Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Disk on Module: Innodisks Mini…

Ideale Basis für Live-Systeme

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ideale Basis für Live-Systeme

    Autor: vkl 28.09.15 - 11:16

    Viele DOM-Modelle haben einen WP-Schalter, den ich bei den standard SSDs sehr vermisse.
    Leider werden diese Module nicht mit WP-Jumper geliefert.
    Meistens entferne ich den Frickel-Schalter und löte eine Verlängerung mit Schalter im Slotblech an.
    Als externes Modul könnten sie die seltenen USB-Sticks mit WP-Schalter ersetzen und sind dann sogar auch schneller.

  2. Re: Ideale Basis für Live-Systeme

    Autor: Clown 28.09.15 - 11:59

    Für alle, die die Abkürzung nicht sofort erkennen:
    WP = Wurstpelle

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  3. Re: Ideale Basis für Live-Systeme

    Autor: jiggiwowow 28.09.15 - 12:04

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für alle, die die Abkürzung nicht sofort erkennen:
    > WP = Wurstpelle

    Du hast mir schonmal die Googelei danach erspart. Meine USB-Sticks werden auch ausschließlich mit Wurstpellenjumper gekauft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.15 12:04 durch jiggiwowow.

  4. Re: Ideale Basis für Live-Systeme

    Autor: Érdna Ldierk 28.09.15 - 13:02

    vkl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele DOM-Modelle haben einen WP-Schalter, den ich bei den standard SSDs
    > sehr vermisse.
    > Leider werden diese Module nicht mit WP-Jumper geliefert.
    > Meistens entferne ich den Frickel-Schalter und löte eine Verlängerung mit
    > Schalter im Slotblech an.
    > Als externes Modul könnten sie die seltenen USB-Sticks mit WP-Schalter
    > ersetzen und sind dann sogar auch schneller.

    Die Innodisk unterstützen doch HW WP. Einfach mal auf "Specifications" klicken:

    http://www.innodisk.com/Product/ProductDetail.aspx?SUQwMT0wMDEmSUQwMj05NTAyMDc0Yi1kOTc5LTQ2MGYtODE2NS0xNTgxM2Q1MDA2MmImSUQwMz0mSUQ9OGM4NzI4NDgtNDY4Mi00NDljLWI1OTQtOTE4ZTE3ODg3YzIxJmRmbF9JRD0wMDU%3d

    Edit: Link auf das abgebildete Modell geändert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.15 13:04 durch Érdna Ldierk.

  5. Re: Ideale Basis für Live-Systeme

    Autor: vkl 28.09.15 - 13:55

    Mit "standard SSDs" habe ich die 2,5" SSD Festplatten gemeint.
    Da gibt es eine HW Write-Protection nur bei den MIL-Typen bspw.
    http://www.army-technology.com/contractors/data_recording/innodisk-corporation/innodisk-corporation2.html

    Mein DOM Umbau sieht so aus ;-)
    http://www.vkldata.com

    Da wäre ein WP-Jumper schon vom Hersteller praktischer.

  6. Re: Ideale Basis für Live-Systeme

    Autor: Dwalinn 28.09.15 - 14:33

    YMMD :D

    *Rofl* *lol*

  7. Re: Ideale Basis für Live-Systeme

    Autor: Érdna Ldierk 28.09.15 - 14:34

    Ah, da haben wir wohl aneinander vorbei geredet. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07