1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dual Graphics und Frame…

Ist das Sinnvoll?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ist das Sinnvoll?

    Autor: madejackson 28.02.14 - 15:05

    AMD A10-7850K (185.-) & R7 250 2GB DDR3 (97.-) im Crossfire-Modus

    versus

    Intel i7-4770 (299.-) & GTX-760 2GB GDDR5 (251.-)

    Was ist besser bzw. macht mehr Sinn für Games wie Black Ops II, BF4, Star Citizen, Day Z Standalone? (Intel Version ist 268.- teurer)

    Danke für eure Meinungen.

    Tendiere Momentan Augrund der Kosten zu AMD

  2. Re: Ist das Sinnvoll?

    Autor: ms (Golem.de) 28.02.14 - 15:22

    Systeme mit so stark unterschiedlichen Preisen zu vergleichen ist irgendwie sinnlos, zumal der 4770 für die GTX 760 völlig overpowered ist - ein 4430 tut's genauso und das gesparte Geld in eine schnellere AMD-GraKa stecken. Dann läuft auch BF4 gescheit ;-)

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: Ist das Sinnvoll?

    Autor: Arones 28.02.14 - 16:31

    Der Xeon E3-1230V3 wäre etwas dazwischen, falls man die interne Grafik nicht braucht und nicht übertaktet, fast so schnell wie der i7 und um die 200¤

  4. Re: Minimaler Speicher?

    Autor: Kasabian 28.02.14 - 16:52

    Meiner Erfahrung nach ist maximaler RAM unter der APU immer besser.
    Trifft dies auf die neue Serie immer noch so zu wenn man diese Solo betreibt?

    Ansonsten, kann ich dir nur beipflichten. Lieber die Geliebte vom ersparten zum Essen einladen ;)

  5. Re: Ist das Sinnvoll?

    Autor: Apple_und_ein_i 28.02.14 - 17:22

    Eine starke Graka bringt dir in Spielen idR mehr als ein schneller Prozessor. Ich würde nichts schnelleres als einen i5 kaufen (da der Leistungszuwachs darüber nicht im Verhältnis zu den Kosten steht) und das gesparte Geld lieber in ein besseres GraKa-Modell stecken. Dennoch würde ich schon etwas stärkeres als ne APU nehmen.
    Ansonsten: die 250 ist deutlich langsamer als die 760. Selbst mit Crossfire (und meinetwegen verdoppelter Leistung durch die APU) kommt man damit nicht an die Leistung einer einzigen 760 ran. Die Performance mag zwar momentan in Ordnung gehen, aber für zukünftige Titel (Star Citizen) ist man damit eher schlecht gewappnet. BlOps und BF4 dürften für beide Systeme kein Problem darstellen und Day-Z wird wohl auch in Zukunft auf keinem System vernünftig laufen. ;)

    Der Glaube fängt immer da an wo das Wissen aufhört.

  6. Re: Ist das Sinnvoll?

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 01.03.14 - 10:11

    madejackson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AMD A10-7850K (185.-) & R7 250 2GB DDR3 (97.-) im Crossfire-Modus
    >
    > versus
    >
    > Intel i7-4770 (299.-) & GTX-760 2GB GDDR5 (251.-)
    >
    > Was ist besser bzw. macht mehr Sinn für Games wie Black Ops II, BF4, Star
    > Citizen, Day Z Standalone? (Intel Version ist 268.- teurer)

    Ich würde mich den bisherigen Meinungen anschließen: Weder da eine, noch das andere ist sinnvoll.

    Mit einem i5-4430 (ca. 150 Euro) oder besser und einer Geforce GTX 760 bzw. einer Radeon R9 270X (ca. 200 bzw. 165 Euro) bist du gut ausgestattet.

    Je nach Budget kannst Du bei den Grafikarten sogar noch eine Stufe höher gehen, also eine GTX 770 bzw. eine R9 280X wählen, an diesem Segment sind Preis (ab 250 Euro) und Leistung nahezu identisch. Der sicht- und spürbare Performancegewinn entspricht aber nicht den Mehrkosten, da bist du imho besser beraten, wenn du mit der obigen Konstellation fährst. Der eine oder andere locker sitzende Euro darüber ist dann besser in andere Komponenten investiert, beispielsweise in eine (größere) SSD oder ein Mainboard mit besserer Ausstattung (sofern benötigt).

    Wenn Du zwingend mit AMD fahren willst, ist der Sockel FM2+ in dem Leistungssegment eine Sackgasse. Für den derzeitigen Preis eines A10-7850K bekommst Du auf dem Sockel AM3+ mit dem FX-8350 bereits einen Achtkerner mit 4.0Ghz; allerdings ist der Sockel AM3+ veraltet und die Mainboards haben durchweg die schlechtere Ausstattung. Wer als Spieler sein Geld fair verteilen will, kauft sich in dem Leistungssegment vorzugsweise eine CPU von Intel und die Grafikkarte von AMD.

    Interessant wird es für absolute AMD-Loyalisten erst ein Treppchen tiefer. Mit dem Athlon X4 760k bekommt man für rund 70 Euro eine CPU, die zusammen mit einer R9 270X aktuelle und auch zukünftige Spiele reißen kann, allerdings nicht auf Ultra-Einstellungen. Hier liegt der Kostenpunkt dann bei 230 Euro für CPU und GPU, ist also interessant bei knappen Budget. Für "Hardcore-Gamer" (sic!) allerdings keine Option.

  7. Re: Ist das Sinnvoll?

    Autor: Nomis est 03.03.14 - 14:16

    kann mich dem nur anschliessen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (f/m/d) IT-Service-Desk - 1st-Level-Support
    ITM Isotope Technologies Munich SE, Garching
  2. SAP Senior Inhouse Consultant MM/LE (m/w/d)
    OMIRA GmbH, Ravensburg
  3. Solution Expert (m/w/d) Analytics
    EPLAN GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  4. Software Consultant / Project Manager (m/w/d) Software Logistics
    ecovium GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de