1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diablo 3: Höllischer Bug und…

Höllischerer Fehler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Höllischerer Fehler

    Autor: digiblogger79 16.05.12 - 07:42

    Ich habe gestern einen Barbaren angefangen und den Kollegen bis Level 14 hochgespielt. Auch ich habe dem Templer irgendwann, allerdings lange davor, einen Schild gegeben.
    Das Spiel brauch mit einer "Authentifizierungsserver-Error"-Meldung ab. Ich konnte mich anschließend normal einloggen, allerdings ist seitdem der Charakter weg.

    Ich kann neue erstellen, erstellte Löschen, aber mein Barbar ist weg. Das finde ich erheblich schlimmer als die Gewissheit, nach einem Patch meinen Failed-Login-Char wiedersehen zu können.

    Wäre das ab Stufe 20 passiert, wäre ich richtig sauer... wozu synct man mit Battlenet, wenn nichts gesichert wird.

  2. Re: Höllischerer Fehler

    Autor: Ampel 16.05.12 - 08:27

    Es ist immer wieder das gleiche. Minimaler einsatz /Maximaler Gewinn. Da freut man sich als Fan über etwas und wird vom Anbieter Maßlos enttäuscht. Aber dies wird leider immer so weiter bleiben bism an endlich ein anderes Bezahlmodell entwickelt . Was z.B: in deR Open Source ecke schon gibt. Da stellt der Programmierer oder die Firma ein Programm zum Download und jeder kann es frei Downloaden, Installieren und testen.
    Wem es gefällt der Klickt auf den "Donate" Button und spendet einen Betrag XYZ. Das ist ein besserer Ansporn für das Unternehmen /Programmierer das auch zeigt ob jemand gute arbeit geleistet hat oder nicht. klar das es auch Schwarze Schafe unter uns gibt ,aber aus anderen Berichten ist die Zahl derer weitaus geringer als die die ehrlich sind. anstelle einen Betrag XYZ zu verlangen für ein Programm und danach festzustellen das es trotz aller Einsparungen an der Qualität immer noch Fehler aufweist !.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn (Home-Office möglich)
  4. KRÜSS GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 14,29€
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück
  2. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  3. Sport@home Kampfkunst geht online