1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corsair Sabre Pro (Wireless…

Kabel funktionieren wenigstens

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: violator 19.09.21 - 10:41

    Wenn ich daran denke dass wir auf der Arbeit dauernd Probleme mit kabellosen Mäusen haben, weil immer wieder mal die BT-Verbindung weg ist oder dauernd der Akku geladen werden muss... Und zu Hause beim Spielen will ich nicht auch noch weiteren Input-Lag.

    Versteh eh nicht, warum stationäre Geräte wie Maus/Tastatur unbedingt kabellos sein müssen. Sieht schöner aus, aber das wars dann auch. Sonst nur Nachteile, die es mit Kabel gar nicht gibt.

  2. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: MadEze 19.09.21 - 10:46

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich daran denke dass wir auf der Arbeit dauernd Probleme mit
    > kabellosen Mäusen haben, weil immer wieder mal die BT-Verbindung weg ist
    > oder dauernd der Akku geladen werden muss... Und zu Hause beim Spielen will
    > ich nicht auch noch weiteren Input-Lag.
    >
    > Versteh eh nicht, warum stationäre Geräte wie Maus/Tastatur unbedingt
    > kabellos sein müssen. Sieht schöner aus, aber das wars dann auch. Sonst nur
    > Nachteile, die es mit Kabel gar nicht gibt.

    Den Artikel hast du aber schon gelesen?

  3. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: most 19.09.21 - 11:54

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versteh eh nicht, warum stationäre Geräte wie Maus/Tastatur unbedingt
    > kabellos sein müssen. Sieht schöner aus, aber das wars dann auch.

    Unbedingt? Die meisten Leute sind wohl mit Kabel zufrieden und die anderen kaufen sich halt was kabelloses. Ich habe eine kabellose Maus+Tastatur, die lasse kommen in eine Schublade, wenn der Rechner nicht genutzt wird, und der Schreibtisch ist dann komplett frei (der Monitor hängt an einer Halterung und kann vom Schreibtisch weggeschwenkt werden (Irgendwann organisiere ich eine Halterung, mit der ich den Monitor hinter dem Schreibtisch absenken kann.

    Im Büro oder Mancave braucht man so was eher nicht, mein privater PC steht aus PLatzgründen im Wohnzimmer, das sieht dann schon aufgeräumter aus.

  4. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: Prypjat 20.09.21 - 12:15

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Büro oder Mancave braucht man so was eher nicht, mein privater PC steht
    > aus PLatzgründen im Wohnzimmer, das sieht dann schon aufgeräumter aus.

    Im Wohnzimmer wären die Kabel zudem auch eine Unfallgefahr.

  5. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: Valanx 20.09.21 - 12:19

    Was bitte ? Das soll dich ein Witz sein, oder?

  6. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: Prypjat 20.09.21 - 13:03

    Valanx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bitte ? Das soll dich ein Witz sein, oder?

    Das musst Du für Dich selbst entscheiden. ;)

  7. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: Rabbit0815 20.09.21 - 15:38

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Valanx schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was bitte ? Das soll dich ein Witz sein, oder?
    >
    > Das musst Du für Dich selbst entscheiden. ;)

    Tabledance im Homeoffice =)

  8. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: hugibert 21.09.21 - 08:09

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sieht schöner aus, aber das wars dann auch. Sonst nur
    > Nachteile, die es mit Kabel gar nicht gibt.


    wenn man nur minesweeper spielt stimmt das sogar. vielleicht.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter im Bereich Customer Care / Kundensupport (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  2. Projektmanager Motor / Fleet (m/w/d)
    Gateway Digital Services, Stuttgart
  3. Ingenieur für industrielle und automatische Datenverarbeitung (m/w/d)
    ISL Deutsch Französisches Forschungsinstitut, Saint-Louis (Frankreich)
  4. Application SW Engineer Electric Vehicle Motion Control (m/w / divers)
    Continental AG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6650/6750 XT im Test: Von (fast) allem ein bisschen mehr
Radeon RX 6650/6750 XT im Test
Von (fast) allem ein bisschen mehr

Energie, Taktraten, Preis: Beim Radeon-RX-Refresh legt AMD die Messlatte durchweg höher, was für interessante Konstellationen sorgt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafikkarten Schnellere Radeon RX 6000 für Mai erwartet
  2. Temporales Upscaling Das kann AMDs FidelityFX Super Resolution 2.0
  3. Navi-Grafikkarten Radeon Super Resolution heute, FSR 2.0 bald

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

Bundes-Klimaschutzgesetz: Die Bundeswehr wird grüner
Bundes-Klimaschutzgesetz
Die Bundeswehr wird grüner

Die Bundesverwaltung soll bis 2030 klimaneutral sein. Dazu gehört auch die Bundeswehr, die auf erneuerbare Energien und Elektrofahrzeuge umsteigen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen