Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deltatronic Silentium X99 im Test…

Silent PCs ohne Lüfter

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: Flasher 06.07.15 - 13:30

    Sind mittlerweile schlichtweg nicht mehr zeitgemäss und nicht nötig. In den letzten 15 Jahren hat sich soviel bei der Lüftertechnologie bewegt, dass man auch problemlos ein aktiv gekühltes lautloses System bauen kann.

    Ich wette dieser Deltatronic PC würde mit einem einfachen 140 mm Lüfter mit 500 Umdrehungen deutlicher kühler laufen, ohne dass die Geräuschkulisse darunter leidet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.15 13:30 durch Flasher.

  2. und die Lebensdauer garantiert verlängert

    Autor: dabbes 06.07.15 - 13:38

    auch wenn die Rechner eh keine 10 Jahre genutzt werden, wäre es aber schön, wenn man sie 10 Jahre nutzen KÖNNTE.

    In meinem Rechner sind 6 Lüfter (2 Graka, 2 Gehäuse, 1 Netzteil, 1 CPU) und die hört man sogut wie garnicht, da ich da eh sehr empflindlich bin heißt dass: man hört garnix.

  3. Re: Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: cHaOs667 06.07.15 - 13:40

    Warum Lüfter verbauen wenn es denn auch ohne geht? Die Herausforderung liegt ja eindeutig dabei ein PASSIV gekühltes System zu haben.

  4. Re: Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: korona 06.07.15 - 13:47

    Könntest du mal angeben was für Lüfter du einsetzt ich scheine immer Pech zu haben mit silent Lüftern

  5. Re: Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: dabbes 06.07.15 - 13:48

    So komplett ohne Wind entstehen ja doch schon einige Hotspots und die sind garantiert nicht gut für die Lebensdauer / Anfälligkeit von Komponenten.

    Dann doch lieber 1 oder 2 große Lüfter rein, die mit 500 Umdrehungen für etwas Durchzug sorgen und dennoch unhörbar sind.

  6. Re: Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: boxcarhobo 06.07.15 - 13:57

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könntest du mal angeben was für Lüfter du einsetzt ich scheine immer Pech
    > zu haben mit silent Lüftern

    Bin nicht die Person die du meintest, aber habe selber gute Erfahrungen mit den dünnen Lüftern von Scythe gemacht. Praktisch lautlos und gute Kühlleistung. Die hießen glaube ich Super Silent oder so, das waren 120mm mit sehr schlanker Ausführung.

    EDIT: Hab extra nachgeschaut, es handelt sich um den Slipstream SY1212SL12M, kostet so 7-8¤.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.15 14:00 durch boxcarhobo.

  7. Re: Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: Clown 06.07.15 - 14:00

    Gute Erfahrungen hab ich immer mit Noiseblocker gemacht. Ebenfalls gut sind einige Noctua oder auch einige Scythe. Kommt halt immer drauf an, was man braucht und wie groß die Lüfter sein sollen :)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  8. Re: Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: korona 06.07.15 - 14:15

    Ich suche vor allem nach guten CPU und GPU Lüftern

  9. Re: Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: dabbes 06.07.15 - 14:24

    Lustigerweise hatte ich bisher mit günstigen CPU und Gehäuse-Lüftern die besten Erfahrungen gemacht.

    Hatte auch einige gekauft die "super" getestet waren, in der Praxis in meinem Gehäuse aber sehr laut waren oder andere Problemchen hatten.

    Nutze Arctic Freezer 7 Pro mit einem Xeon 1230, übertakte nicht, dafür gibts dann bestimmt bessere / sinnvollere Lüfter.

    Gehäuserückwand Fractal FD-80 1400U/m, vorher einen Noctua probiert (die ja immer so hochgejubelt werden, hab ich zurückgeschickt).

  10. Re: Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: bazoom 06.07.15 - 14:25

    Nur Lüfter für CPU-Kühler oder CPU-Kühler komplett?
    Wenn letzteres kann ich Noctua empfehlen. Habe mir vor knapp 6 Jahren einen NH-U12P gekauft, denn ich jetzt bald auf meinem 3. Mainboard weiterverwenden werde.
    Das schöne daran: Noctua schickt einen auf Anfrage für jeden neuen Sockel ein Mounting Kit zu - kostenlos.

