1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DJI Copilot von Lacie: Festplatte…

Hahaha das ist Unsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hahaha das ist Unsinn

    Autor: honna1612 17.01.18 - 17:19

    Einfach so: SD Raus neue rein. Schon ist alles kopiert. Wenns mehr sein soll muss eh ein Laptop her.

  2. Re: Hahaha das ist Unsinn

    Autor: KPG 17.01.18 - 17:21

    Nicht ganz. Eine 512-GB-SD-Karte kostet 350 EUR. Das mal vier...
    Edith sagt, dass es 400 GB auch schon für 222 EUR gibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.18 17:22 durch KPG.

  3. Re: Hahaha das ist Unsinn

    Autor: ChMu 17.01.18 - 20:52

    KPG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht ganz. Eine 512-GB-SD-Karte kostet 350 EUR. Das mal vier...
    > Edith sagt, dass es 400 GB auch schon für 222 EUR gibt.

    Also Ali Baba schickt mit ein Netbook mit 11” Screen, Win10, 4GB, 2TB, Kartenleser, USB3 (um von der Camera direkt zu kopieren) und 6h Batterie fuer 299 Euro. Also die Funktion des hier vorgestellten und noch ein paar mehr h Batterie, Moeglichkeit des Direkt Versands, und nen Computer gratis dazu.
    Fuer nen hunni mehr, also dem laCie Preis, auch mit Garantie bei Amazon.

  4. Re: Hahaha das ist Unsinn

    Autor: p4m 18.01.18 - 01:33

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KPG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht ganz. Eine 512-GB-SD-Karte kostet 350 EUR. Das mal vier...
    > > Edith sagt, dass es 400 GB auch schon für 222 EUR gibt.
    >
    > Also Ali Baba schickt mit ein Netbook mit 11” Screen, Win10, 4GB,
    > 2TB, Kartenleser, USB3 (um von der Camera direkt zu kopieren) und 6h
    > Batterie fuer 299 Euro. Also die Funktion des hier vorgestellten und noch
    > ein paar mehr h Batterie, Moeglichkeit des Direkt Versands, und nen
    > Computer gratis dazu.
    > Fuer nen hunni mehr, also dem laCie Preis, auch mit Garantie bei Amazon.

    Link bitte, sehr interessant. Bin grade sowieso auf der Suche nach einem neuen Mobilgerät.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, München, Nürnberg, Augsburg, Schwabmünchen
  3. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  4. VIVASECUR GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Frankfurt (Oder) oder Home-Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  2. (u. a. Die Bud Spencer Jumbo Box XXL (Blu-ray) für 44,97€, Das Boot - Staffel 2 (Blu-ray) für...
  3. (u. a. 4S LED TV 55 Zoll für 545,38€, Redmi Note 9 Pro 128GB für 199,16€, Mi Basic 2 In-ear...
  4. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
    Spitzenglättung
    Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

    Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
    2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
    3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4