Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Devolo-Powerline-Kamera…

Dieser Powerline Mist ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dieser Powerline Mist ...

    Autor: lala1 30.10.12 - 08:53

    ... verstrahlt die ganze Kurzwelle. Klar viele interessiert nicht was auf den Kurzwellenfrequenzen passiert und ob die nun nutzbar sind oder nicht aber hier wird eine öffentliche Ressource durch schlechte Technologie verschmutzt. Das ist wie, wenn Schwerlasttransporte auf Innenstadmärkte oder Parks donnern und die Plätze für die Öffentlichkeit unbenutzbar machen.
    Es gibt WLan und es gibt Kabel aber Kurzwellensender mit riesengroßen Antennen (die Stromkabel) zu nutzen ist fahrlässig. Hoffentlich wird der Kram so reguliert, dass sich die Störungen nicht mehr weiter auswirken (minimalste Abstrahlleistung) oder gleich ganz verboten.

  2. Re: Dieser Powerline Mist ...

    Autor: Holy Comment Bomb 30.10.12 - 09:25

    Was haben die Kurzwellensender in einem Powerline-Netz verloren, Daten klauen?

  3. Re: Dieser Powerline Mist ...

    Autor: Shred 30.10.12 - 10:43

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... verstrahlt die ganze Kurzwelle.

    Diese modernen Autos rasen ständig herum! Es ist lebensgefährlich, wenn ich mit meinem Ford Model T fahren möchte! Wie hier öffentliche Plätze verwendet werden, ist fahrlässig. Hoffentlich wird die Sache bald reguliert und man darf überall nur noch Tempo 20 fahren.

  4. Re: Dieser Powerline Mist ...

    Autor: Casandro 30.10.12 - 11:06

    a) Kurzwelle ist so ziemlich der einzig wirtschaftliche Frequenzbereich für Rundfunk.
    b) Kurzwelle war schon vorher da :)

  5. Re: Dieser Powerline Mist ...

    Autor: jake 30.10.12 - 11:20

    um bei deinem beispiel zu bleiben: bei aktuellen powerline-adaptern wurden innenstadtmärkte und parks so abgepollert, dass dort kein schwerlastverkehr fahren kann. eventuell zukünftig erst schlau machen und dann erst lamentieren?

  6. Re: Dieser Powerline Mist ...

    Autor: ichbinsmalwieder 30.10.12 - 16:58

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > a) Kurzwelle ist so ziemlich der einzig wirtschaftliche Frequenzbereich für
    > Rundfunk.

    Welcher (irgendwie relevante) Rundfunk läuft denn über Kurzwelle?

  7. Re: Dieser Powerline Mist ...

    Autor: kitingChris 30.10.12 - 18:10

    öhm...
    powerline = kabel....
    kurzwelle = antenne...

  8. Re: Dieser Powerline Mist ...

    Autor: strauch 30.10.12 - 21:28

    Das Problem ist, das das Stromnetz wie eine riesige Antenne funktioniert. Die Kabel sind ja nicht geschirmt. Deshalb Kabel = Antenne . In der Wikipedia steht da auch einiges darüber.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tr%C3%A4gerfrequenzanlage#Internetzug.C3.A4nge_mittels_Powerline

  9. Re: Dieser Powerline Mist ...

    Autor: kitingChris 01.11.12 - 01:31

    strauch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, das das Stromnetz wie eine riesige Antenne funktioniert.
    > Die Kabel sind ja nicht geschirmt. Deshalb Kabel = Antenne . In der
    > Wikipedia steht da auch einiges darüber.
    > de.wikipedia.org#Internetzug.C3.A4nge_mittels_Powerline

    Dann müsste die Überlagerung der normalen Hausverkabelung ja generell den Kurzwellenempfang stören...
    Mir fällt es schwer zu glauben dass Powerline solche Auswirkungen hat.
    Irgendwie ist das initiale Posting doch nur wieder ein Trollpost...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  2. HUGO BRENNENSTUHL GMBH & CO KOMMANDITGESELLSCHAFT, Tübingen-Pfrondorf
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. operational services GmbH & Co. KG, Ottobrunn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)
  2. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)
  3. (u. a. Arrow, Pretty Little Liars, The Big Bang Theory, The 100)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Canon: Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen
    Canon
    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

    Viele Anwender fotografieren auf Reisen auch mit ihrem Tablet, da der große Bildschirm die Komposition der Fotos erleichtert. Canon will das Prinzip nun auf DSLRs ausweiten und patentiert ein riesiges, klapp- und drehbares LCD für seine Kameras.

  2. Wibotic Powerpad: Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite
    Wibotic Powerpad
    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

    Mit dem Wibotic Powerpad kann jede Drohne zum Dauerflieger werden. Die Landefläche kann den Akku an Bord der Drohe per Induktion wieder aufladen. Bei Drohnen, die lange Flüge unternehmen, kann eine Zwischenlandung die Reichweite erhöhen.

  3. Mercedes-Benz Energy: Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher
    Mercedes-Benz Energy
    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

    Enercity und Daimler haben Akkus für Elektroautos zweckentfremdet und daraus einen der größten Batteriespeicher Europas gebaut. Die Akkus stammen aus dem Smart Electric Drive und kommen künftig auf eine Speicherkapazität von insgesamt 17,4 MWh.


  1. 07:34

  2. 07:22

  3. 07:11

  4. 18:46

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 16:38

  8. 16:28