1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Display S6, S7 und S8: Samsung…

Ich meide Samsung.

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich meide Samsung.

    Autor: Srobert 22.03.21 - 12:57

    Grund ist die äußerst penetrante Modifikation vom Android OS. Dieses nervende Bixby ist nur die Spitze des Eisbergs. Man kann das Smartphone auch kaum horizontal halten, ohne versehentlich eine Funktion auszulösen.

    Mit deren TVs will ich mich nicht beschäftigen.

    Achja, nur meckern kann ich nicht. Das S9 ist mir schon einige Male auf den Steinboden gefallen. Bisher ist nur etwas Lack an den Ecken ab.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.21 13:03 durch Srobert.

  2. Re: Ich meide Samsung.

    Autor: OMGle 22.03.21 - 15:59

    Ich meide Android.
    Samsung ist völlig okay, ich habe zwei IPS(PLS)-Bildschirme und eine Waschmaschine von Samsung, kann ich nur empfehlen.

  3. Re: Ich meide Samsung.

    Autor: AssassinNr1 22.03.21 - 16:29

    Meide Samsung auch in der Regel.

    War bis auf mit dem Note 3, mit keinem derer Smartphones da nach zufrieden.
    Die Oberfläche geht gar nicht und die Modifikationen stören ebenfalls. Wirklich rund lief auch nie bis zum S8.

    Hatte zwei Samsung Monitore, aber da zumindest keine Probleme gehabt. Bei TV's meide ich die auch



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.21 16:31 durch AssassinNr1.

  4. Re: Ich meide Samsung.

    Autor: krucki 22.03.21 - 17:09

    Also die Handyerfahrung hat ja mal nichts mit Monitoren zu tun.

    Ich meide Samsung aber gerade bei TVs und Monitoren. Wir hatten mal 4 Geräte parallel in Betrieb und jedes hat irgend einen Defekt gehabt. Verschiedene Anschaffungsjahre und Modellreihen zeigen, dass es nicht an einem Modell liegen konnte.

  5. "Ich meide Siemens"

    Autor: 1e3ste4 22.03.21 - 18:56

    Fiktiver Artikel zu einer Kraftwerksturbine von Siemens.

    Irgendein Forenhonk:

    "Ich meide Siemens, weil mir die Spülmaschine nach 100 Jahren kaputt gegangen ist. Außerdem bin ich mit der Bedienung nie zurechtgekommen."

  6. Re: Ich meide Samsung.

    Autor: Kleiber 22.03.21 - 20:24

    Ich bevorzuge Samsung.

    Habe Displays, TV und Smartphones seit Jahren und bin vollumpfänglich zufrieden. Gerade die modifizierte Androidoberfläche ist sehr innovativ und flüssig. Oft zieht Google erst nach Jahren nach und bringt Funktionen nativ zu Android die man als Samsung Nutzer schon ewig kennt. Rückelige Android Oberfläche ist bei Samsung schon seit vielen Jahren Vergangenheit.

  7. Re: Ich meide Samsung.

    Autor: Schattenwerk 23.03.21 - 00:31

    Srobert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grund ist die äußerst penetrante Modifikation vom Android OS.

    Ich kaufe mir kein Auto, weil überall irgendwas von Bosch drin ist. Wieso? Weil mir deren Heißluftpistole nicht gefallen hat.

    Grundsätzlich verstehe ich wenn man Unternehmen meiden will aber dann soll der Bezug doch bitte sinnvoll sein. Würde Samsung irgendwas übergreifendes nicht zur Zufriedenheit machen (Umweltschutz, Mitarbeiter, Kinderarbeit etc.) verstehe ich wenn man das komplette Unternehmen meiden will.

    Wenn mir jedoch Produkte A der Sparte 1 eines riesigen Konzerns nicht gefällt, dann ist es schon etwas übertrieben das Produkt Z aus Sparte 42 des Unternehmens nicht zu kaufen. Meiner Meinung nach.

  8. Re: Ich meide Samsung.

    Autor: quineloe 23.03.21 - 06:56

    Hier steht ein Samsung aus dem Jahr 2011, tägliche Nutzung.

    Im Wohnzimmer ein TV von 2007.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  9. Re: Ich meide Samsung.

    Autor: JouMxyzptlk 23.03.21 - 07:25

    Mein Vorgänger großer "Samsung 4K Smart-TV als Monitor" lief seit 2015 quasi ständig durch. Lief täglich 8+ Stunden.
    Wurde nur getauscht weil ich ein Luxusproblem habe: Wollte 4K 120 Hz, wieder Samsung. Vorgänger läuft jetzt woanders weiter. Beim Nachfolger stört nur dass im "Game Mode" der Audio Equalizer deaktiviert wird - den restlichen Audio-Verbesserungsmüll braucht es nicht, aber den Equalizer :D. Im "PC Mode" ist er aktiv.

    Ultra HD ist LOW RES! 8K bis 16K sind mein Metier.

  10. Und ich Nokia

    Autor: Der Spatz 23.03.21 - 12:35

    Weil deren Gummistiefel immer so streng riechen ach der Benutzung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. über Hays AG, Baden-Württemberg
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. 6,99€
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme