1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell Visor: Dells VR-Headset…

Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

    Autor: JarJarThomas 29.08.17 - 12:14

    Tatsächlich ist ja ein Vorteil der Rift und Vive die hohe und exakte Positionierung.
    Kein Jittern oder ähnliches.

    Ob das mit dem System funktioniert auch mit der selben geringen Latenz bin ich noch skeptisch.

    Im Endeffekt kostet es ähnlich wie die Rift (sogar dasselbe 449 mit Controllern).

    Was ich gut finde ist der Klappmechanismus für die Brille.
    Was mich stört sind die fehlenden Kopfhörer (ist Mikro mit drin ? Das ist einfach nur ein gutes System wie es bei der Rift ist, weil einfach aufsetzen, fertig).

    Und was natürlich noch wichtig ist, Auflösung, Refreshrate, Linsen und ... mit was ist es kompatibel ?

  2. Re: Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

    Autor: fuzzy 29.08.17 - 13:35

    Meine Firma hat zwei HoloLens. Das Tracking funktioniert ohne Probleme. Ob es aber natürlich für volles VR ausreicht (Stichwort Übelkeit durch Latenz), kann man so nicht beurteilen.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  3. Re: Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

    Autor: Knarzi 29.08.17 - 13:47

    Die Frage beantwortet dir Youtube. Da gibt es schon einige Videos bezüglich des Acer Mixed Reality Dev Kit Headsets, das die gleiche Technik verwendet. Es scheint in einigen Dingen der Vive und der Rift durchaus überlegen sein.

  4. Re: Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

    Autor: surtic 29.08.17 - 15:41

    Hm wo soll solch eine Lösung einer VIVE oder Oculus mit externem Sensor überlegen sein?

    Das Bild für das Headset sollte nicht so das Problem sein aber wo ich Probleme sehe sind die Controller, denn bei Spielen wie Tennis usw. sind die Arme öfters hinter einem irgendwo.

  5. Re: Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

    Autor: Knarzi 31.08.17 - 13:21

    Statt dämliche Vorurteile zu schüren, hättest du doch auf Youtube schauen können, was Tester dazu sagen. Und nun sagt Heise das, was dort schon die meisten gesagt haben.

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-VR-Brillen-angetestet-Viel-besser-als-erwartet-3817930.html

  6. Re: Was mich interessiert ist die Genauigkeit und Geschwindigkeit des Trackings

    Autor: derKlaus 03.09.17 - 12:42

    surtic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm wo soll solch eine Lösung einer VIVE oder Oculus mit externem Sensor
    > überlegen sein?
    - Kabellose Controller. Lieber Wechsel ich Batterien als dass ich etwaigen Kabelsalat habe.
    - Keine externen Sensoren, die wiederum verkabelt sind und irgendwo hingestellt werden müssen und kaputt gehen können. Ich hab wenig Pkatz und aufs Kabel verlegen keine Lust.
    Damit IST für mich der Microsoft Ansatz überlegen. Nicht unbedingt von der technischen Seite, von der Usability dafür umso mehr.

    > Das Bild für das Headset sollte nicht so das Problem sein aber wo ich
    > Probleme sehe sind die Controller, denn bei Spielen wie Tennis usw. sind
    > die Arme öfters hinter einem irgendwo.
    Ist das zumindest bei Oculus nicht auch ein Thema? Da pflastert man sich sein Zimmer ja auch nicht mit den Kameras voll. Im Übrigen sollte man dann hinterfragen, ob man bei dem Thema nicht ebenso sensibel reagieren sollte wie seinerzeit bei den Microsoft'schen Kinect 2.0 Plänen bei Xbox One bezüglich Always-On.

    Ich bin gespannt auf die Geräte und m Endeffekt kann man als Interessent nur davon profitieren, wenn mehr als zwei Syteme auf dem Markt sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell
  3. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  4. sepp.med gmbh, Forchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

  1. Abgeordnete: CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen
    Abgeordnete
    CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen

    Eine Reihe von weniger bekannten CDU-Mitgliedern will weiter eine Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau verhindern. Doch der Ausbau mit Huawei-Technik in Deutschland ist bereits in vollem Gang.

  2. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
    Zu niedrig
    HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

    HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.

  3. 5G: Huawei will unterversorgte USA unterstützen
    5G
    Huawei will unterversorgte USA unterstützen

    Huawei bietet an, Arbeitsplätze in dem schlecht versorgten ländlichen Teilen der USA zu retten und neu zu schaffen. Die Entity-Liste von Trump gefährde Tausende amerikanische Arbeitsplätze.


  1. 23:59

  2. 20:53

  3. 20:22

  4. 19:36

  5. 18:34

  6. 16:45

  7. 16:26

  8. 16:28