Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core i7-5775C im Test: Intels…

Unlocked CPU ohne integrierte GPU

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unlocked CPU ohne integrierte GPU

    Autor: pLUTOWITSCH 20.07.15 - 13:54

    Wünschenswert wäre eine CPU auf i7 Niveau die einen freien Multiplikator bietet. Beispielsweise wie die FX-Serie von AMD. Jeder Gamer oder Overclocker würde mir da bestimmt zustimmen. Ich weiß, dass es die Xeon Prozessoren gibt. Diese sind aber leider von Intel nicht zum OC gedacht und fallen daher für den großteil weg. Das man einen Xeon trotzdem übertakten kann, weiß ich. Mir wäre aber ein i7 K-Modell Non-GPU deutlich lieber, als ein Xeon, bei dem man nur durch Tricks übertakten kann. Hier muss ich sagen, gefällt mir was AMD mit ihren FX anbietet schon sehr. Wenn diese noch auf dem Niveau von Intel wären, dann würde ich mir wahrscheinlich nur noch AMDs kaufen. Wie seht ihr das?

  2. Re: Unlocked CPU ohne integrierte GPU

    Autor: Dünnbier 20.07.15 - 14:01

    pLUTOWITSCH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beispielsweise wie die FX-Serie von AMD. Jeder Gamer oder
    > Overclocker würde mir da bestimmt zustimmen.

    > sagen, gefällt mir was AMD mit ihren FX anbietet schon sehr. Wenn diese
    > noch auf dem Niveau von Intel wären

    Widerspricht sich irgendwo selbst. AMD liegt bei Spiele Benchmarks seit Jahren hinter Intel wenn es um CPU limitierende Spiele geht.

    > Wünschenswert wäre eine CPU auf i7 Niveau die einen freien Multiplikator
    i7 kaufen
    > kann, weiß ich. Mir wäre aber ein i7 K-Modell Non-GPU deutlich lieber
    Sind halt nich alles "Gamer" die Intel kaufen. Firmen schätzen geradezu die CPU leistung + iGPU für Workstations. Wenn du Server CPUs willst dann nimm Xeon. Wozu übertakten? Die Dinger haben Power ohne Ende!

    Frag einfach Lala Satalin Deviluke der hier sicher irgendwo gerade rumlungert was du für ein gutes komplettsystem kaufen sollst.

    Dünnbier - Mein Name ist Programm



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.15 14:02 durch Dünnbier.

  3. Re: Unlocked CPU ohne integrierte GPU

    Autor: Gokux 20.07.15 - 14:08

    Kauf halt Haswell-E, ist genau die Zielgruppe :).

  4. Re: Unlocked CPU ohne integrierte GPU

    Autor: Dermog 20.07.15 - 14:18

    Stimmt wohl, Haswell-E kaufen und nicht zu übertakten ist absolut sinnfrei :)
    Trotzdem wäre es wünschenswert wenn es die i7 ohne iGPU geben würde. Nur leider gibt es dafür wohl keinen Markt mehr. Schade.

  5. Re: Unlocked CPU ohne integrierte GPU

    Autor: Amduscias 20.07.15 - 14:27

    Gibt es doch, nennt sich 'Intel Core i7 Extreme Edition' und ist mit dem 5820k sogar bezahlbar.

    Wer mehr braucht nimmt halt nen 5960X der Taktet dann auch schön (bei mir unter Wasser > 4.8GHz).

    Wahrscheinlich ist hier aber wieder die 5960X Performance zum Preis eines Celeron gefordert.. Da bleibt dann halt nur Haswell-E, bis Skylake kommt.

  6. Re: Unlocked CPU ohne integrierte GPU

    Autor: ms (Golem.de) 20.07.15 - 15:21

    Es gibt doch i7 mit offenem Multi ... mit 4C, mit 6C und mit 8C.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  7. Re: Unlocked CPU ohne integrierte GPU

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.07.15 - 08:55

    Dünnbier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pLUTOWITSCH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Beispielsweise wie die FX-Serie von AMD. Jeder Gamer oder
    > > Overclocker würde mir da bestimmt zustimmen.
    >
    > > sagen, gefällt mir was AMD mit ihren FX anbietet schon sehr. Wenn diese
    > > noch auf dem Niveau von Intel wären
    >
    > Widerspricht sich irgendwo selbst. AMD liegt bei Spiele Benchmarks seit
    > Jahren hinter Intel wenn es um CPU limitierende Spiele geht.
    >
    > > Wünschenswert wäre eine CPU auf i7 Niveau die einen freien Multiplikator
    > i7 kaufen
    > > kann, weiß ich. Mir wäre aber ein i7 K-Modell Non-GPU deutlich lieber
    > Sind halt nich alles "Gamer" die Intel kaufen. Firmen schätzen geradezu die
    > CPU leistung + iGPU für Workstations. Wenn du Server CPUs willst dann nimm
    > Xeon. Wozu übertakten? Die Dinger haben Power ohne Ende!
    >
    > Frag einfach Lala Satalin Deviluke der hier sicher irgendwo gerade
    > rumlungert was du für ein gutes komplettsystem kaufen sollst.

