1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crystal LED: Sonys 16K-Wanddisplay…

Alternative Mathematik?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative Mathematik?

    Autor: Schnuffel 20.09.19 - 18:28

    > Für eine Auflösung in Full-HD-Größe werden 18 Stück benötigt, bei 4K schon 72 Einheiten und bei 8K bereits 288 Panels. Wer 16K will, muss 576 Einheiten bestellen und erhält ein Display mit 790 Zoll großer Diagonale.

    Wenn für 2K genau 18 Einheiten und für 4K genau 72 Einheiten benötigt werden, dann können 576 für 16K bei gleichem Seitenverhältnis nicht ausreichen. Jedenfalls nicht nach der Mathematik, die mir früher einmal gelehrt wurde. ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.19 18:31 durch Schnuffel.

  2. @Golem / Re: Alternative Mathematik?

    Autor: Kleba 22.09.19 - 15:49

    Richtig, müssten es denn nicht 1.152 Stück sein? Und heißt das nicht auch, dass schon ein 4K Display > 350.000 USD kostet? Zumindest wenn man annimmt, dass die Stücke jeweils gleich viel kosten?
    Weil wenn 1.152 Stück (=16K) für 5,7 Millionen USD zu haben sind, bedeutet das ein Preis von fast 5.000 USD pro Stück, entsprechend 356.000 USD für 4K und 1.400.000 USD für 8K - und FullHD kostet "nur" knapp 90K USD ;-)

  3. Re: Alternative Mathematik?

    Autor: ad (Golem.de) 23.09.19 - 10:20

    Schnuffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Für eine Auflösung in Full-HD-Größe werden 18 Stück benötigt, bei 4K
    > schon 72 Einheiten und bei 8K bereits 288 Panels. Wer 16K will, muss 576
    > Einheiten bestellen und erhält ein Display mit 790 Zoll großer Diagonale.
    >
    > Wenn für 2K genau 18 Einheiten und für 4K genau 72 Einheiten benötigt
    > werden, dann können 576 für 16K bei gleichem Seitenverhältnis nicht
    > ausreichen. Jedenfalls nicht nach der Mathematik, die mir früher einmal
    > gelehrt wurde. ;-)

    Schauen Sie mal hier
    https://www.sony.com/en_us/SCA/company-news/press-releases/sony-electronics/2019/sony-electronics-brings-16kcapable-display-system-to-consumers-living-rooms-with-crystal-led-residential-solutions.html

  4. Re: Alternative Mathematik?

    Autor: Kleba 23.09.19 - 11:23

    Mit der angegebenen Tabelle ergibt das Ganze mehr Sinn.

    Full HD Size (18 Units) / ~110-inch Diagonal / ~8ft (W) x 4ft (H)
    4K Size (72 Units) / ~220-inch Diagonal / ~16ft (W) x 9ft (H)
    8K Size (288 Units) / ~440-inch Diagonal / ~32ft (W) x 18ft (H)
    16K Size (576 Units) / ~790-inch Diagonal / ~63ft (W) x 18ft (H)

    16K hat dieselbe Höhe wie 8K, was mich aber persönlich wundert, weil die Pixel in der Höhe doch das ausschlaggebende Kriterium für 4K, 8K und 16K sind, oder?
    16K (8.640 * 15.360) sollte insgesamt 132.710.400 Pixel haben. Die Displays haben 320 * 360 Pixel (= 115.200), das mit 576 Einheiten multipliziert ergibt "nur" 66.355.200 Pixel (also genau die Hälfte von 16K).
    Also hat Sony irgendwie eine komische Vorstellung von 16K oder selbst einen Rechenfehler da drin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IAM Worx GmbH, Oberhaching, Nanjing (China)
  2. Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC, Garching bei München
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. Zentiva Pharma GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 11,99€
  2. 4,32€
  3. 2,62€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45