1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Echo Auto: Amazon bringt Alexa für…

Letzens

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Letzens

    Autor: hM23KJ 17.06.20 - 09:38

    Ich: "Alexa, Wetter"
    Alexa: "Sie hören Christmas Rock"
    *Musik wird abgespielt*

  2. Re: Letzens

    Autor: yumiko 17.06.20 - 10:19

    hM23KJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich: "Alexa, Wetter"
    > Alexa: "Sie hören Christmas Rock"
    > *Musik wird abgespielt*

    Ja, da wurde wohl "weiter" verstanden ^^

  3. Re: Letzens

    Autor: Dwalinn 17.06.20 - 10:21

    Ich habe auch das Gefühl das das immer schlimmer wird. Manche Fehler sind ja verständlich weil einfach zwei Sachen ähnlich klingen aber oftmals können die Kommandos und die Ausführung garnicht weiter auseinander sein.

  4. Re: Letzens

    Autor: ibsi 17.06.20 - 10:33

    Am besten war noch Netflix mit Tote Mädchen lügen nicht (Google Home):

    Ok, "Dreizehn Riesen zwei" wird abgespielt (Thirteen Reasons why)

    Ist mittlerweile zum Glück behoben

  5. Re: Letzens

    Autor: BlindSeer 17.06.20 - 10:54

    Versuche mal Musik von Neuroticfish anzufordern. Was da alles raus kommt...

  6. Re: Letzens

    Autor: Manto82 17.06.20 - 15:27

    Ich habe Alexa mit ein paar smarten Steckdosen gekoppelt, da kommen auch manche lustige Dialoge zusammen

    "Alexa - Microwelle an"
    Meintest du Microwelle?
    "Ja."
    OK
    --- Microwelle geht an ---

    "Alexa - Microwelle aus."
    Meintest du Microwelle?
    "Ja."
    Tut mir leid, ich kann kein Gerät namens Microwelle finden.
    "Alexa - MICRO WELLE aus"
    Meintest du Microwelle?
    *seufz* "Ja."
    OK
    --- Microwelle geht aus ---

    When you got me on my Nerven, I'll put you into the Gulli and do the Deckel druff so that you'll never come back to the Tageslicht.

  7. Re: Letzens

    Autor: Fenster 17.06.20 - 16:28

    hM23KJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich: "Alexa, Wetter"
    > Alexa: "Sie hören Christmas Rock"
    > *Musik wird abgespielt*

    Meine Güte, so spricht man ja auch nicht mit jemandem. :D
    Bei nem 1-Wort-Befehl ist die Fehlerquote auch einfach enorm viel höher, als wenn du einfach vernünftig fragen würdest: "Alexa, wie wird das Wetter heute?".

  8. Re: Letzens

    Autor: sigii 17.06.20 - 17:00

    Google Home hat mal fuer paar Wochen auf

    "Okay Google was ist die Uhrzeit" mit "Die Uhrzeit ist die Angabe eines Zeitpunkts (Zeitangabe), ausgedrückt meist in Stunden, Minuten und Sekunden ab Mitternacht eines Tages im Kalendersystem." aka wiki definition geantwortet :D

    Haben die aber gefixt

  9. Re: Letzens

    Autor: atomie 17.06.20 - 18:15

    Manto82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe Alexa mit ein paar smarten Steckdosen gekoppelt, da kommen auch
    > manche lustige Dialoge zusammen
    >
    > "Alexa - Microwelle an"
    > Meintest du Microwelle?
    > "Ja."
    > OK
    > --- Microwelle geht an ---
    >
    > "Alexa - Microwelle aus."
    > Meintest du Microwelle?
    > "Ja."
    > Tut mir leid, ich kann kein Gerät namens Microwelle finden.
    > "Alexa - MICRO WELLE aus"
    > Meintest du Microwelle?
    > *seufz* "Ja."
    > OK
    > --- Microwelle geht aus ---

    Was? Das geht wirklich? hätte nicht gedacht das es mittlerweile so weit fortgeschritten ist. Wie kannst du die Wattzahl und Zeit mitteilen?

