1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core i7 5960X übertakten: Viel…

ganz schön heftig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ganz schön heftig

    Autor: Ach 06.11.14 - 16:23

    Wer hätte das gedacht, dass der OC Sport mal nicht mehr durch die mögliche Taktrate limitiert wird, sondern durch die Energiekosten? Ich jedenfalls nicht, aber wenn sich bei so einem System durch OC mal eben der Gesamtverbrauch mehr als verdoppelt, dann fällt mir das wie Schuppen von den Augen. Ob das wohl eine Vorahnung ist darauf, wohin sich in nicht allzu ferner auch der GPU Markt hinentwickeln wird? Bedeuten würde das, dass sich Computerleistung immer mehr auf die Grenzkosten(die zum Betrieb notwendigen Aufwendungen) konzentrieren wird. Gelder fließen dann nicht mehr in die Harware sondern in den Verbrauch. Jedenfalls scheint es mit dem Intel 58xx schon fast so weit. 350¤ für den 5820 ist nicht mehr die Welt. Wie schnell ich den Rendern lasse liegt in meiner Hand, bzw. in meinem Geldbeutel. Bin mal gespannt wie, aber es ist schon ziemlich wahrscheinlich dass sich auch das Optimierungspotenzial im Graphiksektor einer Sättigungrenze nähert, früher oder später.

    Etwas weiter gedacht, wäre übrigens das passende Gegenstück eine 0-Grenzkosten Energiequelle, sprich eine Solaranlage auf dem Dach. So gesehen ist es also auch kein Wunder, das gerade Unternehmen wie Google, bei denen sich wie bei keinen Anderen Energie in Cash wandelt, bei der Grenzkosten freie Energieversorgung vorbrechen. Viel Strom hilft viel - schöner Titel :].

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Transition Manager (m/w/d)
    Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach a. d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg
  2. Informationssicherheitsbeauf- tragte*r (m/w/d)
    Gesundheit Nordhessen Holding, Kassel
  3. Senior Fullstack Softwareentwickler (m/w/d)
    Jobware GmbH, Paderborn
  4. Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Prozessmanagement
    Universität Bielefeld, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adventures: Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer
Adventures
Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer

Gattenmord auf dem Traumschiff in Overboard und Bären als Mafiosi in Backbone: Golem.de stellt die besten neuen Adventures vor.
Von Rainer Sigl

  1. The Medium im Test Nur mittel gruselig

Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
Netflix
Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
Von Peter Osteried

  1. Streaming Netflix beschließt Partnerschaft mit Steven Spielberg
  2. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
  3. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit

Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
Akkutechnologie
Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Scorpion Capital Quantumscape zeigt unter Druck noch mehr Schwächen
  2. 2030 BMW will Festkörperakku in Autos verbauen
  3. Festkörperakku VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in Quantumscape