos?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.07.15 - 18:24

    sneaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zur Skylake-Aussage muß ich noch einschränken: zumindest kein 10bit HEVC.
    > Dies ist für UltraHD aber entscheidend.
    >
    > kvoram schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Interessant wäre doch mal die Wiedergabe von den Youtube-Videos zu
    > testen,
    > > die in 2160p60 mit VP9-Codec oder HEVC encodiert sind!
    > Youtube nutzt kein HEVC.

    NOCH nicht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: @Golem: Und was ist mit VP9, siehe Youtube 2160p60 Videos?

    Autor: kvoram 20.07.15 - 19:42

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sneaker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Youtube nutzt kein HEVC.
    >
    > NOCH nicht.

    Youtube wird zukünftig kein HEVC nutzen, VP9 ist der von Google gepushte Codec. Mein Kommentar bzgl. 4K-Youtube und HEVC bezog sich darauf, daß ich glaube irgendwann mal gelesen zu haben, daß ältere 4K-Videos bei Youtube noch nicht in VP9 encodiert seien. Kann mich da aber auch irren.
    Jedenfalls besteht die Youtube-Zukunft aus VP9.

  13. Re: @Golem: Und was ist mit VP9, siehe Youtube 2160p60 Videos?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.07.15 - 19:53

    Die sind aber auch nicht mit HEVC kodiert sondern mit H264.

    VP9 hat noch einen extrem schlechten und imperformanten Encoder und ist somit nicht nutzbar. Zumindest der, der OpenSource ist. Google wird mit 100 Oktovigintilliarden prozentiger Sicherheit einen schnellen und besseren Encoder für VP9 haben, den sie wohl niemals preisgeben werden... Woher ich das weiß? Weil der VP9-Encoder in der jetzigen OpenSource-Version nicht wirtschaftlich einsetzbar ist.

    Don't be evil...

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.15 19:55 durch Lala Satalin Deviluke.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. A.B.S. Global Factoring AG, Wiesbaden
  2. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg-Waldmössingen
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. Sirah Lasertechnik GmbH, Grevenbroich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,49€
  2. (-57%) 8,50€
  3. (-44%) 11,11€
  4. (-83%) 3,33€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

  1. Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte
    Kuhhandel zu Nord Stream?
    Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

    Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, dass die Einigung zu Uploadfiltern zwischen Deutschland und Frankreich nicht nur etwas mit dem Urheberrecht zu tun haben könnte. Nun soll es dazu konkrete Hinweise geben.

  2. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
    Mobiles Betriebssystem
    Apple veröffentlicht iOS 12.2

    Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

  3. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
    Apple TV+
    Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

    Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.


  1. 23:12

  2. 20:47

  3. 20:10

  4. 19:41

  5. 19:03

  6. 19:00

  7. 18:18

  8. 17:45