1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Displair: Alles feuchte Luft

Gebraucht wird nicht Geld sondern ein Anwendungsfall

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gebraucht wird nicht Geld sondern ein Anwendungsfall

    Autor: herzcaro 12.01.14 - 11:30

    Müsste schon sehr speziell sein.

  2. Re: Gebraucht wird nicht Geld sondern ein Anwendungsfall

    Autor: chriz.koch 12.01.14 - 11:59

    herzcaro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Müsste schon sehr speziell sein.


    Das einzige was mir einfallen würde: Sowas in größer und als Spielzeug in Schwimmhallen, könnte echt lustig werden :)

    ansonsten... Superreiche die ihre Badewanne pimpen wollen?

  3. Re: Gebraucht wird nicht Geld sondern ein Anwendungsfall

    Autor: körner 12.01.14 - 12:43

    Im Schwimmbad wäre wohl so ne Art Wasserwand bzw Wasserfall billiger und unproblematischer einzusetzen. Solche Projektoren, die auf Wasser projizieren, gibt es ja schon längst.

    Für Displair fällt mir auch kein Anwendungszweck ein. Die Teile sind teuer, wartungsintensiv und haben eine kacke Bildqualität. Braucht keiner.

  4. Re: Gebraucht wird nicht Geld sondern ein Anwendungsfall

    Autor: Bassa 12.01.14 - 13:08

    Gerade im Schwimmbad ist so eine Wasserwand sicher die bessere Wahl, aber außerhalb?
    Ich habe mal ein Video gesehen, da haben sie so eine Wasserwand an einem Tunneleingang benutzt, um einem LKW-Fahrer, der nicht reingepasst hätte (also sein LKW, nicht der Fahrer selbst ^^) zum Anhalten zu bringen, weil der alle anderen Warnsignale ignoriert hat. Da laufen dann Unmengen Wasser auf die Straße, damit ein Stop-Schild projiziert werden kann. Mit Nebel ließe sich das sicher weniger wasserverschwenderisch machen. Und da braucht man ja nicht mal "Touch".

  5. Re: Gebraucht wird nicht Geld sondern ein Anwendungsfall

    Autor: Bigfoo29 12.01.14 - 13:23

    Mag sein... allerdings ist in Tunneln immer WIND. Da musst du den Nebel schon mit SEHR sehr viel Druck durchjagen, dass da auf halber Höhe noch was ankommt...

    Ich sehe da auch keinen sinnvollen ANwendungsfall. Daheim ist ein "Luftfeuchtigkeitsbasiertes" Display Mist, da Feuchtigkeit -> Schimmel. Outdoor dürfte die Sonne was dagegen haben. Was bleibt also noch?

    Eigentlich nicht viel. Und wenn jemand etwas ohne sinnvolles Anwendungsgebiet produziert/entwickelt, kann es halt passieren, dass man "eingeht"...

    Regards.

  6. Re: Gebraucht wird nicht Geld sondern ein Anwendungsfall

    Autor: Bassa 12.01.14 - 18:28

    Stimmt, das mit dem Wind habe ich nicht bedacht, so dass das vermutlich flach fällt.
    Okay, hast gewonnen ^^

  7. Re: Gebraucht wird nicht Geld sondern ein Anwendungsfall

    Autor: Ipa 13.01.14 - 03:18

    Multimedia Luftbefeuchter. Wer braucht sowas nicht.

  8. Re: Gebraucht wird nicht Geld sondern ein Anwendungsfall

    Autor: keböb 13.01.14 - 07:25

    Naja wie schon im Artikel erwähnt wäre es für Werbung / Digital Signage denkbar, resp. das ist das Wunschdenken... aber dafür halte ich es für zu "störend" und die Bildqualität ist zu schlecht. Kann man nicht so einfach irgendwo mitten auf den Weg stellen im Einkaufszentrum.

    Von mir aus gesehen beschränkt sich der sinnvolle Anwendungsfall auf sowas wie Museen als netter Effekt.

    z.B. wie vom Konkurrenten hier zu sehen, nur ohne Touch:
    http://www.youtube.com/watch?v=mpGu_u4DyaI

    Halt nicht gerade ein grosser Markt.

  9. Re: Gebraucht wird nicht Geld sondern ein Anwendungsfall

    Autor: Raistlin 13.01.14 - 11:34

    In Vergnügunsparks in der Geisterbahn oder sowas aber dafür müsste es nicht über Touch verfügen.

  10. Re: Gebraucht wird nicht Geld sondern ein Anwendungsfall

    Autor: trust 13.01.14 - 13:14

    Total geil! http://www.youtube.com/watch?v=Dk9DjO-_rT8

  11. Re: Gebraucht wird nicht Geld sondern ein Anwendungsfall

    Autor: M.P. 13.01.14 - 13:15

    Schießstände: Die hineingeschossenen Löcher flicken sich selber...

    Ob der Touch aber genau genug zur Trefferauswertung ist?

  12. Re: Gebraucht wird nicht Geld sondern ein Anwendungsfall

    Autor: Anonymer Nutzer 13.01.14 - 21:08

    Schießkino gibts schon.

    Und so ein ding im museum? Na die werden sich freuen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. ASB Informationstechnik GmbH, Duisburg
  3. afb Application Services AG, Dresden
  4. J. Bauer GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler