1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell Visor: Dells VR-Headset…

Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

    Autor: JarJarThomas 29.08.17 - 12:14

    Tatsächlich ist ja ein Vorteil der Rift und Vive die hohe und exakte Positionierung.
    Kein Jittern oder ähnliches.

    Ob das mit dem System funktioniert auch mit der selben geringen Latenz bin ich noch skeptisch.

    Im Endeffekt kostet es ähnlich wie die Rift (sogar dasselbe 449 mit Controllern).

    Was ich gut finde ist der Klappmechanismus für die Brille.
    Was mich stört sind die fehlenden Kopfhörer (ist Mikro mit drin ? Das ist einfach nur ein gutes System wie es bei der Rift ist, weil einfach aufsetzen, fertig).

    Und was natürlich noch wichtig ist, Auflösung, Refreshrate, Linsen und ... mit was ist es kompatibel ?

  2. Re: Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

    Autor: fuzzy 29.08.17 - 13:35

    Meine Firma hat zwei HoloLens. Das Tracking funktioniert ohne Probleme. Ob es aber natürlich für volles VR ausreicht (Stichwort Übelkeit durch Latenz), kann man so nicht beurteilen.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  3. Re: Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

    Autor: Knarzi 29.08.17 - 13:47

    Die Frage beantwortet dir Youtube. Da gibt es schon einige Videos bezüglich des Acer Mixed Reality Dev Kit Headsets, das die gleiche Technik verwendet. Es scheint in einigen Dingen der Vive und der Rift durchaus überlegen sein.

  4. Re: Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

    Autor: surtic 29.08.17 - 15:41

    Hm wo soll solch eine Lösung einer VIVE oder Oculus mit externem Sensor überlegen sein?

    Das Bild für das Headset sollte nicht so das Problem sein aber wo ich Probleme sehe sind die Controller, denn bei Spielen wie Tennis usw. sind die Arme öfters hinter einem irgendwo.

  5. Re: Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

    Autor: Knarzi 31.08.17 - 13:21

    Statt dämliche Vorurteile zu schüren, hättest du doch auf Youtube schauen können, was Tester dazu sagen. Und nun sagt Heise das, was dort schon die meisten gesagt haben.

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-VR-Brillen-angetestet-Viel-besser-als-erwartet-3817930.html

  6. Re: Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

    Autor: derKlaus 03.09.17 - 12:42

    surtic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm wo soll solch eine Lösung einer VIVE oder Oculus mit externem Sensor
    > überlegen sein?
    - Kabellose Controller. Lieber Wechsel ich Batterien als dass ich etwaigen Kabelsalat habe.
    - Keine externen Sensoren, die wiederum verkabelt sind und irgendwo hingestellt werden müssen und kaputt gehen können. Ich hab wenig Pkatz und aufs Kabel verlegen keine Lust.
    Damit IST für mich der Microsoft Ansatz überlegen. Nicht unbedingt von der technischen Seite, von der Usability dafür umso mehr.

    > Das Bild für das Headset sollte nicht so das Problem sein aber wo ich
    > Probleme sehe sind die Controller, denn bei Spielen wie Tennis usw. sind
    > die Arme öfters hinter einem irgendwo.
    Ist das zumindest bei Oculus nicht auch ein Thema? Da pflastert man sich sein Zimmer ja auch nicht mit den Kameras voll. Im Übrigen sollte man dann hinterfragen, ob man bei dem Thema nicht ebenso sensibel reagieren sollte wie seinerzeit bei den Microsoft'schen Kinect 2.0 Plänen bei Xbox One bezüglich Always-On.

    Ich bin gespannt auf die Geräte und m Endeffekt kann man als Interessent nur davon profitieren, wenn mehr als zwei Syteme auf dem Markt sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Team GmbH, Paderborn
  2. Stadt Cuxhaven, Cuxhaven
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a.Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für 15,99€, Surviving Mars...
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  3. (u. a. Acer 27 Zoll Monitor für 179,00€, Benq 27 Zoll Monitor für 132,90€, Logitech G613...
  4. 27,90€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30