    Nun ja... Problem ist, dass die aktuellen Prozessoren ein Witz sind. :/

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Unlocked CPU ohne integrierte GPU

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.07.15 - 09:02

    Die hier reicht fürs Zocken und so aus:
    http://geizhals.de/intel-xeon-e3-1241-v3-bx80646e31241v3-a1106394.html

    Jedoch wenn du Lets Plays machen willst oder H264 kodieren, da brauchst du einen Zweitrechner mit 2 von den Biestern hier:

    http://geizhals.de/intel-xeon-e5-2699-v3-cm8064401739300-a1154026.html?hloc=de

    Und selbst das ist noch zu lahm...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Unlocked CPU ohne integrierte GPU

    Autor: Gokux 21.07.15 - 21:37

    Weil ja Twitch und YouTube das Synonym für Bildqualität ist und man das Quellmaterial mit absurden Einstellungen codieren muss :P.

  10. Re: Unlocked CPU ohne integrierte GPU

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.07.15 - 14:42

    Wenn man keine Ahnung hat...

    Stell Twitch auf "Source", dann siehst du das, was der Streamer raus schickt, ohne, dass die Qualität verändert wird...

    Auf YT haben YT-Partner die Möglichkeit die originale Quelldatei als Video anzubieten.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Unlocked CPU ohne integrierte GPU

    Autor: Gokux 22.07.15 - 21:01

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man keine Ahnung hat...
    >
    > Stell Twitch auf "Source", dann siehst du das, was der Streamer raus
    > schickt, ohne, dass die Qualität verändert wird...
    Twitch verbietet eine Bitrate von über 3500 bzw. 5000 bei Partnern...

    > Auf YT haben YT-Partner die Möglichkeit die originale Quelldatei als Video
    > anzubieten.
    Bei YouTube weiss ich es zugegeben nicht auswendig, aber nach meinen letzten Infos sind auch Partner limitiert, haben aber ~30% höhere Bitraten zur Verfügung. Davon ab gilt es auch erstmal YT-Partner zu werden.. ;)
    Grundsätzlich erlaubt aber YT schon deutlich höhere Bitraten.

    Gut man könnte auch Lets Plays bei Vimeo machen, aber ich denke die Reichweite ist da eher beschränkt für den Aufwand.

    Und ja mir ist natürlich bewusst das die Bitrate nicht der alles entscheidende Faktor für die Videoqualität ist, aber im Schnitt ist es ein guter Indikator.

    Zu guter Letzt sollte man noch die Zuschauer betrachten, die pfeifen zu 90% auf Videoqualität und 99% fehlt eh die Leitung dafür :D.

  12. Re: Unlocked CPU ohne integrierte GPU

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.07.15 - 21:21

    Trotzdem muss die Quelle, die man hochlädt von guter Qualität sein und klein sein, damit das Hochladen nicht ewig dauert.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Unlocked CPU ohne integrierte GPU

    Autor: Crass Spektakel 25.07.15 - 11:16

    Doch eine Markt gibt es, das Feature wird extrem oft angefragt.

    Aber da Intel praktisch ein Monpol hat wären sie ja dumm wenn sie dem Kunden erlauben gute CPUs für weniger Geld ohne Schrottgrafik zu kaufen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Galeria Kaufhof GmbH, Köln
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. intive GmbH, München, Regensburg, Berlin
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 27,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-63%) 22,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  2. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
  3. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

  1. Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
    Computacenter
    So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

    Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.

  2. Handy-Ortung: Datenschützer warnen vor Risiken übermäßiger Überwachung
    Handy-Ortung
    Datenschützer warnen vor Risiken übermäßiger Überwachung

    In den vergangenen Jahren hat die digitale Überwachung durch Funkzellenabfragen und "stille SMS" deutlich zugenommen. Das sei nicht ohne Risiko für die Betroffenen, warnen Datenschützer.

  3. Games: Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile
    Games
    Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    Der deutsche Spielemarkt verzeichnet Rekordumsätze, aber deutsche Entwickler verlieren weiter Marktanteile in nahezu allen Segmenten. Einen winzigen Hoffnungsschimmer gibt es lediglich bei den aufwendigen PC- und Konsolentitlen - dank Elex und eines weiteren Spiels.


  1. 12:00

  2. 11:55

  3. 11:50

  4. 11:40

  5. 11:31

  6. 11:11

  7. 10:40

  8. 10:25