    Ach... gerade fällt mir auf das die Mikrowelle ja noch leer ist, also bringt das ja auch nicht viel

  10. Re: Letzens

    Autor: BlindSeer 17.06.20 - 20:12

    Meiner Erfahrung nach ist es eher umgekehrt. :D Habe mir kurze Befehle angewöhnt, weil sonst alles raus kam nur nicht das Gewünschte...

  11. Re: Letzens

    Autor: Sybok 17.06.20 - 21:56

    sigii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google Home hat mal fuer paar Wochen auf
    >
    > "Okay Google was ist die Uhrzeit" mit "Die Uhrzeit ist die Angabe eines
    > Zeitpunkts (Zeitangabe), ausgedrückt meist in Stunden, Minuten und Sekunden
    > ab Mitternacht eines Tages im Kalendersystem." aka wiki definition
    > geantwortet :D
    >
    > Haben die aber gefixt

    Dabei war die Antwort ja richtig. Die naheliegendere Frage nach der aktuellen Uhrzeit wäre: "Wie spät ist es?"

  12. Re: Letzens

    Autor: berritorre 17.06.20 - 21:59

    So und nicht anders. "Was ist die Uhrzeit?" ist ja eine sehr seltsame Frage. Da würde ich auch erstmal schauen, wenn mich einer das fragt?

    Wieviel Uhr ist es?
    Wie spät ist es?
    Welche Uhrzeit haben wir?

    Also noch relativ normal. Aber "Was ist die Uhrzeit?" wurde dann ja völlig richtig mit dem Wikipedia-Eintrag beantwortet.

  13. Re: Letzens

    Autor: Michael H. 18.06.20 - 10:31

    atomie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was? Das geht wirklich? hätte nicht gedacht das es mittlerweile so weit
    > fortgeschritten ist. Wie kannst du die Wattzahl und Zeit mitteilen?
    >
    > Ach... gerade fällt mir auf das die Mikrowelle ja noch leer ist, also
    > bringt das ja auch nicht viel

    Ich lasse gern Tiefgefrorenes oder bestimmte zutaten Speisen die ich vorher mal durch die Mikro durchjagen muss drin stehen und kümmer mich dann um den rest am Herd.

    Beispielsweise auch beim Backen, wenn ich geschmolzene Butter brauch.
    Schüssel mit Butter in die Mikrowelle.. und erstmal den Rest vorbereiten. Dann steht die Schüssel mit der Butter auch nicht ewig im Weg rum.

    Aber letztendlich muss ich das Zeug ja nicht immer direkt wenn ichs reinstell erhitzen.. Hab mir vorgestern z.b. so Pitabrote mit Spiegelei, Bacon, Käse, Salat usw. gemacht... nachdem Bacon und Eier Fertig waren, wäre ein "Alexa, starte den Käseverflüssiger" schon praktisch gewesen, damit alles frisch übergeht. Aber mei.. so musste ich halt meine Brutzelnde Pfanne ausm Auge lassen um die Mikrowelle einzuschalten.. tut jetzt natürlich auch keinen abbruch.. aber ich denke es wäre schon cool, wenn man gerad werkelt, sich in der Früh das Essen von gestern Abend ausm Kühlschrank in ner Tupperschale in die Mikro gestellt hat... noch fertig arbeiten kann um dann nur noch das heisse Essen zu holen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  2. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestwestheim
  3. Metaways Infosystems GmbH, Hamburg
  4. Design Offices GmbH, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  2. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?

  3. Foxconn: "Chinas Tage als Weltfabrik sind gezählt"
    Foxconn
    "Chinas Tage als Weltfabrik sind gezählt"

    Der Chef von Foxconn sieht aufgrund des US-chinesischen Handelskonfliktes die Zukunft der Produktion in China in Gefahr. Das Unternehmen will auf andere Länder ausweichen.


  1. 17:56

  2. 17:34

  3. 17:17

  4. 17:00

  5. 16:31

  6. 15:35

  7. 15:08

  8. 14:21