1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eben Upton: Raspberry-Pi-Initiator…

Und das Hitze Problem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und das Hitze Problem?

    Autor: Christian72D 13.08.19 - 13:13

    Interessiert die das auch nicht?

    Daß die keinen ordentlichen Kühler anbieten? Kein Gehäuse dafür?

    Ist echt komisch, sonst konnte man bei denen doch alles aus einer Hand erwerben, wenn man wollte.

    Oder haben die das AUCH nicht getestet? Ist der rein am Reißbrett geplant und geprüft worden?

  2. Ist keins

    Autor: demon driver 13.08.19 - 13:30

    Die Hitzeentwicklung ist anscheinend nur mit einer frühen Firmware problematisch – bisherige Tests etwa auch von Heise deuten darauf hin, dass der Raspberry Pi 4 B langsamer heiß wird als der 3 B+.

    Betreibt man die Pis mit hoher Systemlast, war auch bei früheren Modellen schon Kühlung angesagt – beim 3 B und 3 B+ genügt meiner Erfahrung nach aber eine Passivkühlung, wie sie das (nebenbei auch noch attraktiv gestaltete) "Flirc Case" bietet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.19 13:31 durch demon driver.

  3. Re: Ist keins

    Autor: Christian72D 13.08.19 - 15:29

    Ja, passiv.

    Aber der 4er braucht eine aktive Kühlung, wenn er unter Voll Last nicht zusammen brechen will.

  4. Re: Ist keins

    Autor: demon driver 13.08.19 - 16:07

    Christian72D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, passiv.
    >
    > Aber der 4er braucht eine aktive Kühlung, wenn er unter Voll Last nicht
    > zusammen brechen will.

    Laut c't-Test nicht; danach braucht der 3er Kühlung nötiger als der 4er.

  5. Re: Ist keins

    Autor: tonictrinker 13.08.19 - 18:55

    Nuja, aber die Leute lieben den RP doch, weil er so billig ist.
    Und billig is halt... billig. Also man hätte auf das Hitzeproblem hinweisen und Empfehlungen aussprechen können, aber selber was beizulegen, hätte sicher den Rahmen gesprengt.

  6. Re: Ist keins

    Autor: HeroFeat 13.08.19 - 23:08

    tonictrinker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nuja, aber die Leute lieben den RP doch, weil er so billig ist.
    > Und billig is halt... billig.

    Also ich mag die PIs eigentlich, da sie eine gute Softwareunterstützung, ein riesige Menge an Zubehör und eine lebhafte Nutzerschaft bieten. Und das sie günstig (!) sind ist ein riesen Vorteil. Aber ich würde sie eher nicht als billig bezeichnen. Wobei, die Nutzer für ihre zu guten Netzteile verantwortlich machen. Das ist schon billig.

    Keine Ahnung wie drastisch das Hitze Problem ist. Man muss halt, wenn man die Dinger ohne Kühlung verkauft dafür sorgen, das sie ohne nicht kaputt gehen und ganz klar sagen, das man eben das volle Potential nur mit einer extra Kühlung erreicht.

  7. Re: Ist keins

    Autor: ElTentakel 14.08.19 - 06:55

    HeroFeat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ... und ganz klar sagen, das man eben das volle Potential nur mit einer
    > extra Kühlung erreicht.

    Das ist ja auch anisch nichts neues - nur scheint es bei einem 40¤ Rechner mehr zu stören als bei einem 300¤ teuren Prozessor.

    Aber immerhin: ein ungekühlter Raspi4 ist aber immernoch deutlich schneller als ein ungekühlter Raspi3.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. NEVARIS Bausoftware GmbH, Bremen
  3. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.349€ (statt 1.528€ im Paket)
  2. (u. a. Razer Blade Stealth, 13 Zoll, i7, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GTX 1650 für 1.599€)
  3. (u. a. Hisense H55B7100 LED TV für 299€, JBL Soundbar 2.1 BLKEP für 222€)
  4. 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. SIA: US-Chipbranche will 37 Milliarden Dollar für America First
    SIA
    US-Chipbranche will 37 Milliarden Dollar für America First

    Um ihre Führung bei Chiptechnologie zu sichern, müssen die USA viel Geld ausgeben. 5G wird dort auch als entscheidend für Kriegsführung angesehen.

  2. Sony: The Last of Us 2 wird PS5-kompatibel
    Sony
    The Last of Us 2 wird PS5-kompatibel

    Ab Juli 2020 dürfen Entwickler bei Sony nur noch Spiele zur Freigabe einreichen, die auf der PS4 und auf der Playstation 5 funktionieren.

  3. Android: Oppo bringt Smartphones mit Vierfachkamera ab 200 Euro
    Android
    Oppo bringt Smartphones mit Vierfachkamera ab 200 Euro

    Das Oppo A52 und Oppo A72 kommen in Deutschland auf den Markt: Käufer erhalten Mittelklassegeräte mit Qualcomm-Chips und Vierfachkameras.


  1. 18:38

  2. 17:09

  3. 16:30

  4. 15:57

  5. 14:57

  6. 14:15

  7. 14:00

  8. 13:14