1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DS220j: Synology legt sein…

Neue CPU im DS220j

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neue CPU im DS220j

    Autor: Ayparalido 12.03.20 - 14:31

    Die Aussage "Es kann auch als Nachfolger des zwei Jahre alten DS218j angesehen werden und hat ebenfalls einen Realtek-RTD1296-Prozessor verbaut." ist etwas irreführend.
    Tatsächlich ist die Realtek-CPU eine der wenigen Neuerungen der DS220j im Vergleich zur DS218j.
    Letztere hat mit der Marvell Armada 385 88F6820 eine 32-Bit-CPU, während der Realtek-RTD1296 ein 64-Bit-Prozessor ist. Weitere Neuerung ist die Verwendung von DDR4-Speicher (DS218j: DDR3).

  2. Re: Neue CPU im DS220j

    Autor: ottoking 12.03.20 - 15:22

    Die Änderungen sind eher mau, mit 512MB RAM tut man sich im Jahre 2020 nicht mit Ruhm bekleckern, selbst bei den Eintstiegsmodellen.

  3. Re: Neue CPU im DS220j

    Autor: rafterman 12.03.20 - 15:39

    Außerdem 4 statt 2 Kerne.

  4. Re: Neue CPU im DS220j

    Autor: dantist 12.03.20 - 15:50

    Ich habe eh das Gefühl, dass sich außer der Produktbezeichnung nicht viel tut. Ich habe ein DS213j und glaube nicht, dass das 220j großartig besser oder schneller ist.

  5. Re: Neue CPU im DS220j

    Autor: deutscher_michel 12.03.20 - 15:58

    Ich würde auch eher nicht die j-Serien nehmen. Dann lieber das DS218 oder DS216 (ohne j) mit 2 GB RAM oder die Plus-Varianten, die man auf 6 GB aufrüsten kann und nen Boost haben (ziehen aber auch mehr Strom).

    Ich persönlich warte auf die DS220 die hoffentlich dann jetzt auch bald kommt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.03.20 15:59 durch deutscher_michel.

  6. Re: Neue CPU im DS220j

    Autor: theFiend 12.03.20 - 17:28

    ottoking schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Änderungen sind eher mau, mit 512MB RAM tut man sich im Jahre 2020
    > nicht mit Ruhm bekleckern, selbst bei den Eintstiegsmodellen.

    Für das was ein NAS im ersten Schritt können soll, nämlich simpel ein Netzwerk Datenspeicher zu sein, reichen die 512MB wirklich dicke. Und wer dann höhere Ansprüche hat, kann eben eines der vielen "höherwertigen" Modelle kaufen.

    Aber das "tut" es wirklich erstmal reichlich...

    Meine 212j aus 2012? mit 256MB läuft noch immer als dritte NAS im System, wenn auch nicht mehr als primärer Datenspeicher. Aber die Dinger sind echte dauerläufer...

  7. Re: Neue CPU im DS220j

    Autor: Profi_in_allem 13.03.20 - 05:46

    Eine NAS braucht keine High-End Hardware :) Wichtig ist der Datendurchsatz und das Raid.

    Meine Config ist momentan: Synology NAS als Datenspeicher angebunden an eine Nextclod. Vorteil der Nextcloud ist eben die höhere Sicherheit, da man dort viele Schutzfunktionen hat und den Unterbau, hier CentOS, selbst abhärten kann.

  8. Re: Neue CPU im DS220j

    Autor: Gonzo333 13.03.20 - 06:36

    das ist das Einstiegsmodell. Da gehts um einen günstigen Preis mit halbwegs brauchbarer Leistung. Wer mehr will, kann sich im recht grossen Sortiment was dickeres aussuchen.
    512 MB sind bei einem Einstiegsmodell nicht mau - es ist ein NAS und keine Spielekiste.
    Bei mir läuft mein erstes Synology NAS mit 128 MB und Singlecore-Prozessor immer noch als Backup-Maschine.

  9. Re: Neue CPU im DS220j

    Autor: narfomat 13.03.20 - 14:03

    wenn überhaupt müsste man sich beschweren, das synology aus produktstrategie-gründen keinen zusätzlichen ram-sockel verbaut hat, in den man bei bedarf z.b. nen 16GB riegel nachrüsten könnte um nen ordentlichen cache für mehrere user zu haben.

    bei einem 200euro home-NAS kann ich keinen grossen cache onboard erwarten, das ist völlig logisch, normal, und brauchen auch die wenigsten home-user oder wie oft glaubst du werden zu hause gleichzeitig 2 user auf das NAS zugreifen? wozu sonst würdest du den cache haben wollen?
    hast du so nen usecase wo das vorkommt, ist dieses NAS schlicht nicht optimal geeignet, kauf ein TS-231P2, das hat gesockelten ram, den du immerhin auf 8GB upgraden kannst bzw. die 100euro teurere TS251 (gibts da inzwischen ne neuere) die 2 sockel hat und bis 16GB aufnehmen kann.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.20 14:12 durch narfomat.

  10. Re: Neue CPU im DS220j

    Autor: thorben 13.03.20 - 16:11

    Obacht. Offiziell kann das ts-251 auch nur 8gb.
    Wobei 16 gig in der Regel kein Problem sein sollten.
    Bin mit dem 251+ seeeehr zufrieden :-)

  11. Re: Neue CPU im DS220j

    Autor: Profi_in_allem 15.03.20 - 15:33

    Eine NAS ist kein SAN. So ne popelige NAS hat ne 1GB LAN Anbindung und damit ist der Durchsatz hier schon begrenzt, macht keinen Sinn da mehr RAM oder ne größere CPU reinzubauen. Weil eine NAS nicht für Zugriffe von vielen Usern gedacht ist, mit 125MiB/s reicht die Bandbreite vielleicht für ein kleines Büro noch aus, wenn da schon 10 Leute drauf arbeiten hat jeder 10 MiB zur Verfügung, oft nichtmal das bei kleinen Daten, ne NAS bricht da schnell ein.

    Wer mehr will baut ein SAN auf mit 10GBit Kupfer Anbindung (redundant angebunden mit Kopplung der NICs kommt man auf 20GBit) oder gleich Fibrechannel. Aber das sind auch ganz andere Dimensionen, die kein Privatmensch braucht.

    NAS --> Heimanwender
    SAN --> Unternehmen

  12. Re: Neue CPU im DS220j

    Autor: poeddl 15.03.20 - 20:33

    Nach Lesen der Kommentare hier bin ich jetzt unschlüssig.
    Sollte man die DS220j nun kaufen oder gibt es eine vergleichbare / bessere Alternative zum vergleichbaren Preis?
    Was ist der Unterschied zwischen den j Versionen und den Versionen ohne j?

    Bin derzeit auf der Suche nach einem NAS und bin noch sehr unschlüssig.

  13. Re: Neue CPU im DS220j

    Autor: thorben 15.03.20 - 22:04

    Auch im home Bereich hast du mittlerweile mehr als 1gb zu Verfügung.
    Den RAM kann man zB aber für Anwendungen auf dem nas nutzen oder 1-n diverse server emulieren um sein nas etwas aufzupimpen:-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. nexnet GmbH, Flensburg, Berlin, Bonn, Hamburg, Mainz
  3. Dataport, Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
  4. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de