  11. Re: Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: HiddenX 06.07.15 - 15:14

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich suche vor allem nach guten CPU und GPU Lüftern
    Ich nutze Be Quiet Silent Wings, die hörst du auf niedrigster Stufe erst wenn dein Ohr in die Blätter gerät.

  12. Re: Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: blubbber 06.07.15 - 15:27

    Wenn ich mir so meinen PC von innen nach einem Monat anschau, wünscht ich mir manchmal schon einen komplett passiven Rechner oder einen komplett versiegelten.....
    Mit 2 Katzen im Haus, die, trotz Fellpflege, in der Woche 1 tote Katze an Haaren hinterlassen sehen die Lüfter echt schrecklich aus.
    Da hilft auch keine Druckluft mehr....

    Allerdings dürften bei dem vorgestellten System die zusammengeschmorten Haare auch nicht angenehm sein.

  13. Re: und die Lebensdauer garantiert verlängert

    Autor: non_sense 06.07.15 - 15:48

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In meinem Rechner sind 6 Lüfter (2 Graka, 2 Gehäuse, 1 Netzteil, 1 CPU) und
    > die hört man sogut wie garnicht, da ich da eh sehr empflindlich bin heißt
    > dass: man hört garnix.

    So was höre ich immer wieder und dennoch überzeugen mich die Lüfter, die in diversen Tests am besten abschneiden, überhaupt nicht. Wenn jemand meint seine Lüfter seinen lautlos, der lügt einfach, oder er ist nicht empfindlich genug.

    In meinem Rechner laufen nur zwei 120er Lüfter von Noise Blocker, die ich zusätzlich noch auf 5V gedrosselt habe. Meine Festplatte habe ich gegen eine SSD ausgetauscht. Die Grafikkarte ist semi-passiv. Dort springt nur beim Spielen an, und dennoch ist der Rechner einfach zu laut für mich. Jetzt werde ich mir ein Intel NUC besorgen. Als Gehäuse werde ich dann das Akasa Newton S verwenden, welches den NUC passiv kühlen wird. Meinen Desktop-PC degradiere ich dann als Spiele-PC, da ich sowieso nicht mehr so viel Spiele. Dann sollte endlich mal Ruhe herrschen.

  14. Re: und die Lebensdauer garantiert verlängert

    Autor: Sharkuu 06.07.15 - 16:02

    es ist halt immer das selbe, leise in welcher relation? leise im vergleich zum serverraum? oder leise im vergleich zu nix geräusch :D

    ich hab mir n lüfterpad für mein notebook gekauft. extremst leise, kann man gar nicht hören. denkste...
    im notebook ist eine ssd und der lüfter ist wirklich leise. kein powermodus oder sonstwas, wenn der an geht, dann gehen die geräusche im "grundpegel" unter. das lüfterpad hört sich aber fast so an wie mein "geräuschloser" ventilator. es ist leise, keine frage. sobald man was zoggt/anguckt/schreibt/was auch immer, gehen die geräusche auch einfach unter und es ist egal. aber extremst leise ist für mich definitiv was anderes :)

  15. Re: Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: bazoom 06.07.15 - 16:13

    blubbber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit 2 Katzen im Haus, die, trotz Fellpflege, in der Woche 1 tote Katze an
    > Haaren hinterlassen sehen die Lüfter echt schrecklich aus.
    > Da hilft auch keine Druckluft mehr....
    >

    Hm, ich hab zwar nur eine Katze, die lässt dafür auch ordentlich Fell ;)
    Allerdings habe ich davon noch nichts im meinem Rechner finden können - ich habe aber auch einen Staubschutz vor den Gehäuselüftern...vieleicht solltest du das mal nachrüsten?

  16. Re: Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: SanderK 06.07.15 - 17:03

    blubbber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir so meinen PC von innen nach einem Monat anschau, wünscht ich
    > mir manchmal schon einen komplett passiven Rechner oder einen komplett
    > versiegelten.....
    > Mit 2 Katzen im Haus, die, trotz Fellpflege, in der Woche 1 tote Katze an
    > Haaren hinterlassen sehen die Lüfter echt schrecklich aus.
    > Da hilft auch keine Druckluft mehr....
    >
    > Allerdings dürften bei dem vorgestellten System die zusammengeschmorten
    > Haare auch nicht angenehm sein.

    Filter ran, Fell draußen, der meiste Staub auch und keine Probleme.... ok, nicht ganz, Filter regelmäßig säubern ^^ (verpenne ich ganz gerne, da mein PC an einem Ort steht, wo man so leicht nicht ran kommt oO )

  17. Re: und die Lebensdauer garantiert verlängert

    Autor: Clown 06.07.15 - 17:13

    Tipp: Zieh in die Stadt :)
    Der Grundpegel ist hoch genug, dass als "lautlos" beworbene Lüfter tatsächlich lautlos sind ;) Und nebenbei baust Du Empfindlichkeit ab. Hat nur Vorteile :D

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  18. Re: Silent PCs ohne Lüfter

    Autor: Johnny Cache 06.07.15 - 21:42

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind mittlerweile schlichtweg nicht mehr zeitgemäss und nicht nötig. In den
    > letzten 15 Jahren hat sich soviel bei der Lüftertechnologie bewegt, dass
    > man auch problemlos ein aktiv gekühltes lautloses System bauen kann.

    "Lautlos" ist ein sehr dehnbarer Begriff. Mich stört schon meine ohnehin schon recht leise HDD die in einem gedämpft aufgehängten, isolierten Gehäuse hängt und das einzige bewegte Teil meiner Kiste ist.

    > Ich wette dieser Deltatronic PC würde mit einem einfachen 140 mm Lüfter mit
    > 500 Umdrehungen deutlicher kühler laufen, ohne dass die Geräuschkulisse
    > darunter leidet.

    Kühler wäre das garantiert, aber eben auch deutlich lauter, was dich vielleicht nicht stören mag, wohl aber die Zielgruppe solcher Kisten.

  19. Re: und die Lebensdauer garantiert verlängert

    Autor: DY 07.07.15 - 08:09

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In meinem Rechner sind 6 Lüfter (2 Graka, 2 Gehäuse, 1 Netzteil, 1 CPU)
    > und
    > > die hört man sogut wie garnicht, da ich da eh sehr empflindlich bin
    > heißt
    > > dass: man hört garnix.
    >
    > So was höre ich immer wieder und dennoch überzeugen mich die Lüfter, die in
    > diversen Tests am besten abschneiden, überhaupt nicht. Wenn jemand meint
    > seine Lüfter seinen lautlos, der lügt einfach, oder er ist nicht
    > empfindlich genug.
    >
    > In meinem Rechner laufen nur zwei 120er Lüfter von Noise Blocker, die ich
    > zusätzlich noch auf 5V gedrosselt habe. Meine Festplatte habe ich gegen
    > eine SSD ausgetauscht. Die Grafikkarte ist semi-passiv. Dort springt nur
    > beim Spielen an, und dennoch ist der Rechner einfach zu laut für mich.
    > Jetzt werde ich mir ein Intel NUC besorgen. Als Gehäuse werde ich dann das
    > Akasa Newton S verwenden, welches den NUC passiv kühlen wird. Meinen
    > Desktop-PC degradiere ich dann als Spiele-PC, da ich sowieso nicht mehr so
    > viel Spiele. Dann sollte endlich mal Ruhe herrschen.

    Und dann geht der Zirkus los mit Datenaustausch bzw. NAS-Reinrichtung, weil man auf beiden Rechnern nicht die aktuellen Dateien besitzt.....
    Ich würde in eine Frontplatte mit Schaltern und Potis investieren.
    Da Deine GraKa im Desktopbetrieb nicht lüftet bleiben nur die CPU und die Gehäuselüfter. Die Gehäuselüfter und die CPU würde ich so optimieren, dass es absolute Silentmodelle sind. Dann noch im Nicht-Spielbetriebden Einen per Poti gedrosselt, den anderen ganz abgeschaltet.
    So ein NUC ist doch ein Krüppel.

  20. Re: und die Lebensdauer garantiert verlängert

    Autor: VRzzz 07.07.15 - 11:02

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In meinem Rechner sind 6 Lüfter (2 Graka, 2 Gehäuse, 1 Netzteil, 1 CPU)
    > und
    > > die hört man sogut wie garnicht, da ich da eh sehr empflindlich bin
    > heißt
    > > dass: man hört garnix.
    >
    > So was höre ich immer wieder und dennoch überzeugen mich die Lüfter, die in
    > diversen Tests am besten abschneiden, überhaupt nicht. Wenn jemand meint
    > seine Lüfter seinen lautlos, der lügt einfach, oder er ist nicht
    > empfindlich genug.
    >
    > In meinem Rechner laufen nur zwei 120er Lüfter von Noise Blocker, die ich
    > zusätzlich noch auf 5V gedrosselt habe. Meine Festplatte habe ich gegen
    > eine SSD ausgetauscht. Die Grafikkarte ist semi-passiv. Dort springt nur
    > beim Spielen an, und dennoch ist der Rechner einfach zu laut für mich.
    > Jetzt werde ich mir ein Intel NUC besorgen. Als Gehäuse werde ich dann das
    > Akasa Newton S verwenden, welches den NUC passiv kühlen wird. Meinen
    > Desktop-PC degradiere ich dann als Spiele-PC, da ich sowieso nicht mehr so
    > viel Spiele. Dann sollte endlich mal Ruhe herrschen.

    Meine PC ist lautlos.

    Ich habe 3x 140mm Silent Wings Vorne auf 5V und 1x 120mm Silent Wings hinten auf 5V. Zuvor hatte ich die "Standard" Lian Li Lüfter, die man bei gleicher Spannung deutlich gehört hat (Grundgeräusch).

    Als CPU Lüfter ein Thermalright True Spirit 140 (880g Passivkühlkörper mit 140mm Silent Lüfter), Netzteil habe ich auch nach Geräuschentwicklung ausgesucht (wird oft unterschätzt), ein Enermax Platimax. dessen Lüfter permanent läuft und 11db Verursacht. Als Graka eine GTX970, die im Idle still steht.
    Eine SSD und eine HDD (4TB Caviar Black).
    Als Case ein Lian Li PC-A75 mit Dämmmatten.

    Ich höre meine PC wenn

    1. Meine Grafikkarte mit 70% Fanspeed bläst (schneller hat sie noch nie gedreht)
    2. Meine Festplatte anläuft (deswegen ist alles, außer Backup und Musik/Bilder/Dokumente auf SSD, sobald größere SSDs billiger werden fliegt die HDD auch raus, bzw hole ich mir ein NAS)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  2. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim
  3. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 8,99€
  2. 15,99€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Zenbook Flip 14 (UM462) Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU
  2. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  3. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync

  1. Ausbau: Scheuer fordert von Kommunen 5G in Ampeln und Laternen
    Ausbau
    Scheuer fordert von Kommunen 5G in Ampeln und Laternen

    Der Bundesverkehrsminister setzt ein Papier von Huawei, Nokia und der Telekom um und fordert Städte und Gemeinden auf, mehr 5G-Standorte anzubieten.

  2. Streetscooter: UPS will die Elektroautos der Post nicht
    Streetscooter
    UPS will die Elektroautos der Post nicht

    Das Logistikunternehmen UPS will seine Fahrzeuge auf saubere Antriebe umrüsten, auch elektrische. Konkurrent Deutsche Post hat mit dem Streetscooter ein Elektroauto im Angebot. Das will UPS aber nicht einsetzen.

  3. Falsche Wartezeiten: Bräustüberl versus Google
    Falsche Wartezeiten
    Bräustüberl versus Google

    Gäste loben bei den Google-Bewertungen die schnelle Bedienung im Bräustüberl Tegernsee - trotzdem gab Google teils lange Wartezeiten an. In dem Fall, der nun vor Gericht verhandelt wird, geht es aber auch um eine grundsätzliche Rechtsfrage.


  1. 11:49

  2. 11:31

  3. 11:26

  4. 11:16

  5. 11:06

  6. 10:35

  7. 10:28

  8. 